Seite 4 von 6 123456
  1. #31
    Avatar von Zwiebo
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Beiträge
    427

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Zitat Zitat von Krolgosh Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß basiert das "neue" Classic nun auf Stand 7.3.5. In wie weit das allerdings für Grafik gilt hab ich nicht wirklich rauslesen können bisher.

    Ich vermute aber das es ähnlich läuft wie damals beim MMORPG Dark Age of Camelot das auch mal einen Classicserver bekommen hat. Das boomte 2-3 Monate, und danach ging die Spielerzahl kontinuierlich runter, bis es sich dann eingependelt hatte. So wirds meiner Meinung nach bei WoW auch laufen.
    Ich gehe auch davon aus, das erst alle gehyped sind und dann wird sich ein harter Kern zusammenfinden und Classic spielen. Für Blizzard kann es egal sein. Ob jetzt 5k oder 10k Leute Classic spielen. Solange die Menschen dazu bringen, ein Abo zu bezahlen und die Einnahmen höher sind als die Ausgaben, passt das schon. Man kann das ja durch Char Transfer regeln, dass man die Leute auf die jeweiligen Server für RP/PvE-PvP/PvE regional zusammen schiebt. Falls Classic scheitern sollte, würde ich es gut finden, wenn die den Server bei Github veröffentlichen.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von ibn333
    Mitglied seit
    06.09.2012
    Beiträge
    114

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Und die wären?

    WoW zu Classic Zeiten war grandios und die Gründe dafür wurden schon genannt, es war schwer und alles dauerte länger aber genau deswegen hat man sich umso mehr gefreut wenn ein Rüstungsset komplett war Im Moment bin ich mit anderen Spielen mehr als beschäftigt und habe in einem anderen MMO genug zu tun aber wenn ich mal wieder ein gutes MMO suche, WoW Classic könnte es werden.
    Sehe ich ganz genau so...ich hatte mal dieses Schwert Quel'serrar aus Düsterbruch oder so, war das damals eine Tortour bis ich das in den Fingern hatte, und als es soweit war, habe ich mich gefreut wie ein Schneekönig. Über ein halbes Jahr hatte ich nichts besseres bekommen, da war ich wirklich stolz drauf. In den späteren Erweiterungen ging das immer schneller, man hat etwas bekommen und konnte sich gar nicht mehr richtig freuen, weil das nächste schon ein paar Tage später erreichbar war. Ich hatte dann irgendwann die Lust verloren, alles musste nur noch schnell gehen, Speedrun... oder wie das hieß, gab's ein Problem in einer Ini, löste sich die Gruppe genauso schnell wieder auf, keiner hatte mehr Lust/Zeit mal in einer Ini zu probieren/experimentieren...war ne schöne Zeit in UBRS, MC etc, aber ich glaube für mich wäre es heute nichts mehr...
    i7 6700k, Asus Z170 Deluxe, DDR4 2400 32GB CL15 GSkill Ripjaws4, Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Waterforce WB Xtreme Edition 11G, Samsung 65Q9FN

  3. #33

    Mitglied seit
    20.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    781

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Die Frage ist halt für mich: ist es wirklich 1:1 Classic, oder wird es "weichgespült" sein durch etliche GUI-Erweiterungen und sonstige Annehmlichkeiten.

    Heute gibt es Addons und Guides in Hülle und Fülle. Wer damals zu den ersten gehört hat die auf ihrem Server die Instanzen gecleart haben, hatten all das nicht zur Verfügung. Ich stand damals in MC als Pala und hab händisch gebufft. Man musste halt hochkonzentriert sein. War noch genug Zeit zu heilen, aber mit der richtigen Gilde war man ein eingespieltes Team. Ansagen würden von 2-3 Leuten gemacht die ne Eieruhr gestellt haben (d.h. es gingen dann auch mal einige Whipes incl. Trashmob clear drauf um überhaupt die Timings herauszubekommen). Nach ein paar Wochen folgten dann die ersten Nerfs und die anderen Gilden haben dann auch ihre Erfolge eingefahren. Hinderlich war vor allem deren Größe, die waren teilweise 100e Leute. Wir waren so 50-60, bedeutete aber auch, dass man ne Menge Zeit ins Spielinvestiert hat.
    Und man musste absolut zuverlässig sein. Wenn auch nur einer nicht am Raidtermin kam/zu spät kam fiel der Raid aus oder musste verschoben werden (da WoW damals ja nicht so flexibel war was die Rollenverteilung anging). Ersatz auf dem Server zu finden war nahezu unmöglich, da wie gesagt alle anderen Gilden eine Instanz hinterherhinkten und das Equipmentgap so dermaßen haarscharf kalkuliert war, dass jede Kleinigkeit über Sieg/Niederlage entschied.

    Deswegen auch die Frage: welchen Stand haben die Instanzen? Wirklich Release? Oder schon "weichgespült". Die Enrage-Timer z.B. wurden ja gerne mal genervt, so dass der Zeitfaktor plötzlich kaum mehr eine Rolle spielte.

    Aber ich hab leider eh keine Zeit mehr so exessiv zu zocken. Classic in Reinform macht imho nur Sinn wenn man wirklich Zeit investiert und ne Gruppe aus Spielern hat die es ernst meinen, zuverlässig sind und immer hochkonzentriert.
    Letztendlich wird man das Gefühl von damals, als man das erste Mal im Wald von Elwyn oder in Feralas unterwegs war eh nicht mehr spüren. Es war eine andere Zeit und vor allem war es eine andere Community.

  4. #34
    Gast20190527
    Gast

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    ich glaube nicht das sich wow durchsetzen wird in der Classic Version. Ich z.b. fand classic total affig und denke es werden nicht genug leute aktiv spielen das man überhaupt in 40er Raids kommt. Aber für mich ist WoW sowieso kein Thema mehr.

  5. #35
    Avatar von uka
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.881

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Zitat Zitat von Lotto Beitrag anzeigen
    ...
    Es ist Classic 1.12 also bereits etwas weich gespült .. nicht mehr das was man von 1.4 oder 1.6 her kennt. Auch ist z.B. Altarac nicht in Grandioser Ur-Form vorhanden sondern eben in der 1.12 wo bereits keine Knochen mehr von Gegnern gelootet werden konnten und die 4 Kampfmeister erheblich genervt wurden (wie auch der spawnbare Fraktionsboss zum Angriff). Auch einige Klassen wurden gebufft (in 1.12 bzw. 1.12.1) wie Paladin oder Druide. Sonstige nachträglichen weich Spülungen gibt es nicht (also neue, die nicht schon zu Classic kamen).

    Ich hoffe die Antwort hilft dir.

  6. #36
    Avatar von Realchicken
    Mitglied seit
    12.05.2018
    Beiträge
    179

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Was ich mich frage.. Ob Blizzard exklusiven Kontent oder abgeänderte / neue patches bringen wird für Classic.. Natürlich ohne Abänderung vom coregame.

    Über so ein bisschen unerwarteten frischen Wind und Überraschungen würde ich mich schon sehr freuen.

  7. #37
    Avatar von uka
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.881

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Zitat Zitat von Realchicken Beitrag anzeigen
    Was ich mich frage.. Ob Blizzard exklusiven Kontent oder abgeänderte / neue patches bringen wird für Classic.. Natürlich ohne Abänderung vom coregame.

    Über so ein bisschen unerwarteten frischen Wind und Überraschungen würde ich mich schon sehr freuen.
    Nicht in Planung und bevor das passiert, kommen eher Legacy BC und WotLK Server (welche bei großen Erfolg von Classic möglich sind, gemäß Ion H. und Allen Brack).

  8. #38

    Mitglied seit
    07.11.2018
    Beiträge
    606

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Zitat Zitat von Danielneedles Beitrag anzeigen
    ich glaube nicht das sich wow durchsetzen wird in der Classic Version. Ich z.b. fand classic total affig und denke es werden nicht genug leute aktiv spielen das man überhaupt in 40er Raids kommt. Aber für mich ist WoW sowieso kein Thema mehr.
    http://www.buffed.de/World-of-Warcra...zzard-1191535/

    bei den Spielerzahlen müsste Blizzard bei dem Live server gut 5-8 zusammenlegen.

  9. #39
    Avatar von Drayygo
    Mitglied seit
    06.12.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    966

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Sorry das ich hier jetzt gleich so einen Rant ablasse, aber ich habe selten soviel Blödsinn und Meinungen, die ganz eindeutig durch die rosarote Nostalgiebrille verfälscht sind gelesen.

    (Ich raide aktuell in einer Top 100 Gilde und spiele seit Classic, habe also ein ganz klein wenig Ahnung von dem was ich sage

    Vanilla war nicht und wird niemals "schwer" sein. Jeder verdammte Boss aus einem 5er Dungeon hat seit spätestens Cataclysm mehr und anspruchsvollere Mechaniken.
    Die Schwierigkeit, die manche bei Vanilla suchen liegt darin, dass das Spiel neu war und niemand Ahnung davon hatte.
    Wem, wie hier auch schon geschrieben, BfA zu leicht ist, der spielt es falsch. Mythic + und Mythic Raids sind ein Segen. Dir sind die "normalen" Dungeons zu leicht? Spiel sie auf +1-+30. Du wirst
    einen Punkt erreichen, wo du nichtmal mehr den ersten Boss schaffst. Und nein, nicht weil das Spiel "unfair" schwer ist, sondern schlicht, weil DU zu schlecht bist (und ich auch, ich hab auch noch keinen Key über 20 gespielt, in Legion allerdings +28, also das kommt noch).

    Die Raidbosse sind vom Balancing her super, die ersten 3 relativ einfach, dann ein paar etwas schwerere und die letzten (beiden) dann richtig knackig.

    Und Leute, die meinen, heutzutage ist das Spiel durch die ganzen GUI und AddOns weichgespült... Habt ihr die Auto-Kick, Auto-Dispell und Auto-Heal Makros vergessen? Out of Combat - Rezzing?
    Und ob sich die Leute mit einer "echten" Stoppuhr Timer merken, oder es sich durch ein Addon anzeigen lassen ist grundsätzlich das Gleiche, nur eben "angenehmer".
    Der durchschnittliche Normal-Raider aus heutigen Expansions würde sehr wahrscheinlich ohne Addons, in First Person View und ohne Anzeige der Action Bars durch AQ20/40 durchrollen ohne zu merken, dass da irgendwo ein Boss dazwischen war.

    Achja, für Leute die gleich mit Cthun und der langen Zeit bis zum ersten Kill kommen: Der Boss war verbuggt. Er war unmöglich zu besiegen, weil er Tentakel an Stellen gespawned hat, wo man nicht rankam. Nach dem Fix war er quasi instant down.

    Tante Edith sagt:

    "Die modernen WoW Spieler sind mit CC überfordert."? <- BITTE WAS? Noch nie eine M+ gespielt und noch nie einen Mythic-Raid angefasst, gelle? Aber Hauptsache völlig ohne Ahnung irgendwelche Behauptungen in den Raum werfen. Klar, das macht Leuten Spaß, die gerne als 5er Gruppe in einem outgearten Dungeon rein aus Prinzip 4 von 5 Mobs ccen, da man fürs Kiten zu blöd ist.
    Geändert von Drayygo (17.05.2019 um 10:03 Uhr)
    Ryzen 5 2600X || Sapphire Vega 64 Nitro + || 16GB G.Skill Trident Z 3200MHz || MSI B450 Gaming Plus || BeQuiet Dark Base 900 Pro || BQ Dark Power Pro 10

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40

    Mitglied seit
    18.10.2009
    Beiträge
    1.455

    AW: World of Warcraft Classic: Release am 27. August, Beta-Test beginnt

    Ich sag es mal mit Barlow.

    YouTube

Seite 4 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •