Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.239
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gamescom: Samsung Space-Monitor nun auch als Gaming-Variante, zwei neue Monitore starten in den Handel

    Samsung zeigt auf der Gamescom drei neue Gaming-Monitore. Darunter findet sich auch eine neue Version des Space-Monitors, der vor allem aufgrund des ungewöhnlichen Standfußes auffällt. Die restlichen beiden Neuheiten gab es hingegen bereits auf der E3 2019 zu sehen und sind im Rahmen der Kölner Spielemesse offiziell gelauncht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Gamescom: Samsung Space-Monitor nun auch als Gaming-Variante, zwei neue Monitore starten in den Handel

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    AW: Gamescom: Samsung Space-Monitor nun auch als Gaming-Variante, zwei neue Monitore starten in den Handel

    32 Zoll WQHD mit 144 Hz aber ohne Krümmung? Da ist ein zweites Angebot neben LG sehr willkommen.

  3. #3
    Avatar von PCGH_Manu
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hersbruck lower southside
    Beiträge
    1.276

    AW: Gamescom: Samsung Space-Monitor nun auch als Gaming-Variante, zwei neue Monitore starten in den Handel

    Da ihm der VGA- und DVI-Anschluss fehlt, ist der doch eh für dich raus, oder nicht?

  4. #4

    AW: Gamescom: Samsung Space-Monitor nun auch als Gaming-Variante, zwei neue Monitore starten in den Handel

    Irgend einen Tod werde ich sterben müssen; aber bei der bisherigen Auswahl waren meist gleich mehrere auf einmal. Vor allem nehme ich bei Samsung an, dass sie das Panel nicht eingekauft haben und das bedeutet die Zahl der Fertiger mit Gaming-32-Zoll-QHDs hat sich mal eben verdoppelt. Ob damit auch jemand ein Modell mit VGA oder DVI bringt, wird sich zeigen müssen. (Soweit meine AOC-Experimente zeigen, sind die VGA-Anschlüsse ja ohnehin nicht unbedingt in der Lage, die native Auflösung zu verarbeiten. Das ist dann komplett wertlos beziehungsweise entspricht einem 10-Euro-Adapter.)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •