Seite 5 von 6 123456
  1. #41
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.276

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    Hm ... wenn man wirklich aufmerksam liest, was alle schreiben, bekommt man den Eindruck, das TVs und Monitore immer mehr verschwimmen, im Sinne von weniger unterscheidbar zu sein.[...][/COLOR]
    Wenn man anständige Display-Technik zu einigermassen bezahlbaren Preisen will, kommt man derzeit kaum um TVs rum. PC Monitore humpeln nach meinem Eindruck technisch entweder Jahre hinterher oder sind für das was sie bieten gestört überteuert.
    Umso ärgerlicher, dass bei den 4K-TV-Geräten kein DisplayPort verbaut wird und die meisten auch heute noch auf dem lahmen HDMI2.0b rumgurken...
    Haupt-PC: Ryzen 7 3700X, Radeon RX 5700 XT, 32GB DDR4@3.6Ghz@CL16, ZxR & RoG Crosshair VI Hero
    Büro-PC: Ryzen 5 2400G@3.9/1.5Ghz, 16GB DDR4@3.2GhzCL14 & Prime X470-Pro
    Retro-PC: Athlon FX-60, Radeon HD4770, 4GB DDR, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Notizblock: Ryzen 3700U, 16GB DDR4 / Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von JTRch
    Mitglied seit
    06.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.539

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    Ich schätze, ganz allgemein warten viele auf "den" perfekten Gaming Monitor, der in allen Bereichen sehr gut, bis perfekt ist und dazu noch bezahlbar.
    Die Nachfrage ist sehr groß, aber trotzdem gibt es so etwas nicht.
    Meines Erachtens ist ein kleiner OLED TV mit HDMI 2.1 der VRR hat und auf 120Hz läuft ein guter Kompromiss. Dem steht allerdings die schlafende GPU Hersteller entgegen, die immer noch kein HDMI 2.1 oder DP2.0 bieten.
    Sollte AMD und Nvidia diesen Herbst das immer noch nicht bieten, müssen sie uns auch keine neue GPUs verkaufen wollen.
    Asus Z270i Strix | i7 7700K | Noctua NH-L9i |Corsair 2x16GB, DDR4-3000 | Strix GTX-1080
    DAN A4-SFX| Corsair SF600 |Samsung 850 Evo 4TB | Asus ROG PG348Q | Roccat Nyth

  3. #43
    Avatar von Grestorn
    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    1.256

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    OLED TVs sind zwar gut, aber nicht nach einem DisplayHDR Standard zertifiziert. Man weiß also nie genau, was man bekommt.

    Ich mag meinen LG OLED wirklich gerne, aber das Bild des Acers ist trotz unterlegener Technik einfach besser (vom Halo abgesehen).
    Geändert von Grestorn (21.02.2020 um 10:12 Uhr)
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    -> Bilder und weitere Details <-

  4. #44
    Avatar von aloha84
    Mitglied seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.045

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    OLED TVs sind zwar gut, aber nicht nach deinem DisplayHDR Standard zertifiziert. Man weiß also nie genau, was man bekommt.

    Ich mag meinen LG OLED wirklich gerne, aber das Bild des Acers ist trotz unterlegener Technik einfach besser (vom Halo abgesehen).
    Was heißt "das Bild ist besser..."?
    Asus P6T Deluxe
    Core i7 920@3,8GHz
    MSI GTX 780 Twin Frozer
    12GB Corsair DDR 3 1600

  5. #45
    Avatar von Grestorn
    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    1.256

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Zitat Zitat von aloha84 Beitrag anzeigen
    Was heißt "das Bild ist besser..."?
    Na, hauptsächlich subjektiv natürlich. Aber der OLED hat zwar einen höheren Kontrast, kann die Helligkeit aber - speziell großflächig - nicht halten und bringt auch bei weitem nicht die Gesamthelligkeit zu Stande. Dafür hat er keine Halos, die aber im Spiel kaum auffallen (meist sieht man sie bei Text auf dunklem Hintergrund, also Credits oder ähnlichem).

    Dennoch: Wenn es einen OLED Monitor gäbe, der DPort kann und HDR500 "TrueBlack" zertifiziert ist, und im Bereich von €2000 zu haben ist, würde ich vermutlich zugreifen.
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    -> Bilder und weitere Details <-

  6. #46
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.943

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Wie hell stellt ihr eure Monitore ein?

    Ich mein ich musst Letztens für einen Freund das OLED-Licht in den Einstellungen zurückschrauben weil ihm helle Bilder (schon ohne HDR) geblendet haben am Abend.

    Wenn der C9 eine fast weißes Bild anzeigt dann leuchtet Abends der ganze Raum hell auf.

    Selbst bei HDR Inhalten gibt es Szenen da kneift man schon beim Zocken die Augen zusammen.
    Weiß nicht warum man da nach noch größerer Leuchtkraft ruft? Ich würde mir nur die Augen wegbrezeln. In die Sonne direkt gucken ist ja auch nicht angenehm.
    HDR sollte schon noch "ertragbar" sein. Die Szene im Dynamikumfang halt echter wirken lassen ohne dass ich gleich die Leuchtkraft der Sonne in den Augen habe. Müsste ich ja bei einem Renngame einen Helm mit Visir oder zumindest Sonnenbrille aufsetzen wenn es in den Wagen scheint.^^

    Jeder ist anders empfindlich. HDR braucht bei mir persönlich jetzt nicht noch wesentlich mehr Leuchtkraft.

    Ich hatte noch keinen Monitor da der an das Gesamtbild eines gut eingestellten OLED ran kommt. Da wird Micro LED in Zukunft noch eher erreichen.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / Monitor: LG OLED 55C9/LG 32UD89-W/ TV: LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  7. #47
    Avatar von Grestorn
    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    1.256

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Klar kann (und soll) HDR Content blenden. Nur kurzfristig freilich. Aber die Natur blendet auch, wenn man in eine Sonne schaut oder in das Zentrum einer Explosion. Das ist Sinn der Sache.

    Natürlich darf das Bild nicht dauerhaft zu hell oder anstrengend sein. Das ist aber Sache des Spieldesigners. Und deswegen kann man bei HDR Spielen ja auch immer einstellen, wie hell das Bild sein soll.
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    -> Bilder und weitere Details <-

  8. #48
    Avatar von xDave78
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    %SystemRoot%
    Beiträge
    947

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Ich hab das Gefühl, dass hier HDR zwangläufig mit Blendeffekten verwechselt wird.
    Das was ihr meint ist "Bloom"
    HDR - wenn es ordentlich eingesetzt wird sieht Hammer aus und ist auf jeden Fall "das Ding".
    Leider gibt es wohl aus ....."Gründen" ....auf dem PC nur beschiss...unschöne Umsetzungen die den höheren Dynamikumfang auch sachgerecht einsetzen.
    Last but not least gibt es bis auf den ProArt (und seinesgleichen) sowieso nur Crap-Bildschirme für PC. Leider drehen uns die Hersteller noch immer den LED Elektroschrott an und werden ihn auch zu ordentlichen Preisen los. Wird wohl noch 3-5 Jahre dauern.....
    Bis dahin guck ich mir halt auf Konsole und meinem OLED an wie die Zukunft der PC-Grafik aussehen könnte...dann natürlich in "High Detail" sofern ich mir dann eine RTX7070 leisten kann
    Mieten Sie diese Fläche JETZT, um Ihre völlig veraltete Hardware zur Schau zu stellen!

  9. #49
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.943

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Klar kann (und soll) HDR Content blenden. Nur kurzfristig freilich. Aber die Natur blendet auch, wenn man in eine Sonne schaut oder in das Zentrum einer Explosion.
    Sinn schon nur bis zu welchem Grad?
    Bei Rennsims oder Flugsimulatoren brauch ich jetzt auch nicht echte G-Kräfte um nach 20min fertig mit der Welt zu sein nur weil es echter wirkt.
    Kauf dir VR und ein 360° Laufband. Meisten dürften nach 30 Minuten über Schlachfeld bei einem möglichen Bttlefield VR die Puste ausgehen.

    Denke man braucht schon einen gewissen Bruch zur Realität in einigen Bereichen.

    Guck dir Gemini Man auf UHD BD in HFR an 4k/60 HDR. Wirkt halt schon so echt als ob man aus dem Fenster guckt. Problem ist aber dass wir im Film gar nicht so die 100% Realität wollen. Da soll Filmkorn, Farbfilter und die Bewegungsunschärfe mit 24 Bildern unterbewusst immer die Grenze ziehen und es als Stilmittel betrachten.

    Sobald ich da für 4000Nits TV eine Sonnenbrille brauche um im Spiel in der Wüste klar zu kommen oder wenn die Sonne im Wagen tief steht ist halt der Punkt hier und da vielleicht etwas zu viel.

    Wie xDave78 schon sagt kommt es ja nicht rein auf Helligkeit und Benden an. Klar sieht ein Feuer in HDR über gute Display besser aus als SDR.
    Aber die ganze Szene soll halt die Tiefenwirkung und Dynamik haben ohne dass einem die Augen trähnen.

    Gut, kommt halt auch auf Faktoren an wie das Umgebungslicht im Raum ist. OLED ist eh mit der etwas spiegelnden Front nicht für sehr helle Räume. Nur Film oder HDR Inhalt will ich persönlich eh nicht bei lichtdurchfluteten Raum gucken. Wirkt bei dedimmten Licht halt am Besten.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / Monitor: LG OLED 55C9/LG 32UD89-W/ TV: LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    5.437

    AW: Gaming-Displays 2020: HDR als Most-Wanted-Feature?

    tl;dr: Manchmal sollte man sich in Erinnerung rufen, was für tolle Sachen man bereits hat und diese doch einfach mal weiter genießen.

    long version:

    Zitat Zitat von KuroSamurai117 Beitrag anzeigen
    Klar sieht ein Feuer in HDR über gute Display besser aus als SDR.
    Aber die ganze Szene soll halt die Tiefenwirkung und Dynamik haben ohne dass einem die Augen trähnen.
    Tja und da reicht mir im Grunde mein VA Panel bereits aus, denn das hat einen sehr guten Kontrast und tollen Schwarzpunkt.
    Der Monitor macht einfach ein schönes Bild. Selbst ohne HDR.
    Mir war es halt wichtig auch bei dunklen Spielinhalten, wie ein Gang durch eine Höhle, mit Fackelschein, oder ein Blick in den mondlosen Sternenhimmel in einem Open World Game, oder ein Weltraumgame, oder ein Survivalspiel was auch Nachts spielt, ein sehr schönes Bild, ohne zu viel störende Aufhellungen zu haben, halt mit richtig gutem Schwarz.
    Und das habe ich bereits, auch ohne HDR.

    Natürlich macht das VA Panel auch sonst ein sehr tolles Bild, auch bei normalen Sachen und Details, wie Konturen eines Autos, wie auch Beulen in Wreckfest usw. .
    Man sieht den Unterschied zum alten IPS Panel, was ich vorher hatte, sehr deutlich, einfach durch viel stärkeren Kontrast.

    Jetzt, wo ich ne Nacht drüber geschlafen habe und mir gestern noch einige Videos von den tollen HDR TVs (z.B. von LG) inkl. G-sync Kompatibilität angesehen habe, denke ich wieder, wie gut, dass ich meinen jetzigen Monitor habe.

    Megalichteffekte inkl. Blendung brauche ich nicht, bzw. will sogar gar nicht geblendet werden und tollen Kontrast hab ich mit dem VA Panel schon.
    Dazu nicht nur G-sync Kompatibilität, sondern "richtiges Gaming Monitor G-sync".
    Auch die Reaktionszeit ist akzeptabel für meine Zwecke.

    Dann hab ich überlegt, wie groß denn mein Monitor wirklich sein soll und komme zumindest jetzt zum Schluss, dass mir die 32" (31,5) wirklich reichen.
    Noch größer und ich muss wieder anfangen im Bild "zu suchen" und hin und her zu schauen, denn das Teil steht ja vor mir, nicht meterweit weg an der Wand.
    Bin halt kein Konsole-Zocker, der von der Couch zockt, sondern sitze direkt am Schreibtisch.

    Auch was die Auflösung angeht ...
    Wenn die Teile wirklich riesig werden, z.B. irgendwas mit 60+ " dann ist die PPI ja auch mit 4k nicht mehr so solle.
    Jedenfalls keine um 91-93 PPI, wie ich es gewohnt bin.

    Ein 48" wäre da schon ziemlich perfekt in dem Bereich an PPI, wie ich es mag. Viel größer dürfte ein 4k TV/Monitor für mich nicht sein(wegen der PPI).
    Aber 48" is mir eigentlich zu groß, für direkt vor die Nase.
    Das Mittendrin-Gefühl ist bei einem 31,5, bzw. 32 Zoll Teil für mich bereits gut genug.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Wollte mich selbst nur mal wieder auf den Boden zurück holen und weg von dem Hype, für "was Neues".
    Manchmal sollte man sich in Erinnerung rufen, was für tolle Sachen man bereits hat und diese doch einfach mal weiter genießen.


    Ganz nebenbei kann ich WQHD halt auch viel einfacher komfortabel befeuern, um weiterhin meine Lieblings-Range an FPS hinzukriegen.
    Auch nativ und ohne so Sachen wie DLSS.

    Brauchte das nur mal kurz als Gedanken ordnen und besinnen auf das, was ich wirklich möchte. Nicht was ein hype möchte, dass ich möchten soll(wie z.B. OLED HDR usw.).

    Es bleibt bei mir also im Endeffekt dabei: Mit ner neuen GPU, Richtung 3080, ist mein System dann für die nächsten Jahre komplett, auch inkl. dieses Monitors, den ich jetzt nutze.
    Is ja auch mal schön für mich zu erkennen, man braucht für die nächsten Jahre gar nicht mehr so viel, für ein komplettes Gaming-System.

    Neue GPU Ende des Jahres und feddich bis 2025. Bleib bei dem Monitor ohne HDR und bin mit dem VA-Panel zufrieden.
    IPS kann mir weiter gestohlen bleiben. Und über mögliche OLED-Probleme(Einbrennen, oder nicht) brauch ich mir mit VA keinen Kopp machen.


Seite 5 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •