1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.060
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Kolink Rocket: ITX-Gehäuse im Test [User-Artikel von Tim-CrossfireMachine]

    Mit dem Rocket wagt sich der Budget-Hersteller Kolink in den Bereich der Premium-Gehäuse und somit darf sich das erste ITX-Gehäuse mit "Sandwich-Design" in meinen Tests behaupten. Gleichzeitig ist es das (bisher) kleinste Case. Wie sich der Winzling schlägt, erfahrt ihr im folgenden Review!

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Kolink Rocket: ITX-Gehäuse im Test [User-Artikel von Tim-CrossfireMachine]

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.730

    AW: Kolink Rocket: ITX-Gehäuse im Test [User-Artikel von Tim-CrossfireMachine]

    Sicherlich ein interessantes Gehäuse aber in anbetracht meines Satellite+ verstehe ich den enormen Preis von nahezu 160€ überhaupt nicht ?!
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 Super OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  3. #3
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    2.822

    AW: Kolink Rocket: ITX-Gehäuse im Test [User-Artikel von Tim-CrossfireMachine]

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Sicherlich ein interessantes Gehäuse aber in anbetracht meines Satellite+ verstehe ich den enormen Preis von nahezu 160€ überhaupt nicht ?!
    Genau dasselbe schoss mir auch gerade durch den Kopf. Die Konkurrenz mal ganz außen vor, habe ich auch noch ein Kolink Satellite (ohne Plus) in Betrieb, welches auch nicht größer, sondern nur anders proportioniert, dabei deutlich vielseitiger und obendrein vier- bis fünfmal günstiger angeboten wurde. Ich sehe beim Rocket auch nichts, was den Premium-Aufschlag rechtfertigen würde, auch nicht angesichts der Riser-Lösung.

    Ich habe den Eindruck, Kolink schielt nicht nur in Formgebung, sondern auch in der Preisgestaltung Richtung DAN Cases und Streacom, die allerdings in Sachen Features und Verarbeitung doch deutlich mehr bieten. Allerdings lassen diese sich das auch fürstlich bezahlen und der "Fast so wie Premium, aber nicht ganz so teuer"-Gedanke könnte doch ein paar Käufer vom Rocket überzeugen.

    Mir ist das nicht Fisch und nicht Fleisch, ehrlich gesagt. Im Preisbereich um 100 Euro könnte man darüber reden, so aber würde ich eher noch was drauflegen und dafür das rundere Paket eines anderen Herstellers mitnehmen.
    --= Tonight we light the fires | We call our ships to port =--
    --= Tonight we walk on water | And tomorrow we'll be gone ... =--

    Covenant: Call the Ships to Port

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •