1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.291

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    Auf der Computex haben die ersten SSD-Anbieter Modelle auf Basis eines Phison-Controllers gezeigt, die per PCI Express 4.0 angebunden werden und bis zu 5 GByte/s verschieben. Die theoretische Bandbreite wäre in dieser Konfiguration mit vier Lanes noch nicht ausgereizt. Aber es gibt auch Hürden zu nehmen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.161

    AW: SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    Was wird denn so eine 1tb oder 2tb Version kosten?

    Moechte das direkt fuer meinen neuen Office Rechner schonmal zur Seite legen..... Und dann in 2 Monaten oder so neuen Rechner zusammenbauen.
    PC --> I7-3820 @4,5GHZ\-/32GB Ram\-/Asus P9X79 2011\-/GTX 980Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-14\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> PS4Pro, PS4, XboxOneS, Switch an 65"LG OLED C7V

  3. #3
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.156

    AW: SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    Ich rechne nicht mit unter 200€ für 1TB. Bin da aber nicht ganz so gestresst, da ich Zen 2 mit einem B350 laufen lasse und erst in eine schnelle NVMe mit 1TB mit PCIe 3.0 investiert habe. Bei einem Neukauf für ein X570 Brett wäre da sicher wieder der Aufrüstdrang auf PCIe 4.0 was den Massenspeicher betrifft. Das wäre mir aber für Leistung die man eh nicht merkt zu teuer. Locker 200-250€ für das Brett und 200€ für die SSD. Muss ja nicht sein, zumal die CPU selber schon etwa 330€ kosten wird

  4. #4
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.094

    AW: SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    Controllerseitig jedenfalls soll noch einmal nachgelegt und die Bandbreite auf 6,5 GByte/s gesteigert werden. In der Theorie verschiebt PCI Express 4.0 2 GByte/s pro Lane. Davon geht noch der Overhead ab.
    6,5GB/s sind ja schon mal mehr, und auch eine größere Steigerung, als von den theoretischen 4GB/s auf die von AMD beworbenen 5GB/s. Jetzt fehlt nur noch eine Experteneinschätzung (oder Rechnung^^), wieviel Overhead da ungefähr am Start ist, bzw. wieviel Luft da noch nach oben ist - oder ob die erwähnten 6,5GB/s quasi schon das Ende der Fahnenstange sind. Nicht dass das einen großen Unterschied in der Praxis bedeuten würde, einfach nur aus Interesse. ^^
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  5. #5
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    1.389

    AW: SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    6,5GB/s sind ja schon mal mehr, und auch eine größere Steigerung, als von den theoretischen 4GB/s auf die von AMD beworbenen 5GB/s. Jetzt fehlt nur noch eine Experteneinschätzung (oder Rechnung^^), wieviel Overhead da ungefähr am Start ist, bzw. wieviel Luft da noch nach oben ist - oder ob die erwähnten 6,5GB/s quasi schon das Ende der Fahnenstange sind. Nicht dass das einen großen Unterschied in der Praxis bedeuten würde, einfach nur aus Interesse. ^^
    Cb schreibt folgendes dazu:
    Für diese sehr hohen sequenziellen Transferraten wird eine entsprechend schnelle Schnittstelle benötigt. Der M.2-auf-PCIe-Adapter von Gigabyte nutzt daher PCIe 4.0 x16 mit einer Bruttodatenrate von knapp 32 GB/s (abzüglich Overhead), um die Leistung von viermal PCIe 4.0 x4 à 5 GB/s nicht zu limitieren. Dennoch werden die rechnerisch möglichen 20 GB/s nicht erreicht.
    UEber 15 GB/s: Gigabytes NVMe-Gen4-SSD im Quartett - ComputerBase
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2@
    Noctua | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    --> http://www.sysprofile.de/id183798

  6. #6
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.884

    AW: SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    Was wird denn so eine 1tb oder 2tb Version kosten?
    Die 1TB von Gigabyte soll 270 USD kosten.
    Der Standard ≠ Die Standart
    R7 3700X | 2x 16 GiB | X570 Aorus Master | Aorus 1080Ti XE | DPP11 550W | DBP900
    sysProfile

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7
    Arkintosz
    Gast

    AW: SSD-Anbieter zeigen Phison-Controller mit 5 Gbyte/s

    7GB/s sollten schon machbar sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •