Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.802

    AW: Dell XPS 15: Wegen Abwärme und Stromverbrauch ohne RTX 2060

    Zitat Zitat von Solavidos Beitrag anzeigen
    Die GTX1050/Ti macht sowieso keinen Sinn in solch einem Gerät. Es geht da nur um Marketing da es sich mit dem Namen "Nvidia Geforce" besser verkauft. Finde es aber schon traurig das auch hier keine AMD Alternative vorhanden ist. Ein Ryzen mit integrierter Vega würde dem Gerät gut tun und die Laufzeit des Akku sicher etwas verlängern.
    Imho ist die 1050ti die sinnvollste Karte in einem Laptop. Man kann eigentlich alles mindestens auf low halbwegs annehmbar zocken, sie ist relativ preiswert und sparsam und hält so meist ihren Boost. Besser ist nur eine Ryzen APU, wenn der Laptop ordentlich konfiguriert wurde.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Solavidos
    Mitglied seit
    14.11.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Südwest Deutschland
    Beiträge
    486

    AW: Dell XPS 15: Wegen Abwärme und Stromverbrauch ohne RTX 2060

    Die XPS Laptops hatte ich auch erst um "Ultra"-Segment verortet. Dachte die sollen möglichst leicht und dünn sein. Das sind aber anscheinend doch "normale" Laptops
    Zitat Zitat von Webseite Dell
    XPS Laptops
    Für eine ultimative Leistung
    Das leistungsstärkste System seiner Kategorie – mit hochauflösenden Displays, herausragender Verarbeitungsqualität, einzigartigen Materialien und leistungsstarken Funktionen. Erleben Sie ultimatives Heimkino dank der unglaublichen Farbbrillanz
    AMD Ryzen 9 3900X gebettet auf MSI Gaming Pro Carbon X370 unterstützt von 2x8 GB G.Skill F4-2400C15-8GFX @ 3066 Grafik: MSI Geforce GTX 1070 Gaming X 8G mit Sound Creative Sound Blaster Z Custom WaKü: CPU Kühler Eisblock XPX -->gekühlt von Radiator NexXxoS XT45 Full Copper 420 mm -->beatmet von 3x Eiswind Pure Edition 140--> ausgeglichen von Eisbecher 250 mm in Bewegung versetzt von Alphacool Eispumpe VPP755

  3. #13
    Avatar von wurstkuchen
    Mitglied seit
    02.09.2014
    Ort
    Schimmelhausen
    Beiträge
    1.224

    AW: Dell XPS 15: Wegen Abwärme und Stromverbrauch ohne RTX 2060

    Und jetzt postet ihr auch noch diese peinliche News. Jedes Jahr muss ich dumme Leute auf Reddit zuflamen und auslachen, die immer schreiben "bestimmt kommt das nächste XPS 15 mit xx60 "... ist es so schwer simple Physik zu kapieren? Mehr als eine 70W dGPU (+ 45W CPU) macht kein Sinn in einem LAPTOP. Und das ist nunmal eine xx50(ti). Meine 1050ti in meinem XPS 15 9570 läuft übrigens super kühl und stabil auf 1709MHz Turbo und 0.875V undervolt (default sind 1V).

    https://i.imgur.com/EBMrtqR.png
    "Ihr Mittelmäßigen überall. Ich vergebe Euch. Ich erteile Euch Absolution. Ich erteile Euch allen Absolution."

  4. #14
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    8.395

    AW: Dell XPS 15: Wegen Abwärme und Stromverbrauch ohne RTX 2060

    Zitat Zitat von wurstkuchen Beitrag anzeigen
    Und jetzt postet ihr auch noch diese peinliche News. Jedes Jahr muss ich dumme Leute auf Reddit zuflamen und auslachen, die immer schreiben "bestimmt kommt das nächste XPS 15 mit xx60 "... ist es so schwer simple Physik zu kapieren? Mehr als eine 70W dGPU (+ 45W CPU) macht kein Sinn in einem LAPTOP. Und das ist nunmal eine xx50(ti). Meine 1050ti in meinem XPS 15 9570 läuft übrigens super kühl und stabil auf 1709MHz Turbo und 0.875V undervolt (default sind 1V).

    https://i.imgur.com/EBMrtqR.png
    Ich wüsste auch nicht warum man ein derart mobiles Gerät unbedingt für Gaming "zweckentfremden" will...

    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

  5. #15
    Avatar von iGameKudan
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.952

    AW: Dell XPS 15: Wegen Abwärme und Stromverbrauch ohne RTX 2060

    Gut, was hat man in solchen Flunder-Design-Notebooks wie dem XPS15 erwartet. Wenn man nicht gerade möchte dass das Notebook abhebt und obendrein auch noch ziemlich heiß wird ist halt bei um die 70W für die GPU Ende im Gelände.
    Zumal ich stark damit rechne, dass auch eine per Optimus deaktivierte dGPU mehr Strom braucht, umso leistungsfähiger sie ist - was auf die Akkulaufzeit schlägt.

    Dass man jedoch ggfs. mehr Grafikleistung wie ne 1050Ti im Notebook gebrauchen kann, kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Es gibt halt Leute, die brauchen/wollen die Leistung portabel, haben nicht den Platz für einen PC oder wollen einfach nicht zwei Geräte betreiben müssen - und bei denen der Preis zweitrangig ist. Und wenn man bereit ist entsprechende Preise zu zahlen, bekommt man durchaus schon mit Desktops vergleichbare Leistung in Notebooks - durchaus sogar in halbwegs ansehnlich und mit guter Akkulaufzeit.

    Wobei man dazu sagen muss, dass das XPS15 für diese Zielgruppe eh ein Fehlgriff wäre. Das ist eher ein Multimedia-Notebook, also ein Office-Notebook bei dem man sogar noch etwas Grafikleistung abrufen kann.

    Zitat Zitat von Solavidos Beitrag anzeigen
    Da könnten die auch nen Ryzen mit Vega nehmen und dann wäre das Teil kaum langsamer aber dafür deutlich günstiger und "kühler"
    Die APUs erreichen selbst im Desktop, also mit einem sehr viel weiterem Powerlimit, mit Ach und Krach die Performance einer GT1030 GDDR5.
    Die Vega-IGP in den APUs wird in Notebooks dementsprechend gnadenlos geshreddert. Schließlich steht den aktuell verfügbaren APUs gerade mal ein Spielraum von 15-25W (meist eher 15W) zur Verfügung...

    Und selbst mit den H-APUs wird sich das nicht ändern - einerseits wären die mit 45W TDP immernoch langsamer wie ne 1030, andererseits werden die so oder so mit Garantie nur in Geräten eingesetzt, wo die mit einer dGPU gepaart werden und wegen dem guten CPU-Part genutzt werden.
    AMD Ryzen 7 3700X // 2x 8GB DDR4-3733MHz CL14-15-14-14-34 1T // ASUS ROG Strix X470-F // MSI RTX 2080 Duke 8G OC // Windows 10 Pro
    Microsoft Surface Pro 4 128GB // Intel Core i5 6300U // 4GB RAM // Intel HD 520 // Windows 10 Pro

    Apple iPhone Xr 128GB // Apple A12 Bionic 2x 2,49GHz + 4x 1,59GHz // 3GB RAM // iOS12.1.4

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #16
    DBGTKING
    Gast

    AW: Dell XPS 15: Wegen Abwärme und Stromverbrauch ohne RTX 2060

    hi,ich weis nicht was die Leute alle haben.Verwende selber in einem Pc eine gtx 1050 ti.SIe ist leise,kühl,stromsparend.AUch die Leistung ist nicht so schlecht ,wie hier manche so tuen.Es kommt halt immer bei dem EInsatzzweck drauf an.Meiner scheint da wohl sehr gering zu sein.Selbst in sehr hohen SSAA einstellungen ist die Grafikkare flüssig.Ich brauche zum Zocken keine 4k.Bei Wqhd ist die anforderung echt nicht so hoch.Das Packt diese Grafikkarte super.Speicher reicht ihr auch noch.Dabei spiele ich in absolut höchste settings,ohne reduzierung.Kla sind das was ich zocke keine allerneuesten,aber flüssig sind sie dennoch.Rein Therretisch könnte sie in mehr oder weniger sogar die gtx 860m packen.DIe Macht sich wahrlich auch nicht schlecht.Klar ist sie für aktuelle zu schwach,das bestreite ich nicht.


    Für so einen wie mir ,ich scheine wohl die Zielgruppe dafür zu sein,ist das völlig ausreichend.Anscheinend kennt ihr nur die aktuelle Zocker Gamer.Sonst würde die Meinung anders ausfallen.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •