Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.054
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Der taiwanesische Hersteller In Win hat ein neues auffällig gestaltetes PC-Gehäuse auf der Technikmesse CES vorgestellt. Im Stile einer Discokugel können PC-Komponenten versteckt werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von kero81
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    8.139

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Ist das nicht diese Ikea Lampe?!
    >>Mountainbiken ist für mich wie Nutella beim Frühstück! <<
    100% Trendhurenresistent


  3. #3
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    6.100

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Also in der Disko war es sicher ziemlich dunkel...

    Erinnert auch irgendwie an diese Post-it-Zettel.
    i7 9700k @ 5 GHz @ 1,29V /Asus ROG Maximus X/ AC Eisbär 280 +120
    NV2080 FE 2025/8000@AC Eiswolf 240/ 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  4. #4

    Mitglied seit
    01.03.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    580

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Zitat Zitat von kero81 Beitrag anzeigen
    Ist das nicht diese Ikea Lampe?!
    Ja, wird bloß unter einem anderen Namen verkauft; Rumpelmurmel

    Ich habe schon viel hässliches gesehen, nun brauchen wir ein neues Wort für hässlich. Bei dieser Mutprobe für Design würde ich das Wort "rundgestuhlt" wählen.
    Geändert von SativaBongharzia (09.01.2020 um 20:28 Uhr)

  5. #5
    Avatar von matti30
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.299

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    was rauchen die da, um auf solche Ideen zu kommen?
    Asus ROG Maximus XI Hero (Wifi) || Intel Core i9 9900K || Noctua NH-D15 chromax || EVGA GeForce RTX 2070 Super FTW3 Ultra OC || 32GB Corsair Vengeance LPX || BeQuiet Dark Power Pro P11 550W || Fractal Design Meshify C

  6. #6
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.500

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    In Win hat immer wieder sehr... seltsame Idee für PC Gehäuse Aussergewöhnlich ist das Gehäuse auf jedenfall und der Preis wird vermutlich genau so Aussergewöhnlich hoch sein wie man es bei In WIn Gewohnt ist. Sie haben zwar ein paar nette Gehäuse die mir gefallen, ausser diese Disco Kugel, aber die sind mir einfach viel zu teuer.
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  7. #7

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    3.109

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Ich denke das ding würde ich nicht mal umsonst haben wollen,allein deswegen aus Platzmangel und bitte warum muß ein PC in der Luft rumhängen?
    Vielleicht könnte man das innere Ausschlachten und den Case später als Vogelkäfig nutzen?
    Ne,dann lieber sowas in der art was auch nicht gerade als günstig zu bezeichnen ist,

    InWin Winbot Design-Gehaeuse - weiss-blau

    grüße Brex

  8. #8
    Avatar von GoodCat1987
    Mitglied seit
    07.12.2016
    Beiträge
    456

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Naja ich weiß nicht ob ich mir sowas an die Decke hängen würde, die vielen herunterhängenden Kabel würden mich stören.
    CPU: Intel Core I5 9600k @ 5Ghz , Uncore @ 4.5Ghz | RAM: 2x8Gb G.Skill Ripjaws V @ 3200Mhz 16-18-18-38 | MB: Z390 Gigabyte Aorus Master-CF (F10b) | GPU: Zotac GTX 1070 Amp Extreme @ 2088Mhz/8400Mhz
    ->CPU-Z Validation

  9. #9

    Mitglied seit
    24.07.2018
    Beiträge
    170

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Was ist den das für ein Staubfänger oder is das ne Pinata wo man feste drauf kloppt
    Macher & IT-Pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    12.07.2017
    Beiträge
    23

    AW: In Win-Gehäuse: Discokugel als PC-Heimat vorgestellt

    Beim Design dürfte wohl der Klassiker "Artichoke" von Poul Henningsen aus dem Jahr 1958 Pate gestanden haben.
    Pendelleuchte "Artischocke" bei Louis Poulsen - Bild 20 - [SCHOENER WOHNEN]

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •