Seite 3 von 3 123
  1. #21

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.602

    AW: 4,7 GHz auf acht Kernen im Laptop: Asus setzt auf Flüssigmetall

    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Hört doch mal auf Laptops über 3000 Euro zu Testen bzw zu bewerben, erst Recht so ein Ziegelstein huer für 4000. Einfach nur Krank! Sowas darf nicht unterstützt werden!
    Dann aber bitte auch gleichzeitig hier jegliche Frage nach einem Gaming-Laptop (oder besser gleich nach Laptops mit Rechenleistung) automatisch löschen. Anscheinend suchen auch hier im Forum andauernd Leute solche Rechner. Klar, die träumen von 1000-2000€ oder gar von Geschenkt, wie bei den meisten anderen Laptopfragen, aber wenigstens kann man ihnen mit Tests zeigen, das es sowas schlicht nicht gibt bzw. auf welch Abstriche sie sich einstellen müsssen.

    Zitat Zitat von Freakless08 Beitrag anzeigen
    Selbst da würde ich lieber etwas kleineres (eher 15 Zoll) und leichteres nehmen und ggf. die Details runterschrauben. Mir wäre er jedenfalls zu klobig und schwer und bei (vorallem mehreren) Dienstreisen somit zu unhandlich. Zudem wird wohl der Akku in null-koma-nichts unterwegs leergesaugt sein.
    Dann ersetze "häufige Dienstreisen" halt z.B. durch Wochenedpendler, Die Kiste wirft man ins Auto und hat an beiden Wohnorten (es soll ja Leute geben, die sowas mehr oder weniger freiwillig machen) auch ohne Cloud oder manuellen Sync all seine Daten. kann unter der Wochedie Rechenleistung nutzen und am WE (oder im Urlaub) bei der Familie den restlichen Kram erledigen.

    Einen i9-9980HK gegen einen i7-8750H zu vergelichen ist zwar hier im Forum üblich, aber recht nutzlos ohne zu wissen, wie der i9 im Laptop läuft (oder auch nicht, dafür bräuchte man aber einen sinnvollen Test).

    Keine Ahunng, in wie weit Notebookcheck hier nur spekuliert, aber 15% bzw. 37% weniger Leistung (vermutlich mit dem Basistakt und nicht den 4,7 GHz des Assu) mögen, je nach Anwendung (ja ANWENDUNG, nicht nur gedaddel) durchaus relevant sein.

    8 cores in a laptop: Intel announces improved 45 W 9th Gen H-series Coffee Lake-Refresh processors; Core i9-9980HK posts impressive preliminary performance - NotebookCheck.net News

    Bei vielen Anwendunge ist es zweitrangig, wenn die CPU nach ein paar Minuten Throttelt, da brauche ich höchstens für ein paar Sekunden die max für mich finanzierbare Rechenleistung. 30% weniger Warten bei jedem Klick in der interaktiven Bildbearbeitung können durchaus den Ausschlag geben zwischen einer fast schon unbedienbaren System und einer noch interaktiv nutzbaren Bearbeitung.

    Es zwingt einen keiner, so einen Kiste zu kaufen. Interessenten gibt es aber genauso wie es diese anscheinend für 1000€ Grafikkarten gibt (was für mich noch viel unverständlicher ist).

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.840

    AW: 4,7 GHz auf acht Kernen im Laptop: Asus setzt auf Flüssigmetall

    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Es zwingt einen keiner, so einen Kiste zu kaufen. Interessenten gibt es aber genauso wie es diese anscheinend für 1000€ Grafikkarten gibt (was für mich noch viel unverständlicher ist).
    Mich nicht, ehrlich gesagt. Denn meistens ist eine 1000€ Grafikkarte absolut kompromisslos. Ja, man legt einen Haufen Kohle hin, aber dafür ist eine solche GPU dann auch in praktisch allem besser als die günstigere Konkurrenz, vom Stromverbrauch mal abgesehen.

    Das ist bei so einem Laptop Boliden nicht der Fall. Ja, das Ding ist schneller als normale Laptops. Aber dafür ist es eben auch unbrauchbar in den Disziplinen, für die die meisten Laptops eigentlich eingesetzt werden: Das Rumtragen und Benutzen abseits einer ständigen Stromversorgung.

    Naja, aber das Szenario mit den ständigen Dienstreisen oder zwei Wohnsitzen macht schon Sinn. Zumindest man dann noch ein "richtiges" Laptop dabei hat - denn auf eine Konferenz oder Ähnliches würde ich mich mit dem so einem Ding nicht wagen....

  3. #23
    Avatar von Leuenzahn
    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    506

    AW: 4,7 GHz auf acht Kernen im Laptop: Asus setzt auf Flüssigmetall

    Das hört sich doch mal spannend an. Vom Preis abgesehen, der ist dann nur noch Menschen zu vermitteln, welche praktisch nicht lebensfähig sind, aber systemisch funktional.

    Mich würde hier bei den hohen Taktraten der CPU und der ordentlichen GPU der Stromverbrauch interessieren, braucht n guten Aku. Und wie se das mit der Kühlung hinbekommen, wenn der Laptop abgeht, dann dröhnt der ja wie ein Trabi auf Speed.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •