Seite 5 von 9 123456789
  1. #41

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    3.111

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Wo hab ich was von Gsync geschrieben?
    Da steht Gsync Compatible.

    Die VESA ist zudem keine Firma, sondern eine Organisation aus über 270 Mitgliedsfirmen.

    Zudem gibts es auch Monitore, die VRR über HDMI ermöglichen.
    Dies geht nur mit AMD Karten.
    Das hat aber nichts damit zu tun, dass es proprietär ist, sondern, dass Nvidia sich explizit ausschließlich für DP entschieden hat.
    Die Übertragungsprotokolle von HDMI und DP sind für Grafik 100% identisch. Deshalb reicht auch ein passiver Adapter, um von einem der beiden auf den andren zu wechseln.
    Die Zusatzfeatures sind unterschiedlich zwischen DP und HDMI.

    Mit anderen Worten:
    Alle deine bisherigen Punkte sind nicht zutreffend, um Freesync als proprietär zu deklarieren.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.375

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Gut, du willst es nicht verstehen.
    Schönen Abend noch.

  3. #43

    Mitglied seit
    23.01.2008
    Beiträge
    1.005

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Nivdia und wie sie ihre Kunden verarschen ... Teil 86
    Ein Gruß von einem verärgertern Kunden
    Nobbis

  4. #44
    Avatar von hellm
    Mitglied seit
    03.12.2010
    Beiträge
    2.172

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Na ja, musste man halt aussitzen. Ich hab seit kurzer Zeit so einen neuen Freesync Monitor, der auch mit G-Sync kann. Sogar hoch-inoffiziell und völlig problemlos. Also auch ohne extra Aufkleber und Gebühr.
    Ich glaub das ist auch die größerer Schlagzeile, den nicht nur ist die Anzahl der G-Sync Monitore bisher weit hinter den Modellen mit Freesync geblieben, auch der Preis war bisher deutlich höher. Die Meldung wird also jetzt kaum einen derzeitigen oder künftigen Radeon-Besitzer beeindruckt haben.
    Comandante R.B.R.T. (Red BIOS Rebellion Team)
    Polaris BIOS Mod | Vega PowerPlay Mod | MorePowerTool

  5. #45

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    3.111

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Gut, du willst es nicht verstehen.
    Schönen Abend noch.
    Das hat mit wollen nichts zu tun.
    Ich kann mich schlicht nicht in diesen Blickwinkel versetzen, der auf keinem einzigen Fakt beruht.

  6. #46
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.067

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Zitat Zitat von der_petling Beitrag anzeigen
    Das ist reines Kalkül seitens nVidia. Die wollen nur, dass in Zukunft in jedem Monitor ihre Blackbox steckt.
    Ich hoffe es wird weiterhin reine FreeSync Monitore geben.
    Ich hab keine Lust den Grünen 80+€ in den Rachen zu werfen wenn ich ihr proprietäres Zeugs nicht nutzen will.
    Würde mich auch nicht wundern wenn in der Firmware eine klitzekleine Einschränkung ist, damit das auf Radeons richtig grottig läuft.
    Glaubt hier ernsthaft jemand, die Jederjacke macht was aus Kundenfreundlichkeit ?
    Willkommen in der Realität/Marktwirtschaft!
    Jetzt mal doch nicht gleich Nvidia an die Wand.
    Das ist doch im Sinne des Kunden genauso wie es das GPP gewesen ist


    @T
    Ist die VRR über HDMI 2.1 nicht sowieso im Standard festgelegt?
    Verstehe ich den Satz falsch
    Zitat Zitat von Artikel
    Auf Nachfrage bestätigte Nvidia, dass Monitore mit G-Sync-Modul durch ein Firmware-Update ab sofort auch die offenen Standards Adaptive-Sync (Displayport 1.2a) und Variable Refresh Rate (HDMI 2.1) unterstützen werden
    oder unterbindet Nvidia das HDMI Feature mit ihrem proprietären Scheiß, sofern nicht die neuste (bzw Fehlerfreie ) Firmware installiert ist?

  7. #47
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.375

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Nur weil es integriert ist, heisst das ja nicht, dass man es nutzen muss.

  8. #48
    Avatar von LawZero
    Mitglied seit
    05.10.2017
    Beiträge
    150

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Mehr Monitorauswahl ist immer besser und wir alle profitieren davon.

  9. #49

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.036

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Autsch....
    G-Sync braucht offiziell ein G-Sync Modul, um zu funktionieren (mit Ausnahme der Laptops).
    Freesync ist nur ein Marketingaufkleber auf dem VESA Standard und bei den Kommandos 100% identisch dazu.
    Der VESA Standard ist eine 1:1 Kopie des AMD white papers zu Freesync, nur dass die Firmen und Markennamen getauscht wurden.
    Ahja, und belege für diese Lügen? Ach was, gibts nicht? XD

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Die Übertragungsprotokolle von HDMI und DP sind für Grafik 100% identisch.
    Sicher sicher - genauso wie die Stecker 100% identisch sind.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50

    Mitglied seit
    26.03.2013
    Beiträge
    337

    AW: Neue G-Sync-Monitore können mit AMD-Grafikkarten verwendet werden

    Zitat Zitat von Casurin Beitrag anzeigen
    Ahja, und belege für diese Lügen? Ach was, gibts nicht? XD


    Sicher sicher - genauso wie die Stecker 100% identisch sind.
    Jetzt halt dich fest, aber Vulkan began mit der Codespende von Mantle und baut darauf auf. Und ja Freesync hat den Adaptiven Sync den es in Laptops gab und den Scalern in wenigen Monitoren genommen und dies seinen Grafikkarten beigebracht. Vesa hat es dann nur Standardisiert. Man kann es auch auf Wikipedia nachlesen: FreeSync - Wikipedia AMDs Freesync nutzt ganz einfach das VESA AdaptiveSync. Zumindest bei Displayport.

Seite 5 von 9 123456789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •