Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.513

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Sowohl die Laufzeitumgebung Wine als auch Valves Proton haben neue Updates erhalten und machen das Spielen von Windows-Games unter Linux künftig einfacher und performanter. Während Wine 4.0 nun auch Direct3D 12 und Vulkan unterstützt sowie mit weiteren Verbesserungen in Sachen Gaming aufwartet, hat Valve an der Unterstützung von Windows-Spielen und -Programmen geschraubt, die nicht direkt über Steam bezogen werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    07.10.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    989

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Geil! Wird sofort ausprobiert, wenn ich wieder zuhause bin. Die Notwendigkeit vom virtuellen Windows mit Passthrough für meinen nächsten PC wird immer kleiner.

    Bzgl. Steamkontroller - funktioniert der nicht unter Linux für Steam-Spiele die nativ unter Linux laufen? Ich wollte mir beim nächsten Sale einen für alle Fälle zulegen.
    PC: CPU: Intel Core i7-6700K | GPU: XFX Radeon VII | MB: ASUS ROG Maximus VIII Gene | RAM: 16GB | SSD: M.2 256GB + SATA 256GB + 512GB + 2048GB | Windows 7 Ultimate
    NB: Alienware 13 R3 | CPU: Intel Core i7-7700HQ | GPU: GeForce GTX 1060 Mobile | RAM: 16GB | SSD: M.2 512GB + 256GB | Linux Mint 19 + Windows 10 Pro 1809

  3. #3

    Mitglied seit
    15.06.2016
    Beiträge
    50

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Zitat Zitat von tt7crocodiles Beitrag anzeigen
    Bzgl. Steamkontroller - funktioniert der nicht unter Linux für Steam-Spiele die nativ unter Linux laufen? Ich wollte mir beim nächsten Sale einen für alle Fälle zulegen.
    Die Aussage bezog sich auf Steam-fremde Windows-Spiele - wie hier bspw. die GOG-Version von The Witcher 3. Ansonsten soll der Steam-Controller wohl problemlos funktionieren.

  4. #4

    Mitglied seit
    07.10.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    989

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    F****g YES!!! Ich habe gerade meine GOG-Kopie von STALKER SOC mit dem X-Ray 1.0007 Patch und OGSM v2.4.2 Gold unter Linux gespielt. Nicht lange, aber es war bis jetzt tadellos! Somit akzeptiere ich den Heiligen Gabe als meinen Gott

    Es hat etwas und ein paar Restarts gedauert bis Steam den Update gefunden hat. Wie "waschechtes" Linux mag es keine Leerzeichen im Pfad
    PC: CPU: Intel Core i7-6700K | GPU: XFX Radeon VII | MB: ASUS ROG Maximus VIII Gene | RAM: 16GB | SSD: M.2 256GB + SATA 256GB + 512GB + 2048GB | Windows 7 Ultimate
    NB: Alienware 13 R3 | CPU: Intel Core i7-7700HQ | GPU: GeForce GTX 1060 Mobile | RAM: 16GB | SSD: M.2 512GB + 256GB | Linux Mint 19 + Windows 10 Pro 1809

  5. #5
    DBGTKING
    Gast

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    als ich das alles zuerst angefangen hatte zu lesen,da dachte ich zuerst ,juhu endlich ne alternative.Als ich dann gelesen hatte,man braucht steam client um steamlose Spiele zocken zu können,dann sank mein Mundwinkel nach unten.Ich hasse steam und wollte und werde mir das zeug niemals installieren.Schade das man ohne den steam schrott keine WIndows Spiele drauf zocken kann.Nun gut,dann bleibe ich halt in zukunft bei Windows 7 weiterhin.Hilft halt nichts.Es gibt keine guten alternativen in Zukunft.Ich hasse windows 10.DIeses Linux hier kann mir leider kein vollwertigen WIndows 7 ersatz geben.Ich will ja das alle alten spiele auch auf Linux gehen.Ab 2000 Spiele und Aufwärts.Dann wird auch endlich Windows xp komplett erlöst.Aber das scheint ja hier nicht der Fall zu sein.Und nein eine simulation eines WIndows auf einem Linux ,das gefällt mir nicht und ist für mich auch keine gute Option.

    Wenn dann schon richtig.Wenn dann eine 100 % unterstüzung für alle meine Spiele.Wenn schon ganz oder garnicht.Wenn es nicht geht,dann garnicht.Das ist mein Wille und meine entscheidung.Ich will es so und nicht anders.

  6. #6

    Mitglied seit
    07.10.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    989

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Zitat Zitat von DBGTKING Beitrag anzeigen
    als ich das alles zuerst angefangen hatte zu lesen,da dachte ich zuerst ,juhu endlich ne alternative.Als ich dann gelesen hatte,man braucht steam client um steamlose Spiele zocken zu können,dann sank mein Mundwinkel nach unten.Ich hasse steam und wollte und werde mir das zeug niemals installieren.Schade das man ohne den steam schrott keine WIndows Spiele drauf zocken kann.Nun gut,dann bleibe ich halt in zukunft bei Windows 7 weiterhin.Hilft halt nichts.Es gibt keine guten alternativen in Zukunft.Ich hasse windows 10.DIeses Linux hier kann mir leider kein vollwertigen WIndows 7 ersatz geben.Ich will ja das alle alten spiele auch auf Linux gehen.Ab 2000 Spiele und Aufwärts.Dann wird auch endlich Windows xp komplett erlöst.Aber das scheint ja hier nicht der Fall zu sein.Und nein eine simulation eines WIndows auf einem Linux ,das gefällt mir nicht und ist für mich auch keine gute Option.

    Wenn dann schon richtig.Wenn dann eine 100 % unterstüzung für alle meine Spiele.Wenn schon ganz oder garnicht.Wenn es nicht geht,dann garnicht.Das ist mein Wille und meine entscheidung.Ich will es so und nicht anders.
    Mein Gott, echt... Was hast du erwartet, das es wie durch Zauberhand passiert? "Ich will alles haben und es richtig aber es sollen nur die für mich machen, die ich für würdig halte!". Keiner hier zwingt dich es zu benutzen. Du kannst gern selber Wine installieren und konfigurieren, man kann es auch ohne Steam benutzen nur muss man selber etwas die Hand anlegen. Ich will es halt nicht mehr, ich will nicht mehr wirklich selber SW kompilieren, Shell-Scripts schreiben, in Config-Dateien rumbohren. Das hat früher mal Spaß gemacht, jetzt bin ich wahrscheinlich zu alt dafür, jetzt bin ich froh wenn ich sowas fertig benutzen kann.
    PC: CPU: Intel Core i7-6700K | GPU: XFX Radeon VII | MB: ASUS ROG Maximus VIII Gene | RAM: 16GB | SSD: M.2 256GB + SATA 256GB + 512GB + 2048GB | Windows 7 Ultimate
    NB: Alienware 13 R3 | CPU: Intel Core i7-7700HQ | GPU: GeForce GTX 1060 Mobile | RAM: 16GB | SSD: M.2 512GB + 256GB | Linux Mint 19 + Windows 10 Pro 1809

  7. #7
    Avatar von VikingGe
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    ドイツ
    Beiträge
    1.050

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Bzgl. D3D12 sei noch gesagt, dass das ganze noch nicht wirklich nutzbar ist. Lediglich World of Warcraft läuft damit bislang, anscheinend aber noch nicht so wirklich stabil, und AMD- und Intel-GPUs bleiben auch noch außen vor. Performance ist aber auf meinem Phenom+GTX 670-Zweitsystem schon recht gut, wenn auch nicht besser als mit D3D11.
    1: Ryzen 7 2700X 16GB DDR4-3200 MSI RX 480 Gaming X 8GB archlinux
    2: Phenom II X6 1090T 8GB DDR3-1600 ASUS GTX 670 DCII archlinux

  8. #8

    Mitglied seit
    13.09.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    am Computer
    Beiträge
    616

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Eine gute Nachricht für Linux-Spieler.
    Desktop: Pentium D 945@4.4 Ghz 1.5 Volt auf Gigabyte X48 DS5 8 GB DDR2 8000 GeForce 210 für den CRT
    Lubuntu 18.04 x64
    Server: Compaq Deskpro EP/SB Pentium 3 600 Slot 1 384 MB SD-RAM, Matrox MGA G200
    http://lg4cov5cqdm4e5ga.onion/videos/Wie%20Mann%20raucht.mp4
    http://lg4cov5cqdm4e5ga.onion/

  9. #9
    Avatar von TheGoodBadWeird
    Mitglied seit
    19.04.2013
    Ort
    Im Dungeon links, dann rechts
    Beiträge
    1.414

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Endlich gute Nachrichten für Gamer aus dem Linux-Lager.
    Mit solchem technischem Unterbau als Basis kann man nach 2020 beim Supportende von Windows 7 sicher problemlos auf Linux umsteigen. Werde es demnächst einmal probieren.

    Mich bringen keine 10 Pferde zum Umstieg auf die Katastrophe "Windows 10".

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von efdev
    Mitglied seit
    27.11.2012
    Ort
    In Hessen und fast in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    5.354

    AW: Windows-Spiele unter Linux: Wine 4.0 unterstützt nun Direct3D 12 und Vulkan, Proton mit Update für Steam-fremde Spiele

    Zitat Zitat von TheGoodBadWeird Beitrag anzeigen
    Mich bringen keine 10 Pferde zum Umstieg auf die Katastrophe "Windows 10".
    So katastrophal ist es gar nicht, nach Installation nur einiges an Arbeit und wenn man die Updates abwürgt tauchen auch nicht sooo viele Probleme auf
    Zitat Zitat von Manifest Schildower Kreis
    Drogenprohibition: GESCHEITERT, SCHÄDLICH und TEUER

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •