Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.578
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    Die Trident-Z-Neo-Reihe richtet sich an Nutzer der neuen Ryzen-3000-Prozessoren und wurde nun um zwei Kits mit einer Freigabe für DDR4-3800 und sehr aggressiven Timings erweitert. Mit diesen Produkten richtet sich der Hersteller an Ryzen-Übertakter, die - wie bei High-End-Komponenten üblich - keinen großen Wert auf das Preis-Leistungs-Verhältnis legen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von barmitzwa
    Mitglied seit
    28.06.2015
    Beiträge
    1.152

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    ich dachte die B-Dies wären bereits EOP? Wurden da so viele im Vorlauf produziert, dass man jetzt noch neue Produkte damit auf den Markt bringen kann?

  3. #3
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.705

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    Siehe DDR4-RAM: Samsung passt Produktion beliebter B-Dies an
    Auf Nachfrage erklärten Speicheranbieter, dass man von den Spekulationen rund um eine Einstellung gelesen, aber von Samsung selbst noch keinerlei entsprechende Benachrichtigung erhalten habe.
    Auf B-Die basierende Kits, die nicht von Samsung selbst stammen, sollten uns auch 2020 erhalten bleiben.

  4. #4

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    2.923

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    1,5 V Ramspannung bei 3800Mhz ob das gesund für die Hardware ist bei einem langzeit Einsatz
    und wie verhält sich der Ramkontroller in der CPU der wird doch auch wesentlich mehr beansprucht.

    grüße Brex

  5. #5
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.623

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    Wenn die B-Die EoL gehen, dann kommen garantiert würdige Nachfolge-Chips, würde mir da keine Sorgen machen. Samsung weiß was sie da haben und das es einen Markt dafür gibt.
    8700K geköpft @ 5,0GHz 1,3v | Maximus X Hero | TT Floe Riing RGB 360mm | 32GB Trident Z RGB B-Die @3400MHz CL14 | Zotac GTX 1080 AMP! LM + air duct @2075-2125MHz / 5400MHz | NVMe M.2 Samsung 960 EVO | WD Blue | Bq! Straight Power10 600W | Anidees AI-8BW | LG 27UD58-B (4K IPS)

  6. #6
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.942

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    Zitat Zitat von Brexzidian7794 Beitrag anzeigen
    1,5 V Ramspannung bei 3800Mhz ob das gesund für die Hardware ist bei einem langzeit Einsatz
    Zumindest der B-Die selbst ist bis 1,5V spezifiziert.
    Der Standard ≠ Die Standart
    3700X | 2x 16 GiB 3733C16 | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | DPP11 550W | DBP900
    sysProfile

  7. #7
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL der Berg, zum Tal der Exter
    Beiträge
    3.341

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    is klar... 350€ für 16GB... gemessen an den aktuellen Preisen.
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Wie ich damals schon zu den Maya´s sagte: Willst du schnell gehen, geh Allein! Willst weit gehen, geh mit vielen!
    3900X, Brocken 3, Crosshair 6, 1080Ti @1972MHz, 32GiB 3000 CL15 D.R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900rev2, Technics SU7700K Asus Xonar MKII U7, Panasonic HD 5

  8. #8
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    39.211

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    Zitat Zitat von Brexzidian7794 Beitrag anzeigen
    1,5 V Ramspannung bei 3800Mhz ob das gesund für die Hardware ist bei einem langzeit Einsatz
    und wie verhält sich der Ramkontroller in der CPU der wird doch auch wesentlich mehr beansprucht.
    Das ist alles kein Thema. B-Dies können ganz offiziell 1,5v ab, selbst mit 1,6v hab ich noch keinen Riegel sterben sehen auch langfristig. Der RAMcontroller hat mittlerweile ja seine eigene Spannung die unabhängig davon ist welche Spannung der RAM-Riegel erhält - auch da gibts kein problem.

    Nur ists halt so ne Sache einen extremen Mehrpreis dafür zu zahlen das ab Werk garantiert zu bekommen. Denn wenn du ein DDR4-3200 CL14 B-Die Kit kaufst schafft das nahezu immer auch die 3600 MHz bei gleichen Timings. Wenn man dem jetzt statt 1,35 satte 1,5v verpasst ist die Chance ganr nicht so klein dass auch 3800 MHz gehen.

    Ist halt wie schon geschrieben etwas für Leute die egal zu welchem Preis die höchstwertigen Riegel haben wollen (die schaffen vielleicht im OC bei 1,5v sogar 4000 CL14 - aber spätestens das ist bei Ryzen unsinnig da dann der 1:2 IF-Teiler die Mehrleistung frisst. Da wäre eher 3600 CL12 oder sowas brutal).
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  9. #9
    Avatar von AMG38
    Mitglied seit
    08.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    527

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    So viel Aufpreis für so wenig Nutzen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    16.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    845

    AW: G.Skill Trident Z Neo: DDR4-3800 mit CL14 für Ryzen angekündigt

    Zitat Zitat von Brexzidian7794 Beitrag anzeigen
    1,5 V Ramspannung bei 3800Mhz ob das gesund für die Hardware ist bei einem langzeit Einsatz
    und wie verhält sich der Ramkontroller in der CPU der wird doch auch wesentlich mehr beansprucht.

    grüße Brex
    1,5V ist völlig unbedenklich.
    hab ich auch am laufen so.

    damals hat man das gleiche bei meiner sandybridge cpu gesagt. dass 1,65V die cpu killt.
    die cpu geht immer noch, seit 2011. wurde nur durch nen ryzen 3700 ersetzt.

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •