Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.523

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Den größte Makel des USB-Anschlusses vom Typ A kennt wahrscheinlich jeder. Das Einstecken funktioniert manchmal erst nach mehreren Versuchen und mehrmaligen Umdrehen des Steckers. In einem Interview rechtfertigt der damalige Intel-Chef-Entwicklung nun das Anschluss-Design mit Kostengründen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    04.02.2012
    Beiträge
    782

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Tja, wo wäre die menscheit bloß heute, wenn nicht alles mit blick auf die Kosten "eingedampft" wird...

  3. #3
    Avatar von Homerclon
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erde, Sonnensystem, Milchstraße
    Beiträge
    4.296

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    - Medieval 2 TW - Gildenführer

  4. #4
    Avatar von True Monkey
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Monkey Island
    Beiträge
    18.059

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Sommerloch ?

    Second Place is the first Loser


    Der vorteil der Belegung ist, dass die Spannung stabiler ist. Das hat mit Übertakten nichts zu tun.






  5. #5

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.325

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Scheinbar hat PCGH am Wochenende ein Problem mit Artikeln, die "auf Halde" liegen und dort übersehen werden.
    Zitat Zitat von GamesPhilosoph Beitrag anzeigen
    Zur Erklärung: Dieser Artikel lag vorher schon auf Halde. Der zuständige Redakteur übersah diese "Halde"-News und so kam am Wochenende die bereits erschienene News vor dieser hier, obwohl diese hier früher erstellt wurde.

    Gruß
    Micha

  6. #6

    Mitglied seit
    22.05.2017
    Beiträge
    28

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Ich hab meinen PC vor zwei Jahren selber zusammengebaut, musste aber grad unterm Schreibtisch herumkriechen, weil der USB Typ C Anschluss muss irgendwie an mir vorübergegangen sein?! Hätt aber doch glatt tatsächlich einen (!!) Anschluss davon. Aber was hilft mir der hinten am PC. Muss echt mal Googeln obs schon Gehäuse mit Typ C Anschluss gibt. Fühl mich grad richtig verblödet die Sache nicht mitbekommen zu haben. Hab aber auch noch nie im Leben einen Typ C USB Stick gesehen. Verkauft sich bestimmt nicht gut bzw. wird nach dem Auspacken von der Hälfte der Leute gleich wieder zurückgeschickt.

  7. #7
    Arkintosz
    Gast

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Es nervt mich, dass ständig Meldungen doppelt verarbeitet werden.
    Wie ist das, liest man PCGH und sagt sich: "Hey, cool, das wusste ich noch nicht - muss ich gleich mal einen Artikel für PCGH schreiben."?

  8. #8
    Avatar von docdent
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    641

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Kann ich gut verstehen. Der Ersatz von PS2, serieller und paralleler Schnittstelle war schon ambitioniert genug. Die Möglichkeit, den Stecker auch um 180° gedreht nutzen zu können, wäre schon fast Hybris gewesen. Das Problem der "Wie-herum-izität" war man ja mit den anderen Steckern schon gewohnt.
    Ryzen 5 1600X, Geforce 1070Ti, Samsung EVO 850, 3x4 TB EcoGreen WD-EARS-HD, 16GB RAM, Win10

  9. #9
    Avatar von pizzazz
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    776

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    "...mehrmaligen Umdrehen des Steckers"

    mehrmals
    es gibt von aussen gesehen doch nur 2 möglichkeiten, ergo muss man maximal 1 mal umdrehen, wenn man vorher nicht reingeguckt hat.
    wer bitte versucht, das dingens hochkant oder seitwärts reinzustecken?
    und wer bitte hat ein kurzzeitgedächtnis von <1s, dass er vergessen hat, die andere seite schon getestet zu haben?
    Windows 10 - empowering people to leave their privacy behind
    "Windows 8.x wird übersprungen. Und wenn danach nichts besseres mehr von M$ kommt, wird eben auch Microsoft übersprungen."
    Please do not like us on facebook - we don't like facebook either!


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Dominicus1165
    Mitglied seit
    01.01.2014
    Beiträge
    95

    AW: USB falsch eingesteckt: Intel-Chef-Entwickler rechtfertigt Anschluss-Design

    Zitat Zitat von pizzazz Beitrag anzeigen
    "...mehrmaligen Umdrehen des Steckers"

    mehrmals
    es gibt von aussen gesehen doch nur 2 möglichkeiten, ergo muss man maximal 1 mal umdrehen, wenn man vorher nicht reingeguckt hat.
    wer bitte versucht, das dingens hochkant oder seitwärts reinzustecken?
    und wer bitte hat ein kurzzeitgedächtnis von <1s, dass er vergessen hat, die andere seite schon getestet zu haben?
    https://i.imgur.com/NQgoAwj.mp4

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •