Seite 1 von 9 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.345
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Microsoft und Sony wollen in der nächsten Konsolengeneration einheitlich SSDs verbauen. Streaming-Probleme, mit denen Spiele-Engines heute noch oftmals zu kämpfen haben, könnten damit der Vergangenheit angehören. Das meint auch der deutsche Entwickler Crytek, und freut sich auf neuen Möglichkeiten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Da_Obst
    Mitglied seit
    15.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Beiträge
    1.553

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Vielleicht wirkt sich das auch mal positiv auf die Installations-Größe von den Spielen aus.
    R7 1700X @ 3700MHz/1.3V //// Crosshair VI Hero //// Trident Z RGB 32GB @ 3333MHz/CL14 //// GTX 980Ti @ 1220MHz/3800MHz/1.15V //// 850 Evo 1TB //// Seasonic Platinum 660W //// Silverstone TJ11 Mod

  3. #3

    Mitglied seit
    08.07.2019
    Beiträge
    130

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Konsolen als Next Gen Internet Explorer confirmed...

    PC 2012: SSDs werden eingeführt, "wird alles verändern"
    PC 2016: SSDs sind ein muss
    ...
    ...
    Konsolen 2019/Q3: SSDs werden "alles verändern"

  4. #4
    Avatar von Bert2007
    Mitglied seit
    08.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.805

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Zitat Zitat von Da_Obst Beitrag anzeigen
    Vielleicht wirkt sich das auch mal positiv auf die Installations-Größe von den Spielen aus.
    Bestimmt! Positiv nach oben

    Kleiner werden die bestimmt nicht mehr...
    2700x @H2O / Asus Strix x470 / EVGA GTX 1080 FTW / 32GB Corsair Vengeance LPX 3200 / Samsung 960 EVO 500GB & 850 & 860 EVO 1TB / Creative Soundblaster Z + HyperX Cloud Alpha / Be Quiet E11 650w / Win 10 Pro / Viewsonic XG2703-GS + Acer K242HYL / Fractal Design R5

  5. #5
    Avatar von FanboyOfMySelf
    Mitglied seit
    04.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.262

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Seit über 10 Jahren gibt es SSDs zu kaufen und jetzt plötzlich soll sich alles ändern

  6. #6
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.347

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Der Unterschied ist, dass die Entwickler die SSD jetzt fest einplanen können.

    Bis jetzt war das nicht der Fall.

    Heisst im Umkehrschluss abet auch, dass PC Spieler ohne SSD in Zukunft Probleme bekommen werden.
    Aber das ist ein Problem, dass leicht abzustellen ist

  7. #7
    Avatar von ric84
    Mitglied seit
    10.01.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    ganz oben, viele Treppen
    Beiträge
    598

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Sicherlich werden es pci 4.0 SSDs sein, was die Meisten am Rechner auch noch nicht haben. Aber die Masterrace muss wieder ihre Krallen ausfahren, wie rückständig doch die für den Massenmarkt bestimmten Konsolen sind Da es mein Board her gibt, werde ich mir auch zeitnah solch eine 4nuller SSD zulegen.
    Ryzen 7 3700x | 16GB Patriot Viper Steel 3800cl16 | Noctua NH-D15 | MSI X570 Gaming Plus | MSI GTX 970 | Antec 620w | 120gb + 240gb + 480gb SSD | 1tb HDD
    Link: Geekbench 5, CPU-Z

  8. #8

    Mitglied seit
    04.02.2012
    Beiträge
    868

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    .... jedes mal wird irgendwas die "spielewelt" verändern.... aber so richtige quantensprünge gab es schon lang nicht mehr. Alles geht mehr in kleinen Häppchen vorran.

    das was bei mir wirklich "hängen" geblieben in meinen 35 Jahren Gaming:
    8Bit auf 16 Bit konsolen gen.
    16 auf 32
    erstes mal Soul Calibur auf der Dreamcast gesehen / gespielt als besitzer einer PSone....

    wäre schön mal wieder einen richtigen "wow" effekt zu haben wie damals.

  9. #9
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.424

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    Wenn Crytek das meint, hat das für mich viel Gewicht. Da sie technisch viel Ahnung haben.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    04.02.2012
    Beiträge
    868

    AW: Crytek über PS5 und Xbox Scarlett: SSD wird alles verändern

    @RyzA
    Ich glaub diese Zeiten sind bei Crytek sind vorbei. Mir fällt auf anhieb kein spiel an was aktuell noch mit der Cryengine kommen soll...
    Ein blick bei Wiki:
    Bis auf "Robinson: The Journey, Hunt (Crytek eigenentwicklung) und Sniper Ghost Warrior kenn ich keines der aufgelisteten spiele.
    AAA Titel sucht man vergebens.

    nach den eskapaden der letzten jahre werden die meisten guten entwickler sich was anderes gesucht haben.
    gefühlsmäßig ist entweder Unreal, unity oder die eigenengines der großen publisher angesagt.
    Die Cryengine ist doch kaum noch vertreten
    Geändert von tochan01 (18.08.2019 um 12:42 Uhr)

Seite 1 von 9 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •