Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von JTRch
    Mitglied seit
    06.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.454

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Ich hoffe so Plattformen nehmen ihre Verantwortung auch dahingehend war, den mühsamen Weg Richtung amtlicher Ermittlungen gegen Betrüger und die Zusammenarbeit mit den Behörden in Anlauf. Sonst frage ich mich schon, wie nachhaltig ihnen die Sicherheit ihrer Kunden am Herzen liegen.
    Asus Z270i Strix | i7 7700K | Noctua NH-L9i |Corsair 2x16GB, DDR4-3000 | Strix GTX-1080
    DAN A4-SFX| Corsair SF600 |Samsung 850 Evo 4TB | Asus ROG PG348Q | Roccat Nyth

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Solavidos
    Mitglied seit
    14.11.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Südwest Deutschland
    Beiträge
    557

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Zitat Zitat von PCGH_Manu Beitrag anzeigen
    Der Trailer sah vielversprechend aus, aber nachdem die sich extremst laienhaft verhalten, haben sie es nicht anders verdient. Das meine ich, nachdem ich das Statement an die Kollegen der PCG gelesen habe: https://www.pcgames.de/Kickstarter-E...frage-1293028/

    Anstatt die Chance zu nutzen, hier bei uns in Fürth mit den Kollegen zusammenzuarbeiten und eventuelle Zweifel auszuräumen, wirft der Laie ihnen einfach Fake News vor. Wie masochistisch kann man nur als Indie Entwickler nur sein?! PR? Kann er!
    Ja als ich gelesen hatte das die nichtmal PC Games die Tür aufmachen war mir schon klar was sache ist. Jeder der ehrlich ist hätte das Angebot mit Freude wahrgenommen... Werbumg umsonst und noch mehr Geld... Aber so gabs nix
    AMD Ryzen 9 3900X @ Wasser
    MSI Gaming Pro Carbon X370

    2x8 GB G.Skill F4-2400C15-8GFX @ 3066
    MSI Geforce GTX 1070 Gaming X 8G
    Creative Sound Blaster Z

  3. #23

    Mitglied seit
    06.11.2013
    Beiträge
    747

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Der Trailer zeigt halt nur Assets die einfach wie in einer Cut Squenz positoniert sind.
    Das ist jetzt nicht gerade ein beweis für Gameplay, kein einziges mal sieht man Gameplay.

    Das Projekt hört sich aber gut an und dafür gibt es sicher einen Markt. Aber ob man als Indy sowas
    hin bekommt ich glaube nicht. Die meisten AAA Firmen würden daran scheitern was die vorhaben,
    ist halt Schade darum weil das Konzept ist halt wie Altis Life.

  4. #24
    Avatar von cuteEevee
    Mitglied seit
    23.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    296

    Idee AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Wahrscheinlich haben wir hier ein Paar Leute die tatsächlich an alles glaube was sie gesagt haben und einfach unterschätzen wielange die Entwicklung für soein Projekt dauert. Und da sie es nicht sehen, sind sie natürlich fest davon überzeugt das jeder der ihnen sagt "so geht das nicht" oder "das kann ja nicht kappen" falsch liegt. Und dann schaukelt sich das höher und höher. Und sobald man anfängt umsich zu schlagen verliert man dann seine Glaubwürdigkeit.

  5. #25

    Mitglied seit
    11.06.2019
    Beiträge
    13

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Glaube auch, dass die Einstellung der korrekte Weg war. Ein Designer, ein Programmierer und eine Angestellte für PR. Kann man so mit anfangen, auch aus der eigenen Wohnung heraus. Alles in Ordnung. Allerdings war dieses mehrmalige Aufschieben des Gameplay-Videos und die überambitionierte Roadmap doch schon sehr suspekt. Zumal sie angeblich ja bereits in 2,5 Jahren zu zweit an die - grob geschätzt - 60% des Projektes bereits aus dem Boden gestampft haben wollen. Angeblich größtenteils nur noch polishing, Funktionszusammenführung und zwei Gamemechaniken, die noch umgesetzt werden sollten. Also geschätzt 80% des Projektes sollten dann wohl zum Release als Early-Access fertig sein. Ja, ne. Ist klar! Und zuguterletzt gabs wohl zwischenzeitlich auch schon auf dem Discord die eine oder andere Situation wo angeblich von einem der Entwickler oder der PR-Dame ordentlich ausgekeilt worden sein soll. Jetzt die letzten Statements waren wohl auch von ihr. Kommentare, die sachlich und nüchtern ihre Skepsis bzgl. des Projektes kundgetan haben, wurden auch mit entsprechenden Kommentaren bedacht. Wenn da Vertrauen in die Entwickler und/oder das Projekt flöten geht, ist das nicht all zu verwunderlich.

  6. #26
    Arkintosz
    Gast

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Ich finde die Reaktion falsch. Wenn den Leuten der Laden gehört, können sie auch 16 Stunden pro Tag arbeiten, wahrscheinlich leben sie in irgendeiner Bruchbude als WG oder so ähnlich und hatten nur das Ziel, ihren Lebensunterhalt in der weiteren Entwicklung zu bestreiten.

    Es haben schon ganz andere Weltfirmen in Bastelgaragen begonnen...

    Aber klar, die sind jetzt oben und haben nichts dagegen, wenn alle Gefahr behindert wird.

  7. #27

    Mitglied seit
    03.04.2018
    Beiträge
    120

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Zitat Zitat von Arkintosz Beitrag anzeigen
    Ich finde die Reaktion falsch. Wenn den Leuten der Laden gehört, können sie auch 16 Stunden pro Tag arbeiten, wahrscheinlich leben sie in irgendeiner Bruchbude als WG oder so ähnlich und hatten nur das Ziel, ihren Lebensunterhalt in der weiteren Entwicklung zu bestreiten.

    Es haben schon ganz andere Weltfirmen in Bastelgaragen begonnen...

    Aber klar, die sind jetzt oben und haben nichts dagegen, wenn alle Gefahr behindert wird.
    Du hast wohl noch nie eine Zeile Programmcode geschrieben oder 3D Modelle entworfen, sonst würdest du begreifen was das für eine Arbeit ist und verstehen das es mit einem 2 Mann Team schlicht unmöglich ist.
    In den klassischen Bastelgaragen sind Projekte wie der Apple 1, der nur aus ein paar zusammengelöteten Chips und ein paar Kilobyte Programmcode bestand und hauptsächlich durch die Idee groß wurde.
    Auch die Klassischen Software Firmen sind mit kleinen Programmen gestartet die meist noch nicht mal eine Grafische Oberfläche hatten und wenn doch nur in 2D und geringer Auflösung, so das die Entwicklung aufgrund des geringen Aufwandes meist nur Wochen oder wenige Monate gedauert hat.
    Der Aufwand eines Spiels in dem Umfang wie sie es zeigen und in der Qualität ist schlicht in 3 Jahren im 2 Mann Team nicht möglich.
    Ihr Twitter Beitrag und die angebliche Finanzierung von 70.000 € zeigt nur das der Typ der dahintersteckt wohl recht Jung ist und eine Möglichkeit gesucht hat schnell an Geld zu kommen, aber tatsächlich keine Ahnung hat wie unrealistisch seine Zahlen sind.

  8. #28
    Arkintosz
    Gast

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Zitat Zitat von bulli007 Beitrag anzeigen
    Du hast wohl noch nie eine Zeile Programmcode geschrieben oder 3D Modelle entworfen, sonst würdest du begreifen was das für eine Arbeit ist und verstehen das es mit einem 2 Mann Team schlicht unmöglich ist.
    Dass die Assets aus dem Unity-Store zusammengeklickt waren, stand in einem anderen Artikel.

    Ich glaube eher, dass Du noch nie eine fertige Spieleengine installiert hast - das dargestellte geht schon mit einer Demo-Standardkonfiguration und die Inhalte kann man lizensieren. Lediglich die Story muss man hinzufügen, ohne Extrawünsche ist kaum Programmierung nötig.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #29

    Mitglied seit
    08.09.2014
    Beiträge
    244

    AW: Nach Betrugsverdacht: Kickstarter-Finanzierung für deutsches Hardcore-MMO RAW ausgesetzt

    Bin ich der einzige der das Gefühl hatte einen Arma3 Mod zu sehen im trailer?

    Selbst der verwendete Pickup sah fast 1:1 aus Arma3 genommen aus. Mich würde es nicht wundern, wenn die n paar Assets verändert hätten und einfach nen Trailer damit aufgesetzt haben.
    ARMA3 ist da kein Hexenwerk - selbst modifikation an animationen ist da ein relatives Kinderspiel (vorrausgesetzt man findet die richtigen Tutorials auf Youtube)

    Nach dem Identity-Reinfall damals ist halt die Life-Simulation Crowd am Dursten. Kein Wunder dass solche Projekte über die Goals hinausschießen, aber wie gesagt - ich hab echt brutal Starke ARMA3 Vibes verspürt, als ich die Szenen gesehen habe. Selbst einige Lauf-Animationen sehen sich extrem Ähnlich.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •