Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Krautmausch
    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    297

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    -Bis zu- 56 TFLOPS, aber die Radeon Pro Vega II Duo wird im Standardmodell sicher nicht verbaut sein. Außerdem ist das der FP16-Wert, also Half Precision, und ungefähr diesen Wert schaffen allein die Tensorkerne einer RTX 2070, die zufällig ziemlich gut mit FP16-Berechnungen umgehen können.

    Und die Aufrüstbarkeit macht den horrenden Einstiegspreis nicht wett, zumal man wie gesagt für denselben Preis schon ein voll aufgerüstetes Threadripper-System bauen kann, inkl. 10-Gbit-Netzwerkkarte (die man im Gegensatz zum Mac Pro nicht so oft brauchen wird, weil man sich Speicherplatz im Rechner leisten kann und nicht mit einer 256GB-SSD herumärgern muss, die im Prinzip glorifizierten Cache darstellt).
    Ich hätte gerne ohne Grund - Neue Soft- und Hardware ja,
    aber Windows Sieben und - Zweitausendfünfhundert K
    sind die allerbeste Wahl - Bleiben mir im Dienste treu,
    strotzen jeder Arbeitsqual - Dass ich mich wie'n Schnitzel freu'.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Replikator84
    Mitglied seit
    06.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwäbische alb
    Beiträge
    220

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Das System ist echt krass...
    Das Mainboard mit 8 PCIe, 12 DDR4 RAM Bänke gibt es so gar nicht zu kaufen...
    und es gibt nur ein TYP 1 x 128 GB DDR4 Riegel... der kostet auch 2000 €

    vollaustattung mit dem Xeon 28 Kerne/56 Threads und 1,5 TB RAM kostet der Apple locker 35000-45000 € ^^ wenn nicht mehr, je nachdem wieviel die Radeons kosten...
    Asus X99-S / Sockel 2011-3 / Intel Core i7 5820K / 24 GB Corsair Dominator Platinum DDR4 2666MHZ / Nvidia EVGA RTX 2070 Black Gaming / Samsung SM951 M2 SSD PCie / 3 x 1 TB Western Digital HDD / Asus Xonar D2X / Logitech G110 / Logitech G700 / Corsair Special White 600 T / CPU @ Antec H20 920

  3. #13
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.779

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Zitat Zitat von ich558 Beitrag anzeigen
    Und der Monitor auch mit Standfuß kostet weit weniger als die bisherigen Spitzenmodelle. Also eigentlich alles super billig
    Ich bestelle mir gleich drei Füße. Mal gucken, wer mehr FPS bringt.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #14

    Mitglied seit
    20.08.2013
    Beiträge
    1.476

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Zitat Zitat von Ghost1o2 Beitrag anzeigen
    Ich finde das Display eigentlich am spannendsten von allem.
    Aber ich frage mich: Womit wird der geliefert wenn man den Pro-Stand nicht haben will? Muss ich den dann an die Wand anlehnen?

    Schade, dass das Ding 5000$ kostet, damit sind es sicher 6000€ in Europa.

    Edit: Ach ja, und die Desktop Erweiterung mit dem iPad ist ne coole Sache!
    Ohne den Pro-Stand kommt der mit dem ganz normalen Standfuß den man z.B. vom iMac kennt, also nur nach vorne und hinten neigbar. Beim Pro-Stand kann man den dann auch nach links und rechts schwenken und hat die Pivot-Funktion. Preise finde ich wie immer sehr happig. 5000$ für den Monitor, weitere 1000$ für mattes Glas und nochmals 1000$ für den Pro-Stand. 7000$ + Steuern für einen Monitor finde ich schon sehr teuer, auch wenn er 6k und HDR1000 hat. Beim Pro-Stand weiß ich auch nicht ob es so eine gute Idee ist da so einen komplizierten Mechanismus einzubauen. Es schaut sicherlich besser aus und lässt sich wahrscheinlich auch angenehmer verstellen, aber wie lange wird der Mechanismus halten? Auch bin ich gespannt ob man sich schon beim bestellen entscheiden muss was man haben will. Beim iMac ist es z.B. so das man nicht nachträglich die VESA Halterung montieren kann sondern schon bei der Bestellung sich entscheiden muss was man haben will und dann damit leben muss. Ich würde es Apple zutrauen das die das beim neuen Monitor auch so machen.

  5. #15
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.889

    WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Zitat Zitat von Krautmausch Beitrag anzeigen
    Der Mac Pro ist doch ein schlechter Scherz. Das, was drin steckt, wäre bei einem Windows-PC höchstens 1500 Öcken wert. Und für den Preis, den Apple verlangen, könnte man sich ein Traum-Threadripper-System mit 32 Kernen, einigen Terabytes SSDs und hunderten Gigabytes RAM bauen. Von dem Lüftungskonzept und visuellen Styling halt ich auch nicht viel, die Form wirkt einfach nur unnötig komplex und teuer. Da sieht selbst der originale Mac Pro heute noch besser aus. Und dazu noch der Bildschirm. Die technischen Daten in allen Ehren, aber 5000 Öcken für die Bildröhre selbst, dazu 1000 Öcken für ne Mattbeschichtung und nochmal 1000 Öcken für einen aus Alu gefrästen Fuß? Ich glaub, mein Spanferkel mit Apfel im Maul pfeift! Wir reden hier von einem für solche Einsatzzwecke mittelmäßigen System mit sehr gutem Bildschirm für den Preis eines kleinen Neuwagens. Geht's noch?
    Wenn dein Schwein pfeift, heißt das noch lange nicht, dass auch das Schwein eines Prosumers pfeift.
    Ein alter Schulfreund betreibt eine mittlerweile gefragte Video Post-Production Firma in Köln und Düsseldorf.
    Er hat sich vor nicht allzu langer Zeit ein Dolby Atmos Kino in seine Produktionsräume bauen lassen:

    The Suite | Cinema Stage Screen 9,80m (w) 4,10m (h) / 40 qm
    Christie 4K DCI Projektion
    Dolby Atmos 48 Speaker Setup
    Dolby Doremi Showvault Cinema Server 2K, 4K Playback
    Baselight & Resolve Grading option


    Er verfügt dort auch über ein zweites Kino:

    Suite 2 | Cinema Stage
    Resolve o. Baselight Grading Option
    Christie 4K CP4220 DCI Compliant Projektor
    Dolby IMS 2000 Cinema Server
    5.1 Sound System


    Aktuell verfügt das Studio über folgende Ausstattung an Rechnern:

    4x Editing Systems
    MacPro Late 2013
    2x iMac Pro
    Media Composer, Final Cut Pro X, Permiere

    Hello | WeFadeToGrey
    (Unbedingt auf "Services", "Tech Specs" klicken)

    Wenn du ihm erzählen willst, er könnte sich ja auch ein preiswertes Win System bauen, zeigt er dir einen Vogel.
    Die Kosten für deren gesamtes Equipment und für den Bau der Kinos geht in die Millionen. Denkst du ernsthaft, bei ihm pfeift sein Schwein, wenn er die Preise der neuen Mac Pros sieht? Nein, sicherlich nicht. Er denkt an die Zeit, die er mit dem System sparen kann, er denkt an die Leistungsfähigkeit des Systems bezogen z.B. auf 8K Videos und wenn ein Mac Pro so viel kostet wie ein Auto, dann ist es eben so. Er dürfte also seine 2013er Mac Pro recht zügig gegen die neuen eintauschen.

    Was ich damit sagen will:

    Im Profi Bereich, gerade bei professioneller Videoproduktion, bewegt man sich preislich in vollkommen anderen Spähren, als es für einen normalen Kunden vorstellbar ist. Auch hat man vollkommen andere Ansprüche an ein solches System als es private User haben. Für Leute wie dich ist dieser Rechner also schlicht nicht gedacht und gemacht.
    Bei Profis wird der Mac Pro aufgrund seiner Leistung und des Systems aber ohne Zweifel seine Abnehmer finden.
    Geändert von Cook2211 (04.06.2019 um 18:05 Uhr)
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone 11 Pro Max - iPad Pro 2018

  6. #16
    Avatar von Drayygo
    Mitglied seit
    06.12.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.025

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Auch wenn der Mac Pro wie auch schon erwähnt worden ist, durchaus seinen Zweck erfüllt, ist das Design doch eher ... meeeh




    Ryzen 5 2600X || Sapphire Vega 64 Nitro + || 16GB G.Skill Trident Z 3200MHz || MSI B450 Gaming Plus || BeQuiet Dark Base 900 Pro || BQ Dark Power Pro 10

  7. #17
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.889

    WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Er ist halt der Mac Gyver unter den Computern. Nicht nur, dass du damit Videos schnell bearbeiten kannst, nein, während der Rechner rendert kannst du ihn auch noch nutzen, um dir frischen Käse auf deine Pizza zu raspeln. Was will man mehr

    Aber im Ernst: Ich finde ihn schick
    Geändert von Cook2211 (04.06.2019 um 16:18 Uhr)
    PC Gaming: i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    Work: iMac 5K 2019 - i9 9900K - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - MacBook Air 2019 - iPhone 11 Pro Max - iPad Pro 2018

  8. #18

    Mitglied seit
    04.07.2016
    Beiträge
    190

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Er ist halt der Mac Gyver unter den Computern. Nicht nur, dass du damit Videos schnell bearbeiten kannst, nein, während der Rechner rendert kannst du ihn auch noch nutzen, um dir frischen Käse auf deine Pizza zu raspeln. Was will man mehr

    Aber im Ernst: Ich finde ihn schick
    und durch die Luftströme fliegt er sogar erwärmt und geschmolzen auf die Pizza. Geil!

  9. #19
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    96.779

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Aber im Ernst: Ich finde ihn schick
    Wie viele Gläser brauchst du dafür?
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Krautmausch
    Mitglied seit
    03.05.2019
    Beiträge
    297

    AW: WWDC 2019: Apple präsentiert iOS 13 und Co. sowie neuen Mac Pro

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Wie viele Gläser brauchst du dafür?
    The Frage ist nicht "wie viele", sondern "wie dicke".

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	23465_32_0698.jpg 
Hits:	11 
Größe:	130,5 KB 
ID:	1047580
    Ich hätte gerne ohne Grund - Neue Soft- und Hardware ja,
    aber Windows Sieben und - Zweitausendfünfhundert K
    sind die allerbeste Wahl - Bleiben mir im Dienste treu,
    strotzen jeder Arbeitsqual - Dass ich mich wie'n Schnitzel freu'.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •