Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    5.231

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Zitat Zitat von M4xw0lf Beitrag anzeigen
    Die Fernseher unterstützen halt VESA variable refresh, ne. Nvidia klebt nur gnädigerweise einen Gsync-compatible Aufkleber drauf.
    Kostet? (Herstellungskosten des Aufklebers)
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    10.09.2019
    Beiträge
    3

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Zitat Zitat von FanboyOfMySelf Beitrag anzeigen
    Steht also nirgends. Ich sehe, dass auch der Artikel an mehreren Stellen korrigiert wurde. Normalerweise gehört dann ein Hinweis in den Artikel.

  3. #13
    Avatar von Blackout27
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    3.524

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Wären damit auch 120Hz bei 4K möglich inkl. HDR? Jedenfalls sofern die GPU'S endlich mal HDMI2.1 erhalten (nächste Nvidia Generation?) oder ein Displayport Adapter funktionieren würde?

    Schöne Sache von LG das Nvidia offiziell unterstützt wird. So ein 55er C9 als Monitor Ersatz ist sicher nicht die schlechteste Alternative ^^
    CPU: AMD Ryzen 7 3700X Mainboard: Asus ROG Strix X570-E Gaming
    RAM: 32GB
    DDR4 3000 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144Hz, G-Sync)
    TV: Sony BRAVIA AF8 (OLED 65 Zoll, 2160p @ 60Hz, 1080p @ 120Hz)

  4. #14
    Avatar von -Chefkoch-
    Mitglied seit
    01.03.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.148

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Dann steht einem 65" C9 nichts mehr im Wege


  5. #15
    Avatar von destructor
    Mitglied seit
    19.09.2007
    Ort
    Eschborn
    Beiträge
    29

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Hallo@PCGH,

    OLED Motion Plus ?!? ist die 120hz BFI, wie wurde zwar für die 2019 Serie mit Alpha 9 Gen2 CPU [C9/E9/W9/R9/Z9] auf der CES angekündigt, aber nie in die Retail Versionen implementiert, da es zu Überhitzungsproblemen im Display kam, daher hat LG Display da einen Riegel vorgeschoben. Lediglich die B9 Serie (Alpha 7 Gen2) sollte diese Funktion nicht haben. Die Mitbewerber Panasonic und Sony können es daher auch nicht, beide beziehen ihre Panels bei LG Display.

    Ich selbst besitze einen OLED65C97LA seit April, und dieser konnte out of the Box VRR, ALLM, sowie eARC (eARC auch wenn eher schlecht als recht ohne FW Updates) .

    Ich weise nochmal darauf hin das diese Gerät eine HDMI 2.1 voll Implementierung hat, und diese Funktionen zum 2.1er Standart gehören.

    PS. die 13ms inputlag im 4K60 HDR/DV Modus wurden schon mehrfach bestätigt, siehe Rtings oder HDTV Test.

  6. #16
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.160

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Ich finde es unverständlich, dass AMD da nicht geschaut hat, dass Freesync von Anfang an unterstützt wird.
    Aktuell funktioniert offiziell VRR ja nur mit der X Box One X...

    Fehlender Freesync-Support, obwohl technisch wahrsch. sehr einfach realisierbar, hält mich bislang davon ab, den C9 zu ordern. Echt Beta-Ware
    Haupt-PC: Ryzen 7 3700X, Radeon RX 5700 XT, 32GB DDR4@3.67Ghz@CL16, ZxR & RoG Crosshair VI Hero
    Büro-PC: Ryzen 5 2400G@3.9/1.5Ghz, 16GB DDR4@3.2GhzCL14 & Prime X470-Pro
    Retro-PC: Athlon FX-60, Radeon HD4770, 4GB DDR, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2, GBA DS

  7. #17
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.261

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Wie geil ist das denn? Dachte mit dem C9 müsste ich noch auf GPUs mit HDMI 2.1 und VRR warten.

    Jetzt geht es dann per G-Sync.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / i7 6700K / MSI Z270 Mortar / 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  8. #18
    Avatar von Faramir
    Mitglied seit
    07.06.2009
    Beiträge
    218

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Zitat Zitat von KuroSamurai117 Beitrag anzeigen
    Wie geil ist das denn? Dachte mit dem C9 müsste ich noch auf GPUs mit HDMI 2.1 und VRR warten.

    Jetzt geht es dann per G-Sync.
    Aber nur mit Turing!

  9. #19

    Mitglied seit
    09.12.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    753

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Nur mit Turing ist leider ärgerlich.

    Hab den 65C97LA nämlich hier stehen. Allerdings kaufe ich mir dafür jetzt nicht extra ne neue Graka
    He who knows that enough is enough will always have enough

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    AW: OLED-TV: Erste LG-Fernseher mit Support für Nvidia G-Sync Compatible

    Zitat Zitat von destructor Beitrag anzeigen
    Hallo@PCGH,

    OLED Motion Plus ?!? ist die 120hz BFI, wie wurde zwar für die 2019 Serie mit Alpha 9 Gen2 CPU [C9/E9/W9/R9/Z9] auf der CES angekündigt, aber nie in die Retail Versionen implementiert, da es zu Überhitzungsproblemen im Display kam, daher hat LG Display da einen Riegel vorgeschoben. Lediglich die B9 Serie (Alpha 7 Gen2) sollte diese Funktion nicht haben. Die Mitbewerber Panasonic und Sony können es daher auch nicht, beide beziehen ihre Panels bei LG Display.

    Ich selbst besitze einen OLED65C97LA seit April, und dieser konnte out of the Box VRR, ALLM, sowie eARC (eARC auch wenn eher schlecht als recht ohne FW Updates) .

    Ich weise nochmal darauf hin das diese Gerät eine HDMI 2.1 voll Implementierung hat, und diese Funktionen zum 2.1er Standart gehören.

    PS. die 13ms inputlag im 4K60 HDR/DV Modus wurden schon mehrfach bestätigt, siehe Rtings oder HDTV Test.
    Laut Aussage von LG soll der 2019 C9-OLED-TV 120 Hertz nur OLED Motion können. Einzig der E9-OLED-TV kann OLED Motion Plus...

    Ja, VRR gehört zur Implementierung von HDMI 2.1. Allerdings heißt das nicht zwangsläufig, dass ein Endgerät alle Funktionen von HDMI 2.1 unterstützen muss. Laut LG sollen die C9-OLED-TVs KEIN VRR können! Bis heute (10.09.2019) findet sich diese Aussage in allen Presseunterlagen...
    Siehe: LG OLED77C9 | 77'' | OLED 4K TV | Dolby Vision™ & Dolby Atmos(R) | LG Deutschland

    Trotzdem sollen sowohl die C9-Serie, als auch die E9-Serie ein kostenloses Firmware-Update erhalten mit der Nvidia G-Sync Comaptible-Funktion.

    Die OLED-TVs der E9-Serie hingegen werden - auch offiziell - mit VRR beworben. Siehe: LG OLED65E9 | 65'' | OLED 4K TV | Dolby Vision™ & Dolby Atmos(R) | LG Deutschland

Seite 2 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •