Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von M4xw0lf
    Mitglied seit
    16.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    12.609

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Find die Namensgebung sehr frech, da es sich nicht um Zen2 handelt.
    Die Raven Ridge APUs heißen auch Ryzen 2000, auch wenn sie technologisch irgendwo zwischen Zen (Ryzen 1000) und Zen+ (Ryzen 2000) liegen.
    Intel Core i5 2400 // 16 GB DDR3-1333 // R9 Nano // Crucial BX300 480 GB // Fractal Design Meshify C Mini // LG 27UD58-B

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL der Berg, zum Tal der Exter
    Beiträge
    3.333

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    AMD in Laptops... wenn die dann auch noch Leistungsfähig werden würden, wäre ein Laptop nach 12 Jahren wieder eine Option statt immer einen der Desktops anzuschmeißen. Intels Namensgebung gegenüber der eigentlich vorhanden Leistung war schuld meines abgangs von Lappis. Denn eine weitere CPU option gab es quasi gar nicht.
    Mein Asus G2S damals hat mit ach und krach und wenig fps Assassins Creed 1 geschafft. Bis es dann nach 2 Jahren und 3 Monaten nach in betriebnahme des 1600€ Teils einen Grafikchip defekt hatte. Kosten sollten bei 400€ liegen heute 160€ und dann hab ich trotzdem. Aber auch Medion will das nicht besser, mein Partner hat bei einem Medion Akoja nach 2,5 Jahren Geforce Chip defekt. es wurden NIE zum spielen genutzt nicht mal die Karten Spiele hier und da mal ein Film sonst nur Surfen.
    Laptops haben für mich immer einen Faden Beigeschmack.
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Wie ich damals schon zu den Maya´s sagte: Willst du schnell gehen, geh Allein! Willst weit gehen, geh mit vielen!
    3900X, Brocken 3, Crosshair 6, 1080Ti @1972MHz, 32GiB 3000 CL15 D.R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900rev2, Technics SU7700K Asus Xonar MKII U7, Panasonic HD 5

  3. #13

    Mitglied seit
    03.06.2016
    Beiträge
    438

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Zitat Zitat von Tolotos66 Beitrag anzeigen
    Wie sich hier wieder die "blaue Fraktion" aufregt Total egal, wie das Ding heißt. Hauptsache es funzt.
    Gruß T.
    Blaue Fraktion? Vielleicht hörst du einfach mal auf, in Schubladen zu denken.

  4. #14

    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    143

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Es bewegt sich was. Aber ich warte mal weiter auf Zen 2 in Laptops, also tendenzielles 1. Halbjahr 2020. Am meisten fehlen mir einfach noch 2 weitere Kerne bei den AMD Mobil CPUs - also einen soliden Hexacore und eine ordentliche Grafikeinheit.

  5. #15
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    4.008

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Zitat Zitat von weisserteufel Beitrag anzeigen
    Blaue Fraktion? Vielleicht hörst du einfach mal auf, in Schubladen zu denken.
    Komm mal runter und entspanne Dich Warum so agressiv?
    @Wurstkuchen ist ein eingefleischter Intelianer. daher meine Ironie. Ich wollte Dir nicht auf die Füße treten.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X/ Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  6. #16
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.653

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Ein Notebook von MSI

    Mit Rayzen 7 und einer RTX 2060 . Für 1300€ und ich werde direkt zuschlagen.

    Bin teilweise so oft und lange unterwegs das mein PC Zuhause einstaubt, aber irgendwoher muss das Geld ja fürs Hobby kommen.

    Und die Intel / NVIDIA Kombination finde ich unverhältnismäßig teuer.
    Geändert von Snowhack (27.03.2019 um 10:43 Uhr)
    AMD Ryzen 5 3600 || MSI MEG X570 ACE || 32GB G.Skill Trident Z DDR4-3600 CL16 1:1 || RTX 2080Ti Waterblock || 2x 970 EVO 2x 480GB SanDisk Ultra II

  7. #17
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.198

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    ???
    Ich würde mich mit ner 2200G/2400G APU OHNE extra GPU schon freuen.

    Ne APU inc. extra GPU scheind mir nicht sonderlich durchdacht zu sein.
    oder gibt es da was ich übersehen habe

  8. #18
    Avatar von Eckism
    Mitglied seit
    18.12.2008
    Ort
    SM :-)
    Beiträge
    4.475

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Zitat Zitat von Kondar Beitrag anzeigen
    ???
    Ich würde mich mit ner 2200G/2400G APU OHNE extra GPU schon freuen.

    Ne APU inc. extra GPU scheind mir nicht sonderlich durchdacht zu sein.
    oder gibt es da was ich übersehen habe
    Wenn du mal nicht zockst, verbraucht die dedizierte Karte keinen Strom und es läuft alles über die APU=Akku hält länger.

  9. #19

    Mitglied seit
    29.01.2016
    Beiträge
    365

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Zitat Zitat von mempi Beitrag anzeigen
    Es bewegt sich was. Aber ich warte mal weiter auf Zen 2 in Laptops, also tendenzielles 1. Halbjahr 2020. Am meisten fehlen mir einfach noch 2 weitere Kerne bei den AMD Mobil CPUs - also einen soliden Hexacore und eine ordentliche Grafikeinheit.
    Denke ich auch, mit 4 Kerner gewinnt man heutzutage auf dem Jahrmarkt nur noch Trostpreise. Stand der Technik 2019 ist num mobile 6 und Desktop 8 Kerner. Alles darunter gehört in Aldi Rechner. Und in Zeiten von bezahlbaren m.2 Karten wird die PCI 4.0 der Ryzen 3000 eine tolle Sache.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    10.07.2009
    Beiträge
    547

    AW: Ryzen 3000 plus Geforce: AMD soll es in Asus' ROG-Notebooks schaffen

    Man kann mit jedem PC etwas anfangen und diverse Leute schauen nicht auf das letzte Prozent oder wissen was FPS sind

    AMD kann mit dem Zen2 also auch mit der APU im untersten Bereich punkten, weil sicherlich bei 7nm bei unter 4Ghz ein idealer Spot aus Performance-Watt zu finden ist. Das hat mit Zen2 überhaupt nichts zu tun.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •