Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    24.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    131

    AW: XFMExpress: Toshiba präsentiert neuen SSD-Formfaktor in Speicherkartengröße

    Zitat Zitat von shaboo Beitrag anzeigen
    So schwer ist das nun wirklich nicht zu verstehen. Es wird halt mehrere Größen geben, von denen die größte mindestens ein 1 TB betragen wird.
    Da hast du allerdings recht. Ist auch nicht das erste Mal, dass ich diese Formulierung so verwendet sehe.

    "Mindestens bis zu 1 TB":
    Zum Start wird es diverse kleiner Größen bis zu 1 TB geben (= "bis zu"), man behält sich aber vor, auch größere Kapazitäten nachzulegen ("mindestens").

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.594

    AW: XFMExpress: Toshiba präsentiert neuen SSD-Formfaktor in Speicherkartengröße

    Zitat Zitat von juko888 Beitrag anzeigen
    Klingt ja toll, aber da würde mich wirklich interessieren, wie es in dem Formfaktor mit der Hitzeentwicklung unter Last aussieht und wie weit sich dann die Geschwindigkeit reduziert.
    Das Ding wird wohl hauptsächlich für mobile Geräte, wie Smartphones, Tablets, Laptops usw. gedacht sein. Da ist dann meist nur ein kurzer Sprint gefordert. Wenn man z.B. 7GB/sec nur 5 sec aufrecht erhalten kann, dann sind das schon 35GB. Selbst 1 sec ist mehr als genug um heute jedes OS plus noch das ein oder andere Programm zu starten. Wenn es etwas dauerhafter sein muß, dann arbeitet man heute schon mit Kühlblechen aus Kupfer, die an eine Heatpipe angeschlossen sind.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  3. #13

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Beiträge
    511

    AW: XFMExpress: Toshiba präsentiert neuen SSD-Formfaktor in Speicherkartengröße

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Gute Frage, "mindestens" oder "bis zu" sind 2 Gegensätze.

    Falsch!
    mindestens = ab 1GB Größe
    bis zu = nicht mehr als 1 GB Größe.

    Daher ist dort einiges falsch zu verstehen.
    Gut, hängt halt vom individuellen Sprachverständnis ab. Mir hat das kein Problem bereitet und es ist auch nicht so als wäre mir eine solche Formulierung bislang noch niemals untergekommen.

  4. #14
    Avatar von T-MAXX
    Mitglied seit
    09.08.2008
    Ort
    Norden Deutschlands
    Beiträge
    1.273

    AW: XFMExpress: Toshiba präsentiert neuen SSD-Formfaktor in Speicherkartengröße

    Neue Formfaktoren finde ich nicht gut, da es eher zur Verwirrung kommt, als es heute schon bei vielen Speicherformaten der Fall ist.
    Das Ende ist der Anfang vom Ende...

  5. #15
    Avatar von Gamer090
    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.674

    AW: XFMExpress: Toshiba präsentiert neuen SSD-Formfaktor in Speicherkartengröße

    Zitat Zitat von T-MAXX Beitrag anzeigen
    Neue Formfaktoren finde ich nicht gut, da es eher zur Verwirrung kommt, als es heute schon bei vielen Speicherformaten der Fall ist.
    Richtig, manche wissen nicht mal das bei M.2. auch SATA gibt und denken dabei immer nur an die PCIe Version. Diese kleine Karte könnte bei manchen schnell mit einer micro SD Karte verwechselt werden, zwar sieht sie anders aus, aber es gibt sicher solche die den Steckplatz verwechseln werden.
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #16
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.473

    AW: XFMExpress: Toshiba präsentiert neuen SSD-Formfaktor in Speicherkartengröße

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Das Ding wird wohl hauptsächlich für mobile Geräte, wie Smartphones, Tablets, Laptops usw. gedacht sein. Da ist dann meist nur ein kurzer Sprint gefordert. Wenn man z.B. 7GB/sec nur 5 sec aufrecht erhalten kann, dann sind das schon 35GB. Selbst 1 sec ist mehr als genug um heute jedes OS plus noch das ein oder andere Programm zu starten. Wenn es etwas dauerhafter sein muß, dann arbeitet man heute schon mit Kühlblechen aus Kupfer, die an eine Heatpipe angeschlossen sind.
    glaube niemand nutzt ein macbook mit thunderbolt als externe festplatte und überträgt terrabyteweise daten von a nach b.
    gibt ja die fraktion "ich brauch starken laptop wegen games/workstation/whatever" aber am ende drosselt sich das teil unendlich. mein q9450 war im cinebench so schnell wie das letzte macbook air nach einem run weil sie das teil bis 800mhz runtergedrosselt hat (letzte drosslungsstufe)
    3800X@Wraith | Aorus Master | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | Gskill Ripjaw V F4-3600C16D-16GVK | Samsung 970 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 2x Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •