Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    101.295

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    Einhergehend mit dem Start von AMDs Ryzen-3000-Prozessoren gibt es auch dazu passende X570-Mainboards. Ein Upgrade ist jedoch nicht zwingend notwendig. Wie es um die Kompatibilität älterer Chipsätze bestellt ist, zeigt AMD in der Übersicht. Zudem wurden weitere X570-Hauptplatinen vorgestellt. MSI ergänzt das bereits bekannte Line-Up und Gigabyte reißt zumindest grob die kommende Aorus-Reihe an.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.625

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    Kann mir einer erklären, warum ich einen Ryzen 2000 in ein X570 Mainboard einbauen kann, aber nicht ein Ryzen 1000? Die sind doch technisch fast gleich?!
    AMD R7 1700X@3.8@1.3V <> Asus Prime X370 Pro <> 32GB DDR4 G.Skill Trident Z@2933MHz@14-15-15-32 <> AMD RX Vega 64 Powercolor Red Devil@1540MHz@1140MHz HBM@210Watt <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

  3. #3

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    Produktpolitik.
    Die spannende Frage wird sein: Kann man ihn nicht einbauen oder wird nur die Funktion nicht garantiert? Vergleiche Intel Sockel 775 (die letzten Chipsätze unterstützten offizielle keine Pentium 4 mehr, die Board-Hersteller konnten aber auf eigene Faust die Funktion prüfen und zusichern, wenn sie wollten) und Intel 1151 (Xeons laufen nur in Workstation-Boards mit C-Serie-PCH und Cores nur in Desktop-Boards mit 100/200/300er PCH, weil Intel Kombinationen mit künstlichen Sperren ausschließt).
    Zumindest Gigabyte hat in den Kompatiblitätslisten tatsächlich keine 1000er drin stehen.

  4. #4
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    1.363

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    War da nicht was mit Flashgröße?
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2@
    Noctua | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    --> http://www.sysprofile.de/id183798

  5. #5

    Mitglied seit
    06.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    535

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    MSI 770€ ??

    ich hab ein MSI MEG X299 Creation für 500€..... mit diversem Zubehör.
    wie kommen die auf so einen Preis.

    Das Dashboard blinkt bestimmt genauso unkontrolliert wie die LEDs an meinem MSI Mainboard und an meiner MSI GPU.
    Dann muss immer die Software laufen wenn man nichts richtig im Bios einstellen kann.

    Der game-boost "Knob" ist auch völlig merkwürdig ... und so gut wie "undokumentiert". Funktioniert bei mir überhaupt nicht gut mit I9-9900x, also benutzt man sowiso das Bios.

    (Das nächste mal für mich lieber wieder ein ASUS ROG Mainboard.)
    Geändert von MTMnet (27.05.2019 um 19:25 Uhr)

  6. #6
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.778

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    Zu erwähnen ist auch, dass das X570 Aorus Xtreme keinen Lüfter hat.
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  7. #7

    Mitglied seit
    22.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    16

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    Verstehe beim MEG X570 Godlike zwei Angaben nicht.
    1. 777 EUR <-- ist das ein Schreibfehler, oder war 666 für MSI einfach zu unangenehm?
    2. Als "exklusive Funktionen" nennt MSI das Dynamic Dashboard mit OLED-Display <-- was kann es? Ich weiß es wirklich nicht. (But Can It Run Crysis?)

    Gut finde ich, dass im Consumer-Bereich 2,5 und 10-Gigabit LAN-Ports mehr und mehr verbaut werden.
    Aber 777 EUR?
    Ich frage mich gerade wem es zu gut oder zu schlecht geht, um diese Preise auszurufen?
    Geändert von 6Pac (27.05.2019 um 19:53 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Saguya
    Mitglied seit
    26.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Karlsruher Gegend
    Beiträge
    1.036

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    das X570 AORUS XTREME reizt mich ja schon. aber schauen was es kosten wird
    CPU: Ryzen 2600 3.9GHz | Kühler: Enermax LiqFusion 240 RGB | MB: Asus Prime X470-Pro | GK: Sapphire RX 580+ LE @ 1512/2220 MHz) ( mV -12 )|
    Ram
    : 2x8GB G.Skill Trident Z RGB
    - 3200 (OC 3466MHz) | Gehäuse: PHANTEKS Enthoo Pro Midi | Netzteil: BQ SP 10-CM 500W | Platte: Samsung SSD 840 (250 GB) | 970 Evo 500GB M.2
    Moni: BenQ EW2430 (VSR: 3200x1800) | LG 25UM55-P (VSR: 5120x2160)

  9. #9

    Mitglied seit
    13.01.2012
    Beiträge
    678

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    Preise für die Top-Boards sind vom Mond.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    15.06.2016
    Beiträge
    39

    AW: Ryzen 3000: Mainboard-Kompatibilität und neue AM4-Mainboards mit X570

    Zitat Zitat von 6Pac Beitrag anzeigen
    Verstehe beim MEG X570 Godlike zwei Angaben nicht.
    1. 777 EUR <-- ist das ein Schreibfehler, oder war 666 für MSI einfach zu unangenehm?
    Kein Schreibfehler. Ist die UVP, die MSI in der Pressemitteilung angibt. Ja, merkwürdiger Preis, aber bei 666 Euro wäre das Mainboard ja nicht mehr Godlike.


    Zitat Zitat von 6Pac Beitrag anzeigen
    2. Als "exklusive Funktionen" nennt MSI das Dynamic Dashboard mit OLED-Display <-- was kann es? Ich weiß es wirklich nicht. (But Can It Run Crysis?)
    Tolle Bilder, Animationen, Schriftzüge und auch ein paar Systemstatistiken anzeigen. Ist ab 0:38 hier zu sehen: YouTube

    Allerdings hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Das Dynamic Dashboard ist beim X570 neben den RAM-Slots. Nicht hinter bzw. neben dem rückseitigen I/O - wird schnell korrigiert. Das andere ist das "Mystic Light Infinity II" mit RGB-Spiegeleffekten.

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •