Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.291
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    Asus hat bekanntgegeben, dass für alle AM4-Mainboards des Unternehmens UEFI-Updates bereitstehen, die diese für Ryzen-3000-CPUs tauglich machen sollen. Damit können interessierte Käufer den teuren X570-Chipsatz umschiffen und zu einer älteren, günstigeren Platine greifen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von majinvegeta20
    Mitglied seit
    07.12.2008
    Beiträge
    10.952

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    "Damit stellen Mainboards mit den älteren 400- oder 300-Chipsätzen eine kostengünstige Alternative zu Platinen mit dem teuren X570-Chipsatz dar, wenn auch unter Verzicht auf PCI-Express 4.0."

    Wie jetzt doch kein PCI-E 4.0 Support?
    Was denn nun? O.o
    Mein System:
    AMD Ryzen 7 2700X / ASUS ROG Crosshair VII Hero / MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X / 32 GB DDR 4 RAM 3200 Mhz/ Samsung 830 256GB / Samsung SSD 850 Evo 500GB / 3x 4 TB HD / Asus Xonar Essence / Dell Ultrasharp 2713HM / Windows 10 Pro x64 / Samsung Galaxy S9+

  3. #3
    Avatar von BastianDeLarge
    Mitglied seit
    10.05.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Region Leipzig
    Beiträge
    399

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    Zitat Zitat von majinvegeta20 Beitrag anzeigen
    "Damit stellen Mainboards mit den älteren 400- oder 300-Chipsätzen eine kostengünstige Alternative zu Platinen mit dem teuren X570-Chipsatz dar, wenn auch unter Verzicht auf PCI-Express 4.0."

    Wie jetzt doch kein PCI-E 4.0 Support?
    Was denn nun? O.o
    AMD hat dem Vorgehen von ASUS doch nen deutlichen Riegel vorgeschoben.

    Ich finde geil was ASUS hier tut, alle AM4 Boards werden für Ryzen 3000 fit gemacht, vll sollte man aber trotzdem auf die Spannungsversorgung achten
    Intel Core i7 7700k delidded @ 4800 Mhz @ Noctua D15S / Silent
    16 GB G.SKILL Trident Z RGB DDR4 @ 3200 Mhz
    MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio @ 27" - WQHD - 144 Hz @ 2000 Mhz / 15000 Mhz eff.


    BastianDeLarge @ Steam

  4. #4

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.834

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    Nett, jetzt müssen die ASUS nur noch anständig laufen...

    Nach wie vor der Hersteller, bei dem Ryzen 3000 am meisten Probleme verursachen. -.-
    Gerade für mich, als jemand, der die letzten über 10 Jahre eigentlich immer nur ASUS nutzte, ist die aktuelle Situation eher unschön. Wollte schon umsteigen, warte akuell aber lieber, bis die Probleme gelöst sind oder überlege auf eine andere Marke umzusteigen. Auch wenn die nicht wirklich gut sind, besser als ASUS sind sie allemal.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  5. #5
    Avatar von Tekkla
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    676

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    Zitat Zitat von BastianDeLarge Beitrag anzeigen
    Ich finde geil was ASUS hier tut, alle AM4 Boards werden für Ryzen 3000 fit gemacht
    Das Gigabyte bei meinem vorherigen X370 Board auch schon lange gemacht. Dennoch kein 2x M.2, auf das ich so scharf war.
    SYSTEM: AMD R7 3800X || 32GB Corsair Vengeance Pro 3200 || GiBy Aorus X570 Pro || MSI RTX 2080 Seahawk EK || 1 TB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 500 GB Samsung Evo 970 M.2 SSD || 1 TB Crucial BX500 SSD || bequiet! DB 900 Pro || LG 32DU89-W UHD || W10 u. Ubuntu Dualboot
    WAKÜ: Mo-Ra3 360LT m. 4x 180mm || Intern: 2x 280er Slim || AC D5 m. Heatkiller Tube || Aquaero 6 LT || Durchflusssensor || Farbwerk

  6. #6
    Avatar von majinvegeta20
    Mitglied seit
    07.12.2008
    Beiträge
    10.952

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    Zitat Zitat von BastianDeLarge Beitrag anzeigen
    AMD hat dem Vorgehen von ASUS doch nen deutlichen Riegel vorgeschoben.

    Ich finde geil was ASUS hier tut, alle AM4 Boards werden für Ryzen 3000 fit gemacht, vll sollte man aber trotzdem auf die Spannungsversorgung achten
    Hmm schade eigentlich.
    Beim Crosshair VII hero mache ich mir aber bzgl. Spannungsversorgung erst einmal nicht so viel Sorgen.
    Mein System:
    AMD Ryzen 7 2700X / ASUS ROG Crosshair VII Hero / MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X / 32 GB DDR 4 RAM 3200 Mhz/ Samsung 830 256GB / Samsung SSD 850 Evo 500GB / 3x 4 TB HD / Asus Xonar Essence / Dell Ultrasharp 2713HM / Windows 10 Pro x64 / Samsung Galaxy S9+

  7. #7
    Avatar von Research
    Mitglied seit
    08.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dreh dich ganz langsam um...
    Beiträge
    9.754

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    Das ist der Zeitpunkt an dem offene BIOS Trumpf wären.
    Zur Zeit viel Mobil unterwegs, Rechtschreibung geht im Androide FF auf PCGH nicht.

    Wenn Onlineshops zwei Preise zur selben Zeit haben. Noch Fragen? Schick eine PN an die Teilnehmer.

  8. #8
    Avatar von Blackout27
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    3.451

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Nett, jetzt müssen die ASUS nur noch anständig laufen...

    Nach wie vor der Hersteller, bei dem Ryzen 3000 am meisten Probleme verursachen. -.-
    Gerade für mich, als jemand, der die letzten über 10 Jahre eigentlich immer nur ASUS nutzte, ist die aktuelle Situation eher unschön. Wollte schon umsteigen, warte akuell aber lieber, bis die Probleme gelöst sind oder überlege auf eine andere Marke umzusteigen. Auch wenn die nicht wirklich gut sind, besser als ASUS sind sie allemal.
    Was hast du denn für Probleme? Auf meinem Asus X470 Prime (UEFI 5007) läuft mit dem 3700X alles wie es soll
    CPU: AMD Ryzen 7 3700X Mainboard: Asus ROG Strix X570-E Gaming
    RAM: 32GB
    DDR4 3000 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144Hz, G-Sync)
    TV: Sony BRAVIA AF8 (OLED 65 Zoll, 2160p @ 60Hz, 1080p @ 120Hz)

  9. #9
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.180

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    ...wurde nicht (von AMD ???) damit geworben das alle CPUS die für den Sockel AM4 erscheinen auf alle Mobos (Chipsets) laufen werden?

    Würde das i.O. finden wenn man nur wenig / nicht übertakten kann aber wenn das gdie CPU auf einmal nicht kompatibel mehr ist...
    Habe ein X370 MoBo mit ner 1700X CPU und finde das ein Upgrade auf den Ryzen 3700X sich noch nicht lohnt.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.573

    AW: AMD Ryzen 3000: Asus bietet UEFI-Updates für alle Mainboards an

    .Was hast du denn für Probleme? Auf meinem Asus X470 Prime (UEFI 5007) läuft mit dem 3700X alles wie es soll
    x470 Prime, schon beim lesen läuft es mir kalt den Rücken runter, schlechtestes Board ever! Mein 3700x werkelt ganz entspannt auf dem ASRock a320 hdv, aber heut soll er auf ein Steel Legend umziehen.
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •