Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    06.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    267

    AW: Chieftec Hawk: Neues Gehäuse mit 5,25"-Schacht und ohne Gimmicks

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird das ja sehr bald mal ein "neuer" Trend, wer weiß.

    Ich würde mir auch wünschen wenn der Preisvergleich eine entsprechende Kategorie einrichten würde, da ich weder LEDs noch Fenster an meinem Gehäuse haben möchte. Kennt noch jemand die alten Big-Tower? So wie zb. der Chieftec-Dragon? Genau sowas will ich heute noch mal in neu. Kein Glas und keine LEDs. Dazu 3-5mm Dämmung, fertig.
    Ist das nicht im Prinzip genau das was die meisten Fractal-Design Gehäuse in der Version ohne Fenster bieten? Schlichtes Design und Schalldämmung. Alternativ die DeepSilence Serie von Nanoxia? Oder sind die wieder zu schlicht?
    - Main NB: Clevo P640RF | i7 6820HK | 32GB DDR4 | GTX 965m | 750GB SSD - NB 2: MacBook Pro 2018 | i5-8259u | 8GB Ram | 256GB SSD -
    - MainPC: i5 9400 | 32GB DDR4 | 750GB SSD 6TB HDD | 10GbE -
    Server1: Athlon 200GE | 8GB DDR4 | Define Mini | 1,5TB SSD 20TB HDD | 10GbE - Backupserver: Celeron J3160 | 8GB DDR3 | Chenbro ES34069 | 26TB -

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von kero81
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    7.977

    AW: Chieftec Hawk: Neues Gehäuse mit 5,25"-Schacht und ohne Gimmicks

    Das is ja ne astreine Base zum Modden... Das es sowas noch gibt, neben dem ganzen durchgestylen Kirmes Gehäusen. Coole Sache. Dremel raus, Fenstzer rein, Lüfter on Top ausdremeln... Bekommt man ja fast wieder Lust.
    >>Mountainbiken ist für mich wie Nutella beim Frühstück! <<
    100% Trendhurenresistent


  3. #13
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.212

    AW: Chieftec Hawk: Neues Gehäuse mit 5,25"-Schacht und ohne Gimmicks

    Zitat Zitat von mardsis Beitrag anzeigen
    Ist das nicht im Prinzip genau das was die meisten Fractal-Design Gehäuse in der Version ohne Fenster bieten? Schlichtes Design und Schalldämmung. Alternativ die DeepSilence Serie von Nanoxia? Oder sind die wieder zu schlicht?
    Muß ich mir mal näher anschauen, das Thema Gehäuse habe ich schon seit Jahren ignoriert, einfach weil der Trend entgegen meiner Vorstellung verlief. Sind die von dir genannten Serien/Modelle auch Big-Tower? Also was man früher mal Big-Tower nannte. Außerdem gibt es kein "zu schlicht". ^^

    Edit: So, hab mal kurz nachgeschaut. Big-Tower die den Namen verdienen (>60cm) gibt es im Preisvergleich 48 Stück, davon 1 unter 150€ ohne Glas. Und jetzt rate mal welcher das ist:

    Ein Chieftec Bravo aus dem Jahr 2007.

    Und dann noch ein Antec Signature S10 für 160€, und 2 Nanoxia Deep Silence für 190€ - das wars.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  4. #14

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.873

    AW: Chieftec Hawk: Neues Gehäuse mit 5,25"-Schacht und ohne Gimmicks

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Das war auch mein erster Gedanke, da fehlen irgendwie die Ausstattungsmerkmale für die Preisklasse. Für 60 Euro bekommt man bei den Wettbewerbern deutlich mehr.

    Damit wir uns nicht missverstehen: Ich begrüße ein "Weniger", wenn dabei schlichte, aber elegante Designs herauskommen. Aber wenn man zu diesem Designansatz nicht passende, preiserhöhende Features weglässt, erwarte ich, dass an anderer Stelle in dieser Preisklasse nicht gespart wird.
    Zum Beispiel dieser Mesh-Lappen als vorderer unterer Staubfilter. Was soll das? Unterm Netzteil geht's doch auch vernünftig.
    Oder dieser offene Eingriff, um die Front abzulösen - der führt vorne verbaute Staubfilter ad absurdum.
    Das Blech wirkt auch recht dünn.
    Und ja, mindesten ein brauchbarer (!) Lüfter sollten für den Preis realisierbar sein.

    Zum Vergleich, Ich hatte zuletzt das Cooler Master Masterbox NR600 am Wickel. Für 60 Tacken bekommt man da zwar auch eher dünnes Blech und eine labbrigen Staubfilter unten, aber auf der Haben-Seite eben auch ein Glasfenster, eine bessere Ausnutzung des Innenraums mit Platz für 360mm-Radis vorne (immerhin noch 280mm bei der Variante mit optischem Laufwerk), 240mm-Radis oben und Platz für ganze vier versteckte 3,5"-HDDs und insgesamt fünf 2,5"-HDDs/SSDs (zwei versteckt). Außerdem noch kleine Annehmlichkeiten wie PCI-Slotblenden, die man nicht heraus brechen muss und variable Verschraubungen an den Lüfterplätzen.

    Und für über 10 Euro weniger bekommt man das vergleichbar schlicht-elegante Core 2500 von Fractal Design, welches besser ausgestattet und von den Einsatzmöglichkeiten her flexibler ist.
    Ich vergleiche das dann mit dem günstigeren aber trotzdem besser ausgestatteten BitFenix Shinobi, wenn man da auf die Seitenscheibe verzichtet, kostet es eben nur 45 €, ist relativ gut verarbeitet und hat zumindest einen einzelnen aber brauchbaren Lüfter. Das habe ich früher ganz gerne gekauft, als mein lokaler PC-Händler die günstig abgegeben hatte. 2 weitere Lüfter dazukaufen und man war immer noch bei scheinbar besserer Qualität unter 60 €...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •