Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.574

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sharkoon Elite Shark CA200: Schlichtes Premium-Gehäuse mit viel Platz vorgestellt

    Sharkoon hat sein bislang am besten ausgestattetes Gehäuse vorgestellt: Das Elite Shark CA200 ist ein E-ATX-Gehäuse mit Glaswand, schicken RGB-Akzenten und reichlich Platz für Lüftung und Grafikkarten. Kosten soll das Gehäuse für Sharkoon ungewöhnlich hohe 120 Euro.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Sharkoon Elite Shark CA200: Schlichtes Premium-Gehäuse mit viel Platz vorgestellt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von kero81
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    7.981

    AW: Sharkoon Elite Shark CA200: Schlichtes Premium-Gehäuse mit viel Platz vorgestellt

    Schlicht... hat RGB Beleuchtung... das wieder ein typischer PCGH Artikel.
    >>Mountainbiken ist für mich wie Nutella beim Frühstück! <<
    100% Trendhurenresistent


  3. #3
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.730

    AW: Sharkoon Elite Shark CA200: Schlichtes Premium-Gehäuse mit viel Platz vorgestellt

    Zitat Zitat von kero81 Beitrag anzeigen
    Schlicht... hat RGB Beleuchtung... das wieder ein typischer PCGH Artikel.
    Naja, kommt halt immer drauf an, wie man schlicht definiert. Im Vergleich zu einem Define C mag es eher auffallend sein. Im Vergleich zu einem TG5 RGB oder dem 570X RGB von Corsair ist es doch nahezu schlicht
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #4
    Avatar von elmobank
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Beiträge
    388

    AW: Sharkoon Elite Shark CA200: Schlichtes Premium-Gehäuse mit viel Platz vorgestellt

    Wenn ich das höre mit dem Premiumsegment...

    In meinen Augen ist das ein relative gutes Gehäuse, mit einer Glaswand, damit man die Hardware begutachten kann.
    Möglichkeiten zum Verbauen von Radiatorfläche kann man auch gut vorweisen, also würde es bei mir als gehobenes Gehäuse gelten.
    Was mich hier wirklich stört, dass ist die Tatsache, dass beim CPU-Kühler maximal 165mm möglich ist - damit scheidet der Noctua NH-D15, also ein Premiumkühler, einfach mal aus, da der dann, da beide Fertigungen minimale Toleranzen aufweisen können, an der Glaswand anliegen könnte und Kratzer verursacht...

    Also, wenn es als Premium beworben wird, dann sollte auch Premiumhardware Platz darin haben können und gerade der Noctua wird ja nicht wenig gekauft...

  5. #5

    Mitglied seit
    20.02.2015
    Beiträge
    518

    AW: Sharkoon Elite Shark CA200: Schlichtes Premium-Gehäuse mit viel Platz vorgestellt

    Habe selbst Drei Sharkoon Cases erlaube mir einen Komment Je einfacher desto Besser die Konsruktion selbst kann überzeugen und lässt platz für Ideen und Hardware.mit Acryl Fanster oder ohne am besten gefiel mir die PGH Silent konstruktion ,war aber leider ausverkauft wegen der reissenden Nachfrage .Der Mensch kann nicht alles haben .% lüfter reichen notfalls auch bei dem Wetter und gtx 1060 ist ja ne leise Bläserin .

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.866

    AW: Sharkoon Elite Shark CA200: Schlichtes Premium-Gehäuse mit viel Platz vorgestellt

    Zitat Zitat von elmobank Beitrag anzeigen
    Was mich hier wirklich stört, dass ist die Tatsache, dass beim CPU-Kühler maximal 165mm möglich ist - damit scheidet der Noctua NH-D15, also ein Premiumkühler, einfach mal aus, da der dann, da beide Fertigungen minimale Toleranzen aufweisen können, an der Glaswand anliegen könnte und Kratzer verursacht...

    Also, wenn es als Premium beworben wird, dann sollte auch Premiumhardware Platz darin haben können und gerade der Noctua wird ja nicht wenig gekauft...
    Der Kühler ist 160 mm hoch und hat somit 5mm Luft dazwischen was vollkommen ausreicht, da ein Kühler in der Regel mit der Zeit nicht an Größe gewinnt oder im Gehäuse umherspringt.

    Du gucken hier: NH-D15
    PC: I9 9900K ■ Asus ROG Maximus XI Hero ■ 32GB Patriot Viper RGB schwarz DDR4-3600 DIMM CL16 ■ MSI GeForce RTX 2080 Sea Hawk EK X
    WaKü: EK-Monoblock ■ Aquastream Ultimate ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •