Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.771

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Jeder soll nutzen mit was er zufrieden ist. Ich bin Fan von selbstleuchtender Technik und habe 10 Jahre auf einem Pioneer Plasma gezockt.
    Vorteile was Farbabstufung und wirkliche Kontrastabgrenzung für mich überwiegen wie auch die Blickwinkelstabilität.
    Ein Stern am Nachthommel soll halt nur für sich am Bild pixelgenau leuchten und nicht eine grobe Dimmingzone da noch angrenzende Bereiche reinstrahlen.

    Jeder achtet auf andere Berreiche.
    Gutes HDR Bild kann schon Ecke besser sein. Brauch aber auch nicht gewisse Grenzen überschreiten wo es vielleicht sogar unangenehm wird.
    Will Jeder anders erleben. Wer 2000-4000Nits braucht sollte entsprechende Geräte am Markt finden.

    Bei all den Monitoren über die Jahre macht Zocken auf dem OLED bisher am meisten Spaß wo ich gar nicht eine Sekunde denke "dass sollte aber anders aussehen". G-Sync funktioniert nicht anders als bei meinem WQHD G-Sync Monitor.
    Wenn dann noch per HDMI 2.1 GPU auch Destop und einige Games in 2160p in 120fps/Hz laufen wäre ich wunschlos glücklich.
    Sollte die Leistung nicht reichen kann ich immer noch pixelgenau ohne Skalierung in 3200x1800 oder 3840x1600p zuspielen. Großer Bildschirm ist ja flexibel wie man zuspielt.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #52
    Avatar von Jimb0J0nes
    Mitglied seit
    15.11.2019
    Beiträge
    33

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    Lange Rede, kurzer Sinn: Wollte mich selbst nur mal wieder auf den Boden zurück holen und weg von dem Hype, für "was Neues".
    Manchmal sollte man sich in Erinnerung rufen, was für tolle Sachen man bereits hat und diese doch einfach mal weiter genießen.
    Der Hype macht nur Urlaub
    Man muss sich eh noch wegen HDMI 2.1 features gedulden und diesen 48" dann an die Wand vorm Schreibtisch. Natürlich 4k@120hz g-sync compatible HDR 1000nits usw. direkt für die Zukunft mitnehmen. Ich warte ja noch...

    Das da z.B. auf einem Q9FN oder C9 anschauen und baff sein, was heute schon möglich ist:


  3. #53
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    5.134

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Das Video sieht auch auf meinem VA krass und sehr gut aus.

    Danke für den link.

    Schon schöne Licht- und Farbstimmungen.
    1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B, 9900k, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC


  4. #54
    Avatar von amer_der_erste
    Mitglied seit
    16.09.2014
    Ort
    Zwischen den Bergen
    Beiträge
    3.605

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Servus,

    puuh schwieriges Thema.
    Ich besitze seit 2-3 Wochen einen LG OLED C9: 120Hz @ 1440p und G-Sync ist schon seeehr nice um ehrlich zu sein.
    Vor allem der Kontrast am OLED ist ja schon geil!

    Mit HDR spiele ich mich seit einer Woche herum und muss sagen, mäh.
    Ich finde es ist nicht eine mega Bereicherung - vor allem diese HDR-Settings in den Spielen - was ist das "richtige" Einstellung usw.
    Finde das Thema noch eher uninteressant.

    Ich lasse mich aber gerne hier beraten / belehren (:
    | Ryzen 2700x | RTX 2080 | 16 GB Trident Z |

    Asus PB279Q & LG OLED 55C9

  5. #55
    Avatar von Jimb0J0nes
    Mitglied seit
    15.11.2019
    Beiträge
    33

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Chris, nix zu Danke, jetzt haste eine Referenz musst es nur noch auf einem aktuellem TV in HDR mal gesehen haben.

    amer_der_erste
    Spiele und Filme mäßig ist es wohl noch etwas mau. War bei Atmos anfangs auch so. Heute ist Deepwater Horizion mit Atmos einfach nur
    Für HDR muss man 6 Underground gesehen haben. Das Bild ist scharf, kontrastreich und hat satte Farben. Der Ton lässt es auch krachen. Die Story hingegen:

  6. #56
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.771

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Ich würde eher etwas ruhiges empfehlen sich HDR anzusehen als mit Zeitraffer. Da dort auch Farben nicht ganz so aufgepeppt daherkommen:

    YouTube

    Netflix empfiehlt sich auch Lost in Space Serie in Dolby Vision für entsprechende OLED. Hat viele Szenen mit Lichter und Weltraum wo es gut zur Geltung kommt.

    Auf UHD Blu-ray sind Mortal Engine, Passenger oder Pacific Rim ein Blick wert für HDR.

    Spiele wie Gears 5 merkst es halt häufig in den düsteren Gängen an Lichtern der Panzerung oder wenn der Begleitroboter die Umgebung mit Licht ausleuchtet.

    Borderlands 3 gibt es gleich auf den ersten Planeten Pandora ein Szene wo man in dem Komplex zum ersten großen Endboss (Typ mit Gitarre und den Raum voller Lautsprecher) kurz davor einen Abschnitt mit durchbrochender Decke kommt. Da scheint die Sonne so auf den hellen Beton dass man die Augen zusammenkneift. In SDR Maß hier man da einfach durch ohne groß was zu bemerken. Szene wirkt gleich ganz anders und realistischer. Klar sieht man HDR bei den Spiel auch an den ganzen Neonlichter auf den Planeten.

    AC Origin/Odyssey wo man nur auf Nacht sich Plätze mit Fakeln oder Feuerschalten suchen muss. Wirkt ganz anders atmosphärisch bei gutem HDR. Auch wenn der Mond bei klaren Himmel am Firmament steht.

    Gibt es so einige Beispiele.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  7. #57
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    5.134

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Zitat Zitat von KuroSamurai117 Beitrag anzeigen
    Ich würde eher etwas ruhiges empfehlen sich HDR anzusehen als mit Zeitraffer. Da dort auch Farben nicht ganz so aufgepeppt daherkommen:

    YouTube
    So ein kunstvolles 8k Video sieht natürlich auf meinem VA auch super aus.
    Über das I-Tüpfelchen, was HDR noch oben drauf setzen würde(an Helligkeit der hellen Bereiche), denke ich, dass ich da bezüglich Spiele lieber drauf verzichte, denn zumindest 4k + HDR + Raytracing ist nicht das, was ich in AAA-Titeln gern befeuern möchte, durch meine GPU.

    Mir würde 1440p(WQHD) nativ inkl. Raytracing schon reichen(ohne HDR).

    4k HDR Raytracing wird sicherlich Leistung wegknabbern, wie nix.

    Aber wirklich ein weiteres super Video. Sieht klasse aus. Gerade die Hell/Dunkel Kontaste, wo mein VA sein sehr gutes Schwarz ausspielt und die satten Farben, des eh schon kunstvollen Videos, mit tollen Aufnahmen.
    Sowas sieht man schon nicht alle Tage.

    Ich müsste schon direkt neben meinem VA ein super HDR Gaming-Monitor stellen, in ca. gleicher Größe (ca. 32"), inkl. G-sync, um das vergleichen zu können.
    Ich verzichte vorerst aber lieber auf einen solchen Vergleich. Nachher gefällt mir HDR auf OLED noch.

    So ... bin dann mal raus, da ich meine Entscheidung bis 2025 getroffen habe(bleibe bei meinem) und zukünftig nicht mehr nach OLED HDRs (oder überhaupt andere Monitore) schauen muss. 2025 schaue ich dann erneut, was sich so getan hat.
    Wünsche aber allen viel Spaß, mit welcher Hardware auch immer, für die sie sich entscheiden.

    Denn das is das Wichtigste: Hauptsache Fun !
    Geändert von ChrisMK72 (22.02.2020 um 14:13 Uhr)
    1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B, 9900k, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #58
    Avatar von aloha84
    Mitglied seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.035

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Wichtig wird das "hgig" tone mapping, welches die neuen zuspieler ende des jahres unterstützen werden.....auch die neuen Konsolen.
    Denn damit hat die einstellerei in den Spielen ein Ende.
    Z.b. werden die Konsolen dann den Fernseher und dessen aktuelle Bildeinstellung erkennen und dann das Spiel oder die uhd bluray dann exakt so ausgeben wie es die Producer wollen.
    Die neuen lg oleds unterstützen bereits hgig.

    Hgig Erklärung bei ca. 5:30
    YouTube
    Asus P6T Deluxe
    Core i7 920@3,8GHz
    MSI GTX 780 Twin Frozer
    12GB Corsair DDR 3 1600

Seite 6 von 6 ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •