Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.056
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Nun hat auch Gigabyte neue BIOS-Versionen inklusive AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba bereitgestellt, nachdem unter anderem Hersteller MSI bereits vorlegte. Versorgt werden insgesamt 12 Mainboards mit B450- sowie auch X470-Chipsatz. Unter anderem verspricht die neue AGESA-Version einen verbesserten Boost. Die Rede ist von zusätzlichen 25 bis 50 MHz.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    [...]Versorgt werden insgesamt 12 Mainboards mit B450- sowie auch X470-Chipsatz.[...]
    Und was ist mit den X570-Boards?
    i5-7600K @ 5,1GHz/1,488V CPU-Z | ASRock Z270 Pro4 | RipJaws V 4x8GB DDR4-3600 CL17 (F4-3600C17D-16GVK) | Gigabyte RX Vega 56 @ 1660MHz | WaKü: 2x280 Radis - CPU Phobya UC-1 - GPU Alphacool GPX - Pumpe Phobya DC12-260 - Aquacomputer QUADRO | SanDisk Ultra II 240GB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power E11 550W | Fractal Design Define R5 Black Window | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle | Win 10 Pro 64bit

  3. #3
    Avatar von Cuddleman
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    SLK
    Beiträge
    2.861

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Die X570 sind vorher schon versorgt worden.
    Für X470 und B450, hat man sich jetzt erst dazu bemüht, auch diese zu versorgen.
    Für letztere mit X470 gibts eigentlich nicht nur zwei, nur werden die fehlenden keine ausreichend robuste Spannungsversorgung haben.
    3800X BQ DRP4 Gainward RTX 2080 Gskill 2x8GB 3200Mhz Gigabyte X470 AG7 Wifi 90° gedreht im Chieftec Mesh LCX-01BL Bj,2004 o./u. je 3x120 BQ SW2 PWM, NT senkrecht h. Meshfront
    1800X BQ DRP3 Gigabyte HD 7970 Gskill 2x8GB 3200Mhz Gigabyte X470 AG7 Wifi 45° gedreht im selbstbau uni Testgehäuse passive Air Noise Killer v./h. je 4x 140 o./u. BQ SW3 PWM, NT senkrecht hinten


  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.584

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Zitat Zitat von Gerry1984 Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den X570-Boards?
    Die X570 von Gigabyte waren die allerersten Boards (bzw. der erste Hersteller) überhaupt die noch am selben Tag als AMD das AGESA gebracht hatte BIOS-Updates hatten.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.776

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Jep, da war Gigabyte echt fix. MSI z.B. hat das ABBA Update erst am 18 für x570 ausgeliefert.

    @Alki, bisschen offtopic, aber du hast ja auch das x570 Master.
    Ist dir damit auch schon Spulenfiepen unter bestimmten niedrig-Last-Szenarien aufgefallen?
    Sys 1 : R9 3900X @H20, 5700XT Anniversary @H20 / Gigabyte X570 Aorus Master / 2x16GB Gskill TridentZ 3733mhz cl14,14,8,14,22 / 1000W Dark Power Pro 11
    Sys 2 : i7 5820k @4 Ghz DarkRock Pro4 / Asus Strix 1080ti / Gigabyte X99m Gaming 5 / E 10 600W / Pure Base 500 / 16 GB DDR4 2666 mhz,
    Sys 3 : 4770k/r9 Nano -> Win7 Gaming Sys

  6. #6
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.584

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Zitat Zitat von EyRaptor Beitrag anzeigen
    @Alki, bisschen offtopic, aber du hast ja auch das x570 Master.
    Ist dir damit auch schon Spulenfiepen unter bestimmten niedrig-Last-Szenarien aufgefallen?
    Das Ding hat absolut Null Elektronikgeräusche bei mir. Egal ob Idle, Teillast, Vollast, OC oder nicht. Still ruht der See.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  7. #7
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.776

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Hmm, okay.
    Danke für die Info

    Bei mir ist fängt das immer an, wenn ich auf dem Desktop den Browser + Steam geöffnet habe.
    Wenn zusätzlich noch eine Instanz Memtest läuft, dann ist das Geräusch wieder weg.
    Kann jetzt natürlich unterschiedlichste Ursachen haben. 6 vs 12 Kerne, unterschiedliche Einstellungen, Fertigungstoleranzen und nur 40 cm Abstand zwischen mir und dem offenen Benchtable.
    Sys 1 : R9 3900X @H20, 5700XT Anniversary @H20 / Gigabyte X570 Aorus Master / 2x16GB Gskill TridentZ 3733mhz cl14,14,8,14,22 / 1000W Dark Power Pro 11
    Sys 2 : i7 5820k @4 Ghz DarkRock Pro4 / Asus Strix 1080ti / Gigabyte X99m Gaming 5 / E 10 600W / Pure Base 500 / 16 GB DDR4 2666 mhz,
    Sys 3 : 4770k/r9 Nano -> Win7 Gaming Sys

  8. #8

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Oh, dass die bei X570 so schnell waren ist ein bisschen an mir vorbei gegangen bzw. war nicht ganz so aus dem Artikel ersichtlich. Dachte da sollten nach Bekanntwerden des abba Agesa Wochen vergehen bis die entsprechenden Biose ausgerollt werden

    Scheint sich ja der Eindruck, dass Gigabyte bei den X570 sowoehl bei Hardware als auch auch Bios eine guten Job machen

    Das Aorus Elite lacht mich ja schon die ganze Zeit so an, bin nur noch unschlüssig was für eine (Übergangs) CPU dazu
    i5-7600K @ 5,1GHz/1,488V CPU-Z | ASRock Z270 Pro4 | RipJaws V 4x8GB DDR4-3600 CL17 (F4-3600C17D-16GVK) | Gigabyte RX Vega 56 @ 1660MHz | WaKü: 2x280 Radis - CPU Phobya UC-1 - GPU Alphacool GPX - Pumpe Phobya DC12-260 - Aquacomputer QUADRO | SanDisk Ultra II 240GB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power E11 550W | Fractal Design Define R5 Black Window | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle | Win 10 Pro 64bit

  9. #9
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.724

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    ICh warte ja noch mit dem Zusammenbau bis Anfang Oktober, weil ich auch dann gleich ins noch kommende Gehäuse bauen will, aber für mein bereits bereitliegendes Aorus X570Pro war 1.0.0.3 ABBA auch sehr fix verfügbar.
    Gigabyte und ASUS ballern da raus sobald es geht und das funktioniert sogar in den allermeisten Fällen dann auch problemlos...ganz im Gegensatz zu einigen MSI Brettern wie es scheint.^^

    War nur die Frage, wann und welche Bretter noch dieses Update erhalten, aber das sie ihre B450 und X470er nicht aussen vor lassen, war eigentlich abzusehen.
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    31.01.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    385

    AW: Ryzen 3000: Gigabyte-Mainboards erhalten AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba

    Jetzt fehlt noch X370 bei ASUS. Dann kann ich das auch mal probieren.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •