Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Bandicoot
    Mitglied seit
    06.06.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BLK
    Beiträge
    3.479

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Spiel ist gelungen, ich bin sehr angetan, frust und erfolg liegt in jeden seiner Hand, da das Spiel auf viel mit Geräuschen und Lautstärke hin arbeitet, ist ein gutes Headset von Vorteil.
    Jedes Geräusch ist hörbar, rennen, springen, schiesen sowieso, Glas, Ketten, Türen, Monster, alles Dinge die deine Position verraten und andere Spieler auf dich aufmerksam machen.

    Optisch halt CryEngine 5.6, sehr schick, vom Mapdesign her sehr cool, könn sich viele ne Scheibe abschneiden. DICE hoffe ihr lest mit.
    Aim und Skill ist mehr gefragt als in Shootern.
    Die Waffen sind aus dem 18-19 Jahrhundert, Wildwest style mit Django und Texas Chainsaw Massacre Feeling, das Setting ist genial.
    Teamplay und cleveres vorgehn wird belohnt, wer ala Battlefield über die Map stürzt ist einfach nur Beute!
    Davon gibts einige, die Sam Fischer Methode ist hier gefragt. Manchmal ist abhaun auch besser als zu kämpfen wenn man keine gute Position hat.
    Stören tut mich nur das man mit der Zeit raus hat wo die Bosse so auftauchen und somit die Hinweise nutzlos werden. Ich finde erst wenn man die 3 Hinweise geholt hat, sollte der Boss erscheinen.
    Viele haben nach 5min schon den Boss gemacht ohne ein Hinweis geholt zu haben.
    Campen kann man den Spielern kaum vorwerfen, man muss schauen und vorallen hinhören, alles macht krach und wer hinhört und nicht auf alles stürzt was schiest wird auch nicht überrascht.

    Mit ein Paar Anpassungen ein gelungenes Spielprinzip, ist vielleicht nicht für jeden was aber mir gefällts, skill, aim und Teamwork werden hier ganz große geschrieben.

    Im Hunt Modus ist bis glaube Lvl 15 Welpenschutz, danach verliert man sein Jäger im Todesfall incl. seiner Ausrüstung, somit ist Vorsicht besser als Nachsicht.
    Jäger kann man nach jeder Runde kaufen mit Ingame Kohle oder ein Gratis Jäger nehmen. Ausgehn tun die normal nicht, hoher verschleis kostet aber Geld für Ausrüstung, Medipack, Waffen, Spritzen, ....
    Wer viel rumrennt und lärm macht wird das teuer bezahlen, es Heist HUNT nicht Hit and Run, daß gibts im Bf
    Der Qickmatch Modus ist BR mit gestellten Jägern, macht auch Spaß da das Gunplay in Hunt echt mal auf zielen und Skill ausgelegt ist, wer rumsprayed oder hipfirert der wird nicht viel treffen!!!
    Mit Freunden ein gutes Spiel, solo ist man bissel verloren.
    Geändert von Bandicoot (02.09.2019 um 23:25 Uhr)
    Intel Core i7-8700K @4,8GHz cooled by HR-02 Macho/-/Gigabyte Z390 Aorus Pro/32Gb Crucial Ballistix Tactical DDR4-3000/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro
    Intel Core i7-7700K @4.6 GHz cooled by Corsair H110i V2/-/MSI Z270 Tomahawk Arctic
    /-/32Gb Kingston HyperX Fury DDR4-2800 OC/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro




    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Captain-S
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Beiträge
    747

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Was ist das schon wieder für eine verlogene Schlagzeile von PCGH!?
    Müsst ihr jetzt schon wieder Crytek schlecht machen!?
    Geändert von Captain-S (02.09.2019 um 22:39 Uhr)

  3. #13
    Avatar von orca113
    Mitglied seit
    09.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW am Rheinufer zwischen K und BN:-)
    Beiträge
    7.009

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Mir gefällt es optisch und die Videos machen mir Lust auf mehr. Habe großes Interesse und überlege ob ich es mir kaufen soll. Wäre was um meinen neuen curved Monitor willkommen zu heißen
    Xbox360 Slim 250Gb
    Xbox One X (Project Scorpio Edition)
    Apple Mac Book Pro Retina 15" Late ´13
    Rechenknecht: Ryzen 2600X / MSI X470 Gaming Pro / RTX2080 Phoenix GS / 256 Gb Samsung 850 Evo / 650W BQ Dark PP11

  4. #14

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.736

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Zitat Zitat von OField Beitrag anzeigen
    Letztlich sind die meisten Spieler in die einer oder andere Richtung biased und wissen nicht was gut fürs Spiel ist.
    Das ist meiner Meinung absolut wahr und ich sehe das inzwischen total oft passieren. Da setzen sich die Entwickler vermutlich wochenlang hin und arbeiten ein Balancing und Gameplaydesign aus, das gut aufeinander abgestimmt ist und dann kommt das Marketing und die PR und fordern, dass alles über den Haufen geschmissen wird, weil ein paar Schreihälsen irgendwas nicht gefällt. Dabei wird dann das Gefüge zerstört und am Ende stellt sich raus, dass es der Mehrheit eigentlich sowieso ganz gut gefallen hat, wie es vorher war. Danach folgt eine Tirade von Detailverschlimmbesserungen, die das Spielerlebnis total aus den Fugen bringen und sich mit Shitstorms einzelner Gruppen der Community abwechseln, denen man bei dem Affentanz auf die Füße getreten ist.

    Auf die Community eingehen ist eine Sache, aber ein Spiel sollte deswegen nicht komplett die ursprüngliche Vision aus den Augen verlieren.

  5. #15
    Avatar von Bandicoot
    Mitglied seit
    06.06.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BLK
    Beiträge
    3.479

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Seh ich auch so Empy, da wird zu viel drin rumgemurkst was nicht notwendig wäre weil ein paar jammern das sie evtl nix treffen....
    Sollen es so rausbringen wie es geplant war und nicht durch spontane änderungen komplett tot patchen. Man kanns auch kaputt tunen.
    HUNT ist seit Crysis mal wieder was ordentliches von Crytek. Sieht gut aus, spielt sich anders und das Konzept ist mal frisch. Mir gefällt das game, early Access hab ich mir nicht gegeben weil immer noch was geändert wird. Ich steige aus Prinzip nicht mehr auf unfertiges Zeug ein.
    Kaufst ja auch kein halb fertiges Auto.
    Intel Core i7-8700K @4,8GHz cooled by HR-02 Macho/-/Gigabyte Z390 Aorus Pro/32Gb Crucial Ballistix Tactical DDR4-3000/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro
    Intel Core i7-7700K @4.6 GHz cooled by Corsair H110i V2/-/MSI Z270 Tomahawk Arctic
    /-/32Gb Kingston HyperX Fury DDR4-2800 OC/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro




  6. #16
    Avatar von orca113
    Mitglied seit
    09.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW am Rheinufer zwischen K und BN:-)
    Beiträge
    7.009

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Habe es mir gestern gekauft. Leider hatte ich gestern wieder erwarten kaum zeit. Habe es dennoch geladen und hoffe es heute einmal anspielen zu können. Werde dann mal meine Erfahrung hier posten. Hört sich aber wirklich an als hätte man sich User Meinungen zu Herzen genommen und hat am ende alles verschlimmbessert.
    Xbox360 Slim 250Gb
    Xbox One X (Project Scorpio Edition)
    Apple Mac Book Pro Retina 15" Late ´13
    Rechenknecht: Ryzen 2600X / MSI X470 Gaming Pro / RTX2080 Phoenix GS / 256 Gb Samsung 850 Evo / 650W BQ Dark PP11

  7. #17

    Mitglied seit
    31.05.2017
    Beiträge
    45

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Ich bin absoluter Casual Spieler und im PvP bestenfalls mittelmaß. Trotzdem hat mich Hunt als einziger BR (im weitesten Sinn) gereizt weil man eben, wenn alles verloren scheint, auch einfach abhauen kann. So schon oft passiert, manchmal rettet man lieber seinen 1000$ Hunter als die beiden kollegen doch noch retten zu wollen weil ein 3 zu 1 nur aus dem hinterhalt funktioniert.

    Seit dem 1.0 Update habe ich jetzt mehr Spaß als jemals zuvor und das liegt vor allem daran, dass es einerseits etwas vercasualt wurde und andererseits das Balancing um längen besser funktioniert. Die Spielmechaniken in Hunt sind sehr speziell und ich bin der meinung, dass viele leute "auswendig lernen von vorteilen" oft mit "skill" verwechseln. Da ich aber meistens lieber so spiele wie ich lust habe und spaß habe, bekam ich dafür öfter auf die Mütze. Anstrengend. Jetzt wo es einer breiteren Masse zugänglich ist kann man aber immernoch skill einsetzen. Wenn du besser schießt als ich, gewinnst du. Pray and spray geht nur selten und nur dann wenn du dich auf so etwas vorbereitet hast, mit dem Risiko auf mitlere entfernung dafür nutzlos zu sein.

    Und was passiert wenn ein game einer breiteren Masse zugänglich wird? es wird von mehr leuten regelmäßiger gespielt. Das wiederum verbessert das Matchmaking. Das wiederum macht das Spiel für alle besser.

    P.S. viele negative Wertungen nennen zwar technische Gründe, 10 Minuten Recherche hätten aber zu Tage gefördert das sich ein großteil der "hater" im Forum sehr offen und vor allem auch wehement/agressiv gegen die weiblichen Characktere äußern. Ich hab schon oft lesen müssen, dass die Frauen den spielspaß angeblich völlig zerstören. Da die Hunter aber alles wegwerfcharacktere sind find ich das ehrlich gesagt albern. Auch Aussagen wie: "wenn sie wenigstens nicht so hässlich wären, ich bekomm das kotzen wenn ich denen ins gesicht gucken muss" oder "Crytek zwingt mich jetzt dazu Frauen zu töten, das will ich nicht, nein Danke" finde ich eher irritierend...




    Alles in allem könnte man sagen, dass diese Meldung wieder mal recht oberflächlich ist.

    P.S.S. die aktuelle Bewertung bei Steam ist 69% Ausgeglichen, alltime Bewertung ist 76% Grötenteils positiv. Man denke sich seinen teil...
    Geändert von Dantapik (04.09.2019 um 10:05 Uhr)

  8. #18
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    22.467

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Also ich spiele Hunt nicht selbst, da ich kein PVP Fan bin, schau mir aber seit Anbeginn der Early Access Phase immer wieder ein paar Runden bei Youtube an (vorzugsweise von Fabian Sigismund).
    Mir gefällt das Spiel ansich einfach. Tolles Szenario, mega Soundkulisse, dichte Atmosphäre, Anspannung, altertümliche Waffen, usw.

    Crytek hat da wirklich ein tolles Spiel kreiert.
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  9. #19
    Avatar von orca113
    Mitglied seit
    09.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW am Rheinufer zwischen K und BN:-)
    Beiträge
    7.009

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Also ich habe jetzt die ersten Tutorials gespielt und ich muss sagen hat was.

    Tolles Szenario, mega Soundkulisse, dichte Atmosphäre, Anspannung, altertümliche Waffen, usw.
    Absolut richtig. Gefällt mir richtig gut. Wenn ich morgen nochmal mehr Zeit haben sollte steige ich voll ein. Macht mir jetzt schon echt Laune.
    Xbox360 Slim 250Gb
    Xbox One X (Project Scorpio Edition)
    Apple Mac Book Pro Retina 15" Late ´13
    Rechenknecht: Ryzen 2600X / MSI X470 Gaming Pro / RTX2080 Phoenix GS / 256 Gb Samsung 850 Evo / 650W BQ Dark PP11

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    AW: Hunt: Showdown ist final auf Steam, relativ viele negative Userwertungen

    Zitat Zitat von Captain-S Beitrag anzeigen
    Was ist das schon wieder für eine verlogene Schlagzeile von PCGH!?
    Besitzt Hunt: Showdown bei den kürzlichen Reviews etwa nicht "relativ viele negative Userwertungen" im Vergleich zu den Bewertungen aus allen Reviews? Wo kommt denn dann die kurzfristige Bewertung von "Ausgeglichen" her? Ich persönlich habe übrigens gar nichts gegen Crytek.

    Gruß
    Micha
    Bloggt in der Freizeit auch als GamesPhilosoph mit dem Motto: Außen Top-Hits, Indie-Geschmack.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •