Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.095

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Also mir gefällts, schön schnell ist es schon wenn auch noch teuer. Ich schreibe „noch „ weil mit zunehmender Nachfrage die Preise sinken könnten, falls bis dahin mindestens 50% von Deutschland mii 5G abgedeckt ist
    Mit zunehmender Nachfrage wird es aber auch langsamer. Auch 5G ist leider ein Shared Medium.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    25.667

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Super, 5G ist gestartet und wir haben immer noch keine 100% Netzabdeckung im Land.
    Hauptsache immer neuer und schneller.

  3. #13
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.373

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von Blackvoodoo Beitrag anzeigen
    Mit zunehmender Nachfrage wird es aber auch langsamer. Auch 5G ist leider ein Shared Medium.
    Das lässt sich sowieso nicht verhindern, mit mehr Funkmasten lässt sich nur die Abdeckung verbessern. Oder liege ich da falsch?
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  4. #14

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.842

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von Gamer090 Beitrag anzeigen
    Das lässt sich sowieso nicht verhindern, mit mehr Funkmasten lässt sich nur die Abdeckung verbessern. Oder liege ich da falsch?
    Mit mehr Funkmasten sinkt auch die Zahl der Personen, die sich in einer Zelle befinden und damit steigt die Übertragungsrate, die jedem einzelnen zur Verfügung steht.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  5. #15
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.095

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Mit mehr Funkmasten sinkt auch die Zahl der Personen, die sich in einer Zelle befinden und damit steigt die Übertragungsrate, die jedem einzelnen zur Verfügung steht.
    Bleibt aber die Frage ob es am Ende mehr User oder mehr Funkmasten/Zellen gibt. Irgendwie glaube ich noch nicht so recht dran wenn mal jeder 5G nutzt man immer noch annähernd 1 Gbit/s bekommt.
    Auch verstehe ich nicht wozu ich am Handy so einen Speed brauche. Aber es gibt sicher welche die das brauchen werden.

  6. #16

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.842

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von Blackvoodoo Beitrag anzeigen
    Bleibt aber die Frage ob es am Ende mehr User oder mehr Funkmasten/Zellen gibt. Irgendwie glaube ich noch nicht so recht dran wenn mal jeder 5G nutzt man immer noch annähernd 1 Gbit/s bekommt.
    Es kommen ja noch neue Frequenzen dazu, sowohl im konventionellen, als auch im Millimeterwellenband. Damit sind dann 10-20GBit möglich (insgesamt noch wesentlich mehr) und das sollte reichen, dass man durchaus mal mehr als 1GBit bekommt. Bei LTE waren am Anfang auch nur 75MBit möglich und bei UMTS sogar nur 384 KBit.

    Zitat Zitat von Blackvoodoo Beitrag anzeigen
    Auch verstehe ich nicht wozu ich am Handy so einen Speed brauche. Aber es gibt sicher welche die das brauchen werden.
    Wie du schon angemerkt hast, ist das ein "Shared Medium", wenn jeder durchschnittlich im zweistelligen MBit Bereich unterwegs sein will, dann braucht man das.

    Zudem reden wir von den nächsten 10 Jahren. Keiner weiß, was wir dann nutzen werden, nur eines ist sicher: es wird extrem viel Bandbreite benötigen. Vor 10 Jahren waren die Smartphones noch gut 3 Jahre davon entfernt, sich breit durchzusetzen. Apple hatte gerade erst das iPhone 3GS rausgebracht und das erste Galaxy S lag noch ein Jahr in der Zukunft. Die Tarife wurde überwiegend per Megabyte abrechnet und das zu einem üblichen Preis von 240€ pro GB. Und nun kann man sich ansehen, wo wir heute stehen.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  7. #17

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.697

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Zudem reden wir von den nächsten 10 Jahren. Keiner weiß, was wir dann nutzen werden, nur eines ist sicher: es wird extrem viel Bandbreite benötigen.
    Naja, irgendwann geht das auch in die Sättigung. Vermutlich nicht, weil man den Leuten nicht 8K-Streams auf dem Handy aufschwatzen kann, aber einfach weil das irgendwann extrem teuer wird.

  8. #18

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.842

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Naja, irgendwann geht das auch in die Sättigung. Vermutlich nicht, weil man den Leuten nicht 8K-Streams auf dem Handy aufschwatzen kann, aber einfach weil das irgendwann extrem teuer wird.
    Das erinnert micht irgendwie an die Aussagen, dass ISDN für die Ewigkeit reicht und 100MHz CPUs eigentlich kein Privatmensch oder Unternehmen benötigt (lediglich einige Wissenschaftler können nie genug haben). In der Vergangenheit hat sich das mit der Sättigung nie erfüllt. Ich vermute, dass es eine Grenze gibt, die dürfte aber eher technischer Natur sein, irgendwann geht es nichtmehr weiter.

    Wahrscheinlich wir sich das bei 6G wiederholen. 2030 werden alle herum mosern, wofür man 1TBit (oder was auch immer) mobil braucht und 2040 will es dann keiner missen. Die Frage ist, wie lange man das Spiel treiben kann.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung U32H850UMU, 850 EVO 1TB
    i3 4030U (1,9 GHz Dualcore), 16GB RAM, 1TB HDD, 15,6" 1366x768 Monitor

  9. #19

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.697

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass es eine Grenze gibt, die dürfte aber eher technischer Natur sein, irgendwann geht es nichtmehr weiter.
    Wie ich sagte, verkaufen wird man es den Leuten locker können, bis es halt zu teuer wird. Man kann ja auch wirklich nicht wissen, was für Anwendungen da noch auftauchen. Ich meinte damit, dass selbst, wenn nichts revolutionäres passiert, die Leute die Bandbreite noch irgendwie zugemüllt kriegen. Beispielhaft entsprechend 8K-Video auf einem Handyscreen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.373

    AW: Mobilfunk: 5G-Netz der Deutschen Telekom mit bis zu 1.400 Mbit/s

    Ich finde 4K auf dem Smartphone schon witzig, so kleines Display mit der Auflösung

    Guckt mal 4K auf dem Fernseher,da lohnt sich das wirklich. Ich habe 4K auf dem Smartphone schon gesehen, es sieht alles schärfer aus aber ist für mich kein Kaufkriterium.

    Und dann wollt ihr 8K? Ja ich weiß, im Moment macht es keinen Sinn 8K auf dem Smartphone zu haben aber irgendwann hat das jedes Smartphone.

    Die einzige wirkliche Verwendung für 5G wäre die Fernsteuerung von Robotern mit Hilfer künstlicher Intelligenz die die Daten weit entfernt auf dem Server berechnet. Klingt nach Zukunftsmusik aber es wird kommen
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •