Seite 4 von 4 1234
  1. #31

    AW: AMD X570: Ryzen-1000-Kompatibilität auf Gen-3-Mainboards verschwunden, Ursache unklar

    Kleiner Wasserstandsbericht:
    Der 1800X im Launch-UEFI 1.00 des Asrock X570 Pro4 mit AGESA 1.0.0.3_ (Ohne Zusatz). Das ist kein Widerspruch zu den bisherigen Tests mit 1.0.0.3a und später, aber ein nettes Detail für Updater. Mit AGESA 1.0.0.3aba respektive dem aktuellen UEFI 1.30 ist aber auch hier Schicht im Schacht.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32

    Mitglied seit
    01.12.2011
    Beiträge
    17

    AW: AMD X570: Ryzen-1000-Kompatibilität auf Gen-3-Mainboards verschwunden, Ursache unklar

    Warum das Bios denn überhaupt updaten, solange alles funktioniert ?

  3. #33

    Mitglied seit
    01.12.2011
    Beiträge
    17

    AW: AMD X570: Ryzen-1000-Kompatibilität auf Gen-3-Mainboards verschwunden, Ursache unklar

    Eine Frage würde sich mir aber trotzdem stellen, angenommen man kauft ein X570 Board mit AGESA ab 1.0.0.3 aba, also ein Ryzen der ersten Generation läuft nicht mehr auf dem Board.

    Ist es dann nicht möglich einfach eine ältere AGESA Version aufzuspielen ?

  4. #34

    AW: AMD X570: Ryzen-1000-Kompatibilität auf Gen-3-Mainboards verschwunden, Ursache unklar

    Wenn man einen Ryzen 2000 (oder neue) zur Hand oder das Board einen Hardware-Flasher mitbringt: Ja.
    Ich habe über ein halbes Dutzend Boards in der Redaktion zwischen 1.0.0.3a/b/a und 1.0.0.2c oder 1.0.0.3_ hin und her geflasht, es gab nie Probleme. Man braucht auch keine speziellen Tools oder ähnliches, bislang existieren keine Downgrade-Sperren.

  5. #35

    Mitglied seit
    01.12.2011
    Beiträge
    17

    AW: AMD X570: Ryzen-1000-Kompatibilität auf Gen-3-Mainboards verschwunden, Ursache unklar

    Super, danke für die schnelle Antwort Torsten.

    Im Bezug auf künftige Aufrüstkompatibilität, würde es in meinem Augen Sinn machen eine 1700X mit einem X570 zu paaren, da ich noch kein Am4 Board habe und die Ryzen CPU günstig abgreifen konnte. Wie ist eure Meinung dazu ?

  6. #36

    AW: AMD X570: Ryzen-1000-Kompatibilität auf Gen-3-Mainboards verschwunden, Ursache unklar

    In deinen Augen? Weiß ich nicht.
    In meinen Augen: Wenn du die Erweiterungsmöglichkeiten des X570 gebrauchen kannst oder die CPU nur eine begrenzte Zeit nutzen möchtest, würde ich zu einer neueren Platine greifen. Allerdings muss ich Silent-Enthusiasten zu Vorsicht bei Asus und Gigabyte raten - die alten UEFIs bringen weder optimale I/O-Hub-Lüfterprofile mit sich noch manuelle Einstellmöglichkeiten. (Die neuen haben das bei Gigabyte, aber dann braucht's halt 2000/3000)
    Wenn du lange Zeit den 1700X nutzen und weder eine 4.0-Grafikkarte noch mehr als eine sonstige 3.0-Erweiterung (insbesondere nicht mehr als eine flotte M.2) nutzen wirst, tut es auch ein X470 oder, gerade sehr günstig im Abverkauf, möglicherweise auch ein X370. Das Problem bei den frühen X570er UEFIs sind halt die Bugs. Ich hatte in meinen Tests Glück und keine totalen Show-Stopper dabei (einige Platinen konnten die Samsung 960 Pro aber nur am I/O-Hub booten), aber gerade als Privatkäufer der im Zweifelsfall keinen Zugriff auf eine 3000er-Diagnose-CPU hat, ist das ein gewisses Risiko.
    Geändert von PCGH_Torsten (26.08.2019 um 12:23 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #37

    Mitglied seit
    01.12.2011
    Beiträge
    17

    AW: AMD X570: Ryzen-1000-Kompatibilität auf Gen-3-Mainboards verschwunden, Ursache unklar

    zum Glück hätte ich zur Not eine 3000er Diagnose CPU zur Hand.
    Ich bin ja nun auch schon seit den 386 Zeiten mit Computern am werkeln.... Schön dass ich da nicht ganz auf dem Holzweg war mit meiner Annahme. Früher war ich auch oft early adopter, mittlerweile gehe ich aber mit etwas mehr Abstand an den Hardwareneukauf ran, deshalb meine Rückfrage.
    Ich danke für die schnelle Reaktion deinerseits.
    Macht weiter so

Seite 4 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •