Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von Bunkasan
    Mitglied seit
    11.02.2019
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    41

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Wie lange habe ich jetzt Linux fest installiert seit Anfang Dezember ,bei dem 8 GB Ram PC habe ich natürlich die 64 Bit Version genommen meiner Linux Version , ich kann über die VM Windows 32 so wie ReactOS 32, Android-x86 Desktop , Linux 32 ohne Probleme nutzen .
    Was hat das damit zu tun, dass Ubuntu keine 32bit Anwendungen mehr unterstützt? Nein, ernsthaft, bitte erklärs mir, ich verstehs nicht. Bitte bitte mit Zuckerguss.

    Zitat Zitat von colormurks
    Das ist immer das gleiche in den Foren man schnappt irgendwas auf nutzt es selber nicht und verbreitet das eigene wenig wissen ohne es überhaupt zu kennen ,
    dabei kommen dann Fake Sachen bei raus .
    Das ist immer das gleiche mit dir in diesem Forum, du schnappst irgendwas auf, verstehst es nicht, verbreitest wirren Unsinn, und wenn man dich korrigiert, haben alle keine Ahnung ausser dir. Da kommen dann echt hammer Lacher bei raus.

    Zitat Zitat von Virtualisiermix
    Auch im Ubuntu Software Center ist die
    Oracle VM VirtualBox vorhanden .
    Joa, richtig... und weiter?
    I CAME HERE TO CHEW ASS AND KICK BUBBLEGUM... AND I'M ALL OUT OF ASS!

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von colormix
    Mitglied seit
    11.12.2018
    Ort
    West Deutschland
    Beiträge
    1.471

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Zitat Zitat von Bunkasan Beitrag anzeigen
    Was hat das damit zu tun, dass Ubuntu keine 32bit Anwendungen mehr unterstützt? Nein, ernsthaft, bitte erklärs mir, ich verstehs nicht. Bitte bitte mit Zuckerguss.
    Wie schon erwähnt es gibt auch Ältere Netbooks mit einer Intel Atom CPU kann nur 32 Bit und nur max 2 GB Ram verwalten ,
    wie schon erwähnt auf einem größeren Desktop PC installiert man vorzogs halber die 64 Bit Version weil da in der Regel mehr als 4 GB Ram verbaut ist die verbauten CPUs auch 64 Bit unterstützten.

  3. #23
    Avatar von IsoldeMaduschen
    Mitglied seit
    22.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    182

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Wenn man keine Ahnung hat sollte man den Ball lieber flach halten. Oracle VM VirtualBox Linux (64 Bit) !
    Und genau dass solltest Du mal in Erwägung ziehen. Du hast in der letzten Zeit bewiesen, dass Du von Linux keine Ahnung hast und versuchst weiterhin Unsinn zu verbreiten anstatt sich mal mit dem Thema zu beschäftigen.

    Ich muss mich ehrlich gesagt zusammenreißen Dir gegenüber keine Diffamierung zu äußern.
    Ryzen 2600, MSI B450I GAMING PLUS AC B450, G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, SSD Kingston v300, WD Blue 1TB, CrucialMX500 M.2 250GB, Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, Seasonic Focus Gold 550W, Thermaltake Core V1 Snow Edition, Windows 10

  4. #24
    Avatar von IsoldeMaduschen
    Mitglied seit
    22.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    182

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Wie lange habe ich jetzt Linux fest installiert seit Anfang Dezember ,bei dem 8 GB Ram PC habe ich natürlich die 64 Bit Version genommen meiner Linux Version , ich kann über die VM Windows 32 so wie ReactOS 32, Android-x86 Desktop , Linux 32 ohne Probleme nutzen .
    Es geht hier um Ubuntu und die Distros die darauf aufgebaut sind ...

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Das ist immer das gleiche in den Foren man schnappt irgendwas auf nutzt es selber nicht und verbreitet das eigene wenig wissen ohne es überhaupt zu kennen , dabei kommen dann Fake Sachen bei raus .
    Und Du bist immer groß dabei wenn es um Linux geht und bekommst die kleinsten Dinge nicht zum laufen.
    Lassen wir es dabei das Du hier der große EXPERTE bist und wir alle keine Ahnung haben ...


    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Auch im Ubuntu Software Center ist die Oracle VM VirtualBox vorhanden .
    Was hat das damit zu tun wenn 32 Bit nicht mehr unterstützt wird? Da wird lediglich die 64 Bit angeboten.
    Ryzen 2600, MSI B450I GAMING PLUS AC B450, G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, SSD Kingston v300, WD Blue 1TB, CrucialMX500 M.2 250GB, Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, Seasonic Focus Gold 550W, Thermaltake Core V1 Snow Edition, Windows 10

  5. #25
    Avatar von IsoldeMaduschen
    Mitglied seit
    22.02.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    182

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Wie schon erwähnt es gibt auch Ältere Netbooks mit einer Intel Atom CPU kann nur 32 Bit und nur max 2 GB Ram verwalten ,
    wie schon erwähnt auf einem größeren Desktop PC installiert man vorzogs halber die 64 Bit Version weil da in der Regel mehr als 4 GB Ram verbaut ist die verbauten CPUs auch 64 Bit unterstützten.
    Das hat mit der Situation die Canonical in die Wege geleitet hat nichts zu tun.
    Ryzen 2600, MSI B450I GAMING PLUS AC B450, G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, SSD Kingston v300, WD Blue 1TB, CrucialMX500 M.2 250GB, Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8GD5, Seasonic Focus Gold 550W, Thermaltake Core V1 Snow Edition, Windows 10

  6. #26
    Avatar von Poulton
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.146

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Wenn man keine Ahnung hat sollte man den Ball lieber flach halten.
    Na hoffentlich werden von dir mal die eigenen Sätze befolgt, statt hier auch weiterhin nonstop Unwissen zu verbreiten.

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Wie schon erwähnt es gibt auch Ältere Netbooks mit einer Intel Atom CPU kann nur 32 Bit und nur max 2 GB Ram verwalten ,
    Dann nimmt man eine andere Distribution, die zudem noch bedeutend ressourcenschonender als Ubuntu ist. Auswahl gibt es mehr als genug.
    Duron 950 ("Spitfire") | 512MB SD-Ram | MSI K7T-Master | 3dfx Voodoo3 2000 | Soundblaster live! CT4760 | Windows ME

  7. #27
    Avatar von Bunkasan
    Mitglied seit
    11.02.2019
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    41

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Zitat Zitat von colormix Beitrag anzeigen
    Wie schon erwähnt es gibt auch Ältere Netbooks mit einer Intel Atom CPU kann nur 32 Bit und nur max 2 GB Ram verwalten ,
    wie schon erwähnt auf einem größeren Desktop PC installiert man vorzogs halber die 64 Bit Version weil da in der Regel mehr als 4 GB Ram verbaut ist die verbauten CPUs auch 64 Bit unterstützten.
    Es gibt/gab auch Rechner die nur 16bit CPUs haben/hatten. Das sind/waren auch Desktop PCs. Und mit 32bit gehen auch mehr als 3GB Adressraum. Gehst du Google, guckst du PAE. Das hat aber alles immer noch null mit Ubuntu und dem Wegfall von 32bit Unterstützung oder Virtualisierung zu tun. Also entweder erklärst du mir endlich den Zusammenhang, oder ich muss davon ausgehen, dass du noch weniger Ahnung hast als ich bisher dachte, und das war eh schon praktisch nicht auch nur die geringste.
    I CAME HERE TO CHEW ASS AND KICK BUBBLEGUM... AND I'M ALL OUT OF ASS!

  8. #28
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    32

    AW: Linux Gaming: Valves Steam unterstützt zukünftig mehrere Distributionen

    Ich mach mich jetzt vielleicht unbeliebt, aber ich versuch es dem colormix mal anhand einer Windows Version zu erklären, was Ubuntu hier machen will:

    Es gab mal eine explizite Windows IA64 Version. Die lief nur auf bestimmten Itanium Prozessoren von Intel. Auf diesem Windows liefen nur Programme, die für IA64 kompiliert wurden. 32 Bit Programme gingen da nicht.

    Genau das versucht jetzt Ubuntu auch. Es sollen nur noch Programme laufen, die für 64 Bit kompiliert wurden / werden können.
    Alles, was irgendwie mit 32 Bit Bibliotheken arbeitet, soll da nicht mehr laufen.
    Und ja, es gibt immer noch die überwiegende Anzahl an Programmen, die nur in 32 Bit existieren.
    Unter. NET kann man für AnyCPU kompilieren, so dass das Programm sich beim ersten Start dann für 64 Bit oder 32 Bit optimiert, abhängig vom OS was läuft.


Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •