Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.551
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Trotz der Kritik am hohen Preis der X570-Mainboards interessieren sich die meisten Käufer nicht für die günstigeren Lösungen mit dem neuen AMD-Chipsatz. Stattdessen führen zwei Mainboards für 200 Euro den Preisvergleich an. Darauf folgt ein besonders teures Modell für 300 Euro, erst danach kommen günstigere Lösungen. Viele Nutzer setzen allerdings gar nicht auf einen X-Chipsatz, sondern auf den B450.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von chill_eule
    Mitglied seit
    24.12.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    309

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Zugriffe im Preisvergleich ≠ Kaufverhalten

    Aber einen gewissen Trend kann man da sicherlich irgendwo ablesen, woraus sich mir aber noch nicht erschließt, warum das eine news wert ist
    "Es hat den Colonel erwischt!"
    "Nein, so lange auf ihn geschossen wird, lebt er in aller Regel noch."

  3. #3
    Avatar von sunburst1988
    Mitglied seit
    13.06.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Münster
    Beiträge
    493

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Wenn schon X570, dann richtig
    Das kann ich nur unterschreiben. Bei mir wird es das Gigabyte Aorus Master, wenn man denn irgendwann mal etwas vom 3950X hört...
    i7 6800k | MSI X99A SLI Plus | 64GB Corsair Vengeance DDR4-3200@2800MHz CL 16 Quad | GTX 1070 Zotac AMP! Extreme | Asus ROG PG279Q | Creative Sound Blaster Z | Dark Power Pro P10 650W | Windows 10

  4. #4
    Avatar von DeineLtan
    Mitglied seit
    03.06.2010
    Beiträge
    106

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Also 200€ für ein Board ist jetzt mMn nicht viel. Wer eine entsprechende CPU hat, bescheißt sich am Ende selbst, wenn er am MB spart.
    Intel i9-9820X
    Gigabyte X299 Aorus Ultra Gaming Pro
    Inno3D GeForce RTX 2080 Ti X2
    4x 8GB Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DDR4-3000Mhz
    750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold

  5. #5
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    34.700

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Für mich als alte P/L-Sau sind Boards ab 200€ eher nix. Aber mal schaun, wie sich die Preise entwickeln obwohl Hardware in den letzten Monaten des Jahres ja eher wieder teurer wird Nunja, mit meinem aktuellen Unterbau bin ich noch recht zufrieden, vielleicht warte ich ja doch auf Ryzen 4xxx...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  6. #6

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    1.170

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Ich hab mich fürs MSI X570-A Pro entschieden, da es den von mir gewollten ALC1220 hat, einen nicht hörbaren Chipsatzlüfter und ansonsten genug Anschlüsse.
    Da nur der kleinste Zen 2, R5 3600, drauf kommt, brauch ich auch keine spezielle Ausstattung, da die Verarbeitung der günstigsten X570er Boards ja auch auf dem ähnlichem Niveau von X470 Boards in der gleichen Preiskategorie liegt.
    1440p 144 Hz FreeSync Monitor, Fractal Design R6, MSI X570-A Pro, 2x 8GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL14, Ryzen 5 3600 + Arctic Freezer 34 Duo, Radeon RX 5700 XT Red Dragon

  7. #7
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.655

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Ich musste gerade etwas schmunzeln wie breit gefächert doch teuer sein kann.

    Für mich ist keines der aufgelisteten MB in Frage kommen weil nicht das geboten wurde, was meinen Wünschen entsprach.

    Wenn ich 10 Gbit/s als nötig gesehen hätte würde ich jetzt auch kein MSI X570 ACE besitzen, sondern ein MSI PRESTIGE X570 CREATION und es trotzdem nicht als Teuer ansehen sondern meinen Wünschen entsprechend OK.

    Ich finde Teuer liegt immer im Auge Test Betrachter Bzw. Der Wünsche.
    AMD Ryzen 5 3600 || MSI MEG X570 ACE || 32GB G.Skill Trident Z DDR4-3600 CL16 1:1 || RTX 2080Ti Waterblock || 2x 970 EVO 2x 480GB SanDisk Ultra II

  8. #8
    Avatar von AlphaMale
    Mitglied seit
    02.06.2019
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    99

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Habe auch das Elite und hatte noch nie ein übersichtlichlicheres, stabiles (auch bei Overclocking von RAM nebst Timings) Board wie das jetzige. Und das in den letzten 15 Jahren. Und das sage ich als alter Asus Fan.
    Nur die Starken überleben!

  9. #9

    Mitglied seit
    08.09.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.277

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Deshalb hab ich mir die Asus ROG Strix x470 -F für 135€ gekauft. Der Preis kam zustande mit dem Angebot von Arlt Computer und die Cashback Aktion von 25€

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von B00ya
    Mitglied seit
    12.07.2019
    Beiträge
    49

    AW: X570-Boards für Ryzen 3000: Die beliebtesten sind nicht die günstigsten

    Wollte eigentlich nen Budget System aufbauen, deswegen hatte ich auf MSI Tomahawk gesetzt + 3600 ryzen, dann kamen die ganzen Reports mit Bios Problemen, Ankündigung zu den Max Boards ... Lieferprobleme, dann waren sie kurz bei Alternate auf Lager, hab ich gekauft aber dann kam die Email dass doch keins mehr da ist, Liefertermin unbekannt, weiter gewartet über eine Woche und es hat sich nix getan, angerufen, dort wusste keiner was bzw. wann sie nun kommen sollen, also doch aufs 570er Aorus Elite gesetzt (470er waren für mich nie ne Option (teure Mittellösung ohne großen Mehrwert). Natürlich stand am nächsten Tag, keine 12h später, wieder "auf Lager" bei den Tomahawk Max, allerdings kam gleichzeitig der eine Technik Streamer um die Ecke welcher meinte das aufm Tomahawk Max die CPU am schlechtesten taktet, generell gibts immer noch paar Leute die bisschen Bios oder RAM Probs haben ... werde die Woche jetz dass neue System mit dem Elite aufbauen und bin mal gespannt ob alles out of the Box klappt und ob das monatelange Foren gegeeke was gebracht hat.

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •