1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.549
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Mit seinem markanten, verwinkelten Design und dem RGB-Leuchtstreifen, der die Stahl- und Glas-Elemente auf der Oberseite und der Front teilt, fällt Fractal Designs Vector RS auf jeden Fall auf. Doch das Designergehäuse will auch mit seiner funktionalen Ausstattung sowie seiner maximalen Flexibilität beim Innenraumdesign aufmerksam machen. Zusätzlich versprechen die Schweden eine gute und geräuscharme Kühlung. Ob das stimmt, zeigt unser Test.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Solavidos
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.11.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Südwest Deutschland
    Beiträge
    602

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Früher gabs für das Geld Alu und heute sind es Glas, Stahl und Kunststoff. Naja es ist hübsch aber finde es doch etwas zu teuer. Vor allem wegen der schlechten Kühlung disqualifiziert sich das Gehäuse.
    AMD Ryzen 9 3900X @ Wasser
    MSI Gaming Pro Carbon X370

    2x8 GB G.Skill F4-2400C15-8GFX @ 3066
    MSI Geforce GTX 1070 Gaming X 8G
    Creative Sound Blaster Z

  3. #3
    Avatar von KaterTom
    Mitglied seit
    18.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    944

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Danke für den Test! Warum ist denn die CPU Kühlung im R6 so viel besser?
    Asus Prime x 370 Pro | Ryzen 7 1700x@3,9 GHz bei 1,375V | 2x 8GB G.Skill F4-3600C16-8GTZKW@3200 MHz | ASUS ROG STRIX GTX 1080 Ti GAMING OC | Silverstone ST70F 700W | Asus Xonar Essence STX | Antec Twelve Hundred| Win 10x64 Pro

  4. #4
    Avatar von PCGH_Spieleonkel
    Mitglied seit
    17.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    75

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Hallo KaterTom

    Das könnte mehrere Gründe haben. Einerseits sind im Vector RS andere Lüfter verbaut, andererseites ist der Aitflow unteschiedlich, weil die Lüfter des Define R6 wohl mehr Frischluft ins Innere befördern. Ich muss aber sagen, das die Gesamtnote für die Kühlung immerhin noch einer Schulnote von Gut minus entspricht. Im Gegenzug liegt die Lautheit beim Define R6 bei 1,1/1,1 Sone. Das hebt die bessere Kühlung dann bei der Wertung wieder auf.

    Ich hoffe diese Erklärung hilft weiter

  5. #5
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.089

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Andere Lüfter? Tatsächlich? Welche kommen denn hier zum Einsatz? Ich hätte gedacht, dass auch hier auf die Dynamic X2-Varianten gesetzt wird.
    CPU Core i7-6700K RAM 32 GB DDR4-3200 Ballistix Sport
    GPU
    Palit GTX 1070 Phoenix GS MB MSI Z170A Gaming Pro Carbon
    COOLING Thermalright Le Grande Macho PSU Be Quiet! Dark Power Pro 11 650 Watt
    SSD Crucial MX100 512 GB CASE Dark Base 900 Pro White Monitor BenQ XL2730Z (2560x1440)​

  6. #6

    Mitglied seit
    20.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    330

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Ist das Kerngehäuse identisch mit dem Define R6? Könnte man theoretisch die Panels einfach austauschen?

  7. #7
    Avatar von Bongripper666
    Mitglied seit
    14.09.2016
    Ort
    South of heaven
    Beiträge
    529

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Es blinkt oder es ist dezent. Ihr müsst euch schon entscheiden.
    "Die Ursache sitzt meistens vor dem Monitor." (unbekannt)
    Du willst ein immer aktuelles, stabiles und flottes Windows 10? Dann setze dich gefälligst mit deinem Betriebssystem auseinander. Nur mit Jammern und Motzen erreicht man wenig.

  8. #8
    Avatar von Rubmary
    Mitglied seit
    05.10.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    46

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    @ PCGH_Spieleonkel

    Im Artikel steht es ist Raum für 4 Lüfter im Deckel, also ein 480mm Radiator, das habe ich bei Fractal auf der Seite nicht gefunden.

    Zudem eine Frage, wie habt ihr das Gehäuse getestet, oben offen oder mit Glas?

    Danke

    Zitat Zitat von PCGH_Spieleonkel Beitrag anzeigen
    Wer dagegen einen breiten Radiator (120/140/240/280/360 mm) an der Front anbringen oder einen 480-mm-Wärmetauscher unter den Deckel montieren möchte, ...
    Geändert von Rubmary (30.09.2019 um 03:26 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #9
    Avatar von the_villaiNs
    Mitglied seit
    10.08.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Niedersachsen H
    Beiträge
    119

    AW: Fractal Design Vector RS: Dezenter RGB-Lichtspieler mit Designeroptik und modularen Innenraum im Test

    Muss sagen, wirklich mal ein durchaus ungewöhnliches Design für Fractal - finde es aber dennoch gelungen. Preis ist natürlich happig - aber das zahlt man anscheinend heutzutage oben drauf für bissl geleuchte etc.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •