Seite 2 von 6 123456
  1. #11

    Mitglied seit
    09.09.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    77

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Zitat Zitat von BastianDeLarge Beitrag anzeigen
    Wie bitte ???
    Ganz bestimmt nicht, soll jeder machen wie er will aber solche Aussagen sind einfach nur dumm!

    Meine Monitor Historie der letzten Jahre:
    Fragt nicht warum^^

    24 Zoll FHD 60Hz TN Schrott ->
    27 Zoll FHD 60Hz TN Schrott ->
    24,5 Zoll FHD 240Hz G-Sync - geil aber leider TN Panel ->
    27 Zoll WQHD 75Hz IPS Freesync + G-Sync komp.- geiles Bild aber leider nur 75Hz ->
    27 Zoll WQHD 144Hz IPS Freesync + G-Sync komp. - für mich der absolut geilste Monitor
    https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1

    Die Bildqualität und ppi sind einfach so geil das ich nicht mehr zurück will!

    Nie wieder unter WQHD
    Nie wieder TN
    Nie wieder unter 144Hz
    Nie wieder ohne A-Sync

    Ich zocke!

    Hatte mir auch überlegt den Monitor zu kaufen aber das mit den Glow geht ja mal gar nicht, wie kann man so ein Monitor bauen ?
    Die ausleuchtung is ja mal so miserabel laut einigen besitzer.
    GPU: AORUS GTX 1080 Ti Waterforce Xtreme 2.1 ghz || CPU: Ryzen 3800x || Board: MSI Gaming m7 X470 || Ram: G-Skill Faire X 3200 mhz (3400) ||Sound: Creative Soundblaster Z, Edifier C3 || SSD: Samsung M2 970 pro 500 GB , Evo 500 GB|| Waserkühlung: 2x Alphacool NexXxoS Monsta 480mm Radiator, 2x Enermax Neo Changer 400ml, Phanteks C350a cpu, ||Gehäuse: Thermaltake Tower 900 || Netzteil: Straight Power 10 700W CM

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von PCTom
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    X <--- an der markierten Stelle ;)
    Beiträge
    4.241

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Zitat Zitat von efes Beitrag anzeigen
    Wer nur zockt sollte nur FHD Monitor nehmen. Man hat ca. 30% GPU Leistung mehr gegen WQHD Monitoren und Unterschiede sind kaum bemerkbar in Spielen. Bin 27Zoll WQHD auf FHD umgestiegen wegen defekt und ich bereue es überhaupt nicht. Wollte 800Eur für GPU hinblättern aber dank FHD ist das Geld gespart.
    FHD 27 Zoll = Pixelzählen. FHD 24 Zoll noch ok. WQHD 27 Zoll besser als FHD 24-27 Zoll . PPI Pixel per Inch ist beim 27 Zoll WQHD Monitor besser als bei jedem FHD Monitor es sei denn es ist ein 21 Zoll FHD. Wer 27 Zoll FHD spielt ist schon ziemlich unempfindlich was das Thema Pixelabstand angeht, ich könnte da die einzelnen Pixel sehen, für mich nichts.

  3. #13
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.680

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Einen Kampfpreis sehe ich da irgendwie nicht. Ich hab vor zwei Jahren 600€ für 40" und 4k bezahlt, leider nur 60hz.

    27" sieht einfach nur winzig aus, alles unter 4k is Minecraft-optik ;D
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  4. #14
    BastianDeLarge
    Gast

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Zitat Zitat von Dandy2k5 Beitrag anzeigen
    Hatte mir auch überlegt den Monitor zu kaufen aber das mit den Glow geht ja mal gar nicht, wie kann man so ein Monitor bauen ?
    Die ausleuchtung is ja mal so miserabel laut einigen besitzer.
    Meiner hat nur ein extrem geringes IPS Glow, sehe ich aber nur beim Hochfahren des Rechners.

    Ansonsten genial, besonders die Farben!
    G-Sync funktioniert auch tadellos.

    Wesentlich besser als die übertrieben teuren ASUS welche es seit Jahren gibt.

    //Hier trifft wieder das zu was bei alles Online Bewertungen zutrifft:

    Die Menschen berschweren sich viel eher und öfters als etwas zu loben. Das verzerrt das eigentliche Bild.

  5. #15
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12.235

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    FullHD ist für mich gestorben. Damit kann man bestenfalls noch 24 Zoll geniesen und auf so einen kleinen Monitor gehe ich sicher nicht zurück.

    Topic: Schade, weil curved.


  6. #16

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    1.939

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Zitat Zitat von PCTom Beitrag anzeigen
    FHD 27 Zoll = Pixelzählen. FHD 24 Zoll noch ok. WQHD 27 Zoll besser als FHD 24-27 Zoll . PPI Pixel per Inch ist beim 27 Zoll WQHD Monitor besser als bei jedem FHD Monitor es sei denn es ist ein 21 Zoll FHD. Wer 27 Zoll FHD spielt ist schon ziemlich unempfindlich was das Thema Pixelabstand angeht, ich könnte da die einzelnen Pixel sehen, für mich nichts.
    Der Sitzabstand und deine Augen sind entscheidend, ob du Pixel zählen kannst, oder eben nicht.
    Alleine 10cm machen schon was aus, was Bildgröße, Pixeleffekt, und all diese Dinge betrifft.
    Solange IPS und VA immer noch so träge sind und alles verschmieren und de Facto die schlechteren Bilder abliefern, ist mein FullHD 120hz TN-Panel für alle Neuveröffentlichungen quasi einfach unschlagbar.
    Ich suche seit Jahren nach einen Stern am Himmel, da kommt aber nichts auf den Markt, was mich wirklich fesseln könnte.
    Zu schlecht, zu teuer, die falschen Features, zu wenig Features, etc..
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  7. #17

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.777

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Ich werde auch in 5 Jahren nur FullHD Monitore kaufen, weil dies die beste Basis für die LCD Technik ist. Downsampling ist hier der Schlüssel.

    1440p @ 1080p sieht fast genauso gut aus wie natives 1440p und hat sogar ein brauchbares Anti Aliasing.
    2160p @ 1080p sieht fast genauso gut aus wie natives 2160p und hat sogar ein überragendes Anti Aliasing.

    Umgekehrt:
    1080p @ 1440p ist unscharfer Matsch - ich muss da zwangsläufig die Details reduzieren, da eine Auflösungsreduzierung sich praktisch verbietet
    1080p @ 2160p ist nur dann brauchbar, wenn die GPU Integer Scaling unterstützt - aber auch hier hat man dann ein Problem, nämlich Riesenpixel, da 4K in der Regel erst ab 27 Zoll losgeht (in der Diagonale will ich kein FullHD mehr)

    Ergo gibt es auch aus Bildqualitäts- und Flexibilitätssicht sehr gute Gründe um bei FullHD als Basisauflösung zu bleiben. Nebenbei spart man sogar noch Geld, weil es gleichzeitig die günstigste Gaming-Auflösung ist.

  8. #18
    BastianDeLarge
    Gast

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Solange IPS und VA immer noch so träge sind und alles verschmieren und de Facto die schlechteren Bilder abliefern, ist mein FullHD 120hz TN-Panel für alle Neuveröffentlichungen quasi einfach unschlagbar.
    VA ja aber wo verschmiert bitte ein gutes IPS Panel bei 144HZ -GAR NICHT ? und träge ? Ich habe durch die Aktivierung von A-Sync 4ms ansonsten 1ms...

    Nie wieder TN. Sieht einfach so ******** aus. Kein Vergleich.

    Immer deine absoluten, allgemeinen Aussagen welche meist falsch sind weil du einfach nicht viel kennst.

    Warum immer so einseitig ?

    Märchenonkel

  9. #19
    Avatar von Gerwald
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    496

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Ich werde auch in 5 Jahren nur FullHD Monitore kaufen, weil dies die beste Basis für die LCD Technik ist. Downsampling ist hier der Schlüssel.

    1440p @ 1080p sieht fast genauso gut aus wie natives 1440p und hat sogar ein brauchbares Anti Aliasing.
    2160p @ 1080p sieht fast genauso gut aus wie natives 2160p und hat sogar ein überragendes Anti Aliasing.

    Umgekehrt:
    1080p @ 1440p ist unscharfer Matsch - ich muss da zwangsläufig die Details reduzieren, da eine Auflösungsreduzierung sich praktisch verbietet
    1080p @ 2160p ist nur dann brauchbar, wenn die GPU Integer Scaling unterstützt - aber auch hier hat man dann ein Problem, nämlich Riesenpixel, da 4K in der Regel erst ab 27 Zoll losgeht (in der Diagonale will ich kein FullHD mehr)

    Ergo gibt es auch aus Bildqualitäts- und Flexibilitätssicht sehr gute Gründe um bei FullHD als Basisauflösung zu bleiben. Nebenbei spart man sogar noch Geld, weil es gleichzeitig die günstigste Gaming-Auflösung ist.
    Also da gebe ich dir nicht ganz recht. Mag sein das du das so empfindest. Was auch nicht grade falsch ist.

    Aber ich komme von der iMac Schiene. Dort hatte man ja schon 27 Zoll mit 2650 mal 1600 hatten die. Als ich auf PC gewechselt bin mit HD bei 24 Zoll da war mir das Bild viel zu grob. Das war auch dann der Grund warum ich mir dann einen WQHD mit 27 Zoll gekauft haben.
    Interessanter weiße hat aber auch noch jeder der eine HD Auflösung hat dann wenn er WQHD bei mir gesehen hat dann gesagt, Mensch du hast ein weit besseres Bild.

    HD finde ich bei 24 Zoll einfach zu grob, das passt vielleicht für einen 17 Zoll oder 15 Zoll.

    Klar eines stimmt schon. Die HD Monitore bekommt man heute schon sehr günstig. Für die Grafikkarte ist das auch viel leichter und man kann sich eine kleiner Kaufen. So weit hat du auf jedenfalls mal recht. Aber das es von der Bildqualität fast gleich ist, ne das sicher nicht.
    Allerdings wer sich einen Bildschirm kauft mit 1080 x 2160 oder mit 1080 x 1440 denn kann ich auch nicht verstehen. Da kauf ich mir doch gleich einen mit 2560 x 1440.

    4K würde ich mir aber zur Zeit auch nicht kaufen. Die Bildschirme sind mir noch zu teuer. Die Grafikkarten auch noch ein wenig zu schwach dazu. Aber irgendwann werde ich das sicher mal machen.

    Vor allem solltest du dir da mal vor Augen halten das man das was du jetzt über höhere Auflösungen als HD sagst, man genau so auch mal über HD gesagt hat. Weil die ersten HD Monitore sind ja auch nicht gerade verschenkt worden. Die waren auch teuer. Grafikkarte die das packt musste man auch dazu kaufen. Den damals als das so raus kaum könnte das auch nicht gerade jede Karte.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    02.10.2017
    Beiträge
    28

    AW: Neuer AOC-Monitor: 144 Hertz, 1440p und 27 Zoll zum Kampfpreis

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Ich werde auch in 5 Jahren nur FullHD Monitore kaufen, weil dies die beste Basis für die LCD Technik ist. Downsampling ist hier der Schlüssel.

    1440p @ 1080p sieht fast genauso gut aus wie natives 1440p und hat sogar ein brauchbares Anti Aliasing.
    2160p @ 1080p sieht fast genauso gut aus wie natives 2160p und hat sogar ein überragendes Anti Aliasing.

    Umgekehrt:
    1080p @ 1440p ist unscharfer Matsch - ich muss da zwangsläufig die Details reduzieren, da eine Auflösungsreduzierung sich praktisch verbietet
    1080p @ 2160p ist nur dann brauchbar, wenn die GPU Integer Scaling unterstützt - aber auch hier hat man dann ein Problem, nämlich Riesenpixel, da 4K in der Regel erst ab 27 Zoll losgeht (in der Diagonale will ich kein FullHD mehr)

    Ergo gibt es auch aus Bildqualitäts- und Flexibilitätssicht sehr gute Gründe um bei FullHD als Basisauflösung zu bleiben. Nebenbei spart man sogar noch Geld, weil es gleichzeitig die günstigste Gaming-Auflösung ist.
    Wenn es um reines Gaming geht, magst du ja in Teilen recht haben. Ich habe mir allerdings einen 4k-Monitor gekauft, weil der einfach viel angenehmer für die Augen ist. Gerade wenn man viele Texte im Internet liest oder für die Uni Texte schreiben muss, dann sind 2160p sehr viel angenehmer als 1080p. Dann manch auch ein 27zoll monitor mehr Spaß als ein kleinerer, weil man einfach viel mehr Paltz darauf hat zum arbeiten. Spielen kann ich dann immer noch problemlos in FullHd, da nichts umgerechnet werden mss, da ein 1080p-Pixel dann aus vier 4k-Pixeln besteht.

Seite 2 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •