Seite 11 von 15 ... 789101112131415
  1. #101
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.672

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Haben die Leute die einen CRT wollen, eigentlich schon mal einen OLED TV oder einen von den 27* gsync Ultimate monitore bei sich stehen gehabt?
    Oder ist das nur dieses nostalgische Gefühl wie bei alten Autos?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #102

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    392

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    was ich aber sagen kann, sah counterstrike mit 70 fps fast komplett " schlierenfrei und scharf aus beim drehen und hat die Augen mehr geschont wie heutige 120 fps bei 120hz beim schnell umsehen .

    Ich hab zwar noch einen Iiyama Visonmaster Pro 454 , ist aber nur 19" hat aber glaub 100hz

    Aber 19" sind dann doch zu klein .

    Und wie würde ich den eigentlich anschließen ??? hat ja nur HDMI .....

    Beim Standbild sind Heutige Monitore klar überlegen , das ist in Stein gemeiselt . Fürs arbeiten ideal , aber zum zoggn ......
    Glaube die meisten hier wollen bewegte Bilder sehen.

    Aber über einen ausführlichen Test würden sich bestimmt viele freuen , und auch wegen der Anschlußgeschichte

    Halt einen Guten damals fast unbezahlbaren CRT-Monitor mindestens ca FHD 160hz , gegen einen sagen wir mal guten 1440p ..500€ Monitor von heute.

    PS: meint ihr die großen sauteuren CRT-Monitore von damals waren das maximal technisch umsetzbare was geht , bzw wäre/ist da noch was drin ?
    Geändert von Bauschaum7 (19.09.2019 um 15:19 Uhr)

  3. #103

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    392

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Haben die Leute die einen CRT wollen, eigentlich schon mal einen OLED TV oder einen von den 27* gsync Ultimate monitore bei sich stehen gehabt?
    Oder ist das nur dieses nostalgische Gefühl wie bei alten Autos?
    Das Problem ist ja : Wo kann man eigentlich Monitore testen ?

    Klar könnte ich mir 4-5 bestellen und dann nur einen/besten behalten , aber der Streß mit dem zurückschicken , und dann muss man extra noch ca 2000€ lockermachen.

  4. #104
    Avatar von sgdJacksy
    Mitglied seit
    13.10.2016
    Beiträge
    681

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Zitat Zitat von azzih Beitrag anzeigen
    Monströser Stromverbrauch, anstrengend für die Augen, unpraktische Bildschirmdiagonale und einfach sehr kleines Bild für heutige Verhältnisse. Sorry bin froh das CRT kein Thema mehr ist.
    Ganz im Gegenteil. Anstrengend für die Augen sind die heutigen TFT Displays. 16:9 o. 16:10 empfinde ich jetzt nicht wirklich als unpraktische Bildschirmdiagonale.

  5. #105
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.460

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Haben die Leute die einen CRT wollen, eigentlich schon mal einen OLED TV oder einen von den 27* gsync Ultimate monitore bei sich stehen gehabt?
    Selbst wenn. Ein CRT ist technisch diesen Geräten einfach überlegen wenn es in Bereiche wie Schwarzwert, Betrachungswinkel, flexible Auflösung und Reaktionszeit geht. Da kann auch OLED oder gsync ultimate nix dran drehen. Es ist einfach ein technisches Verfahren im CRT was in diesen Bereichen überlegen ist.

    Natürlich mit diversen Nachteilen. Die offensichtlichen sind Gewicht und Größe, weniger offensichtlich kommt die Röntgenstrahlung hinzu.

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

  6. #106
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.672

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Der Schwarzwert von OLED ist besser, der von einem FALD LCD ebenfalls.
    Beim Betrachtungswinkel sind IPS und OLED jetzt auch nicht so schlecht.
    Wenn man nur die native Auflösung nutzt, kann einem die Flexibilität egal sein.
    Reaktionszeit brauchen wir nicht drüber reden, da kommt so schnell nicht dran.
    Bleiben beim CRT noch die erbärmliche maximale Helligkeit und das man mindestens 60Hz, aber besser noch 100Hz braucht.

    Hast du schon mal HDR ausprobiert?
    Geht ja mit CRT überhaupt nicht.
    CRT ist tot und das ist auch gut so.

  7. #107

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.306

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    CRT ist tot und das ist auch gut so.
    Dafür hab ich 40 Jahre gekämpft.
    Der LCD war DER Fortschritt in der Anzeigetechnik des 20. Jahrhunderts.

  8. #108

    Mitglied seit
    15.06.2019
    Beiträge
    392

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Dafür hab ich 40 Jahre gekämpft.
    Der LCD war DER Fortschritt in der Anzeigetechnik des 20. Jahrhunderts.
    Für Standbilder schon ! Sind wie digitale Poster ^^

    Aber einer Neuauflage mit 24" 16:9 und nochmals verbesserterTechnik trotz 42KG wäre ich nicht abgeneigt

    Glaube 21:9 geht nicht ...technisch bedingt .
    Geändert von Bauschaum7 (19.09.2019 um 21:41 Uhr)

  9. #109
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.672

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Das Gewicht wäre mir egal.
    Aber ausser einer schnelleren Reaktionszeit, bietet ein CRT keinerlei Vorteile gegenüber einem modernen TFT.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #110

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    10.306

    AW: Moderne Spiele am Röhrenmonitor: Selbst teure 144-Hz-Monitore sollen schlechter sein

    Zitat Zitat von Bauschaum7 Beitrag anzeigen
    Für Standbilder schon ! Sind wie digitale Poster ^^
    Du hast nie einen CRT gehabt.

    Zitat Zitat von Bauschaum7 Beitrag anzeigen
    Aber einer Neuauflage mit 24" 16:9 und nochmals verbesserter Technik trotz 42KG wäre ich nicht abgeneigt
    42kg?
    Ein 19 Zoll Trinitron hat schon so viel gewogen.

    Der 16:9 81 cm Sony-TV hatte 76kg ...

Seite 11 von 15 ... 789101112131415

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •