Seite 1 von 17 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.455
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Nach einem Test der Computer Bild sind Internetzugänge via Kabelnetz deutlich performanter als die DSL-Leitung. So kommt beispielsweise die Deutsche Telekom nur auf 45 Mbit pro Sekunde, während im Kabelnetz durchschnittlich 140 Mbit pro Sekunde erreicht werden. Die Anbieter mieten sich oftmals in vorhandene Leitungsnetze ein. Eigentlich sollten höhere Geschwindigkeiten erreicht werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.563

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    War klar. Und nicht nur besser, Kabel ist auch billiger.

    Wer internet per Kabel bekommen kann, l
    Zaehlt zu den glücklichen in Deutschland.

    Wenigstens zeigt der test jetzt nochmal schwarz auf weiss was oftmals im forum streitthema war.

    Wenn man die Wahl zwischen DSL oder Kabel/coax hat:
    Kabel ist im Prinzip immer die bessere wahl.
    PC --> Ryzen3900X\-/32GB Ram\-/Gigabyte Aorus Ultra X570\-/RTX 2080Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-15\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> XboxOneS+X \-/ Switch an 65"LG OLED C7V

  3. #3

    Mitglied seit
    27.07.2008
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    483

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    War klar. Und nicht nur besser, Kabel ist auch billiger.

    Wer internet per Kabel bekommen kann, l
    Zaehlt zu den glücklichen in Deutschland.

    Wenigstens zeigt der test jetzt nochmal schwarz auf weiss was oftmals im forum streitthema war.

    Wenn man die Wahl zwischen DSL oder Kabel/coax hat:
    Kabel ist im Prinzip immer die bessere wahl.
    Einmal Kabel gehabt. Segment war über 1 Jahr überlastet. Jetzt die Telekom mit einer 100er und zufrieden.

  4. #4
    Avatar von Striker434
    Mitglied seit
    06.05.2010
    Ort
    localhost
    Beiträge
    164

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen

    Wenn man die Wahl zwischen DSL oder Kabel/coax hat:
    Kabel ist im Prinzip immer die bessere wahl.
    Auf gar keinen Fall!
    Kabel ist ein shared medium, was besonders in Ballungsgebieten zum Problem wird. Somit ist DSL vorzuziehen, sofern man nicht nur DSL 16.000 bekommt und über Kabel deutlich mehr.
    Intel Core i5 6600K @ 4,4 GHz | ASRock Z170 Extreme4 | MSI GeForce RTX 2070 Armor | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | be quiet! Silent Base 800 | Windows 10 x64

  5. #5
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.405

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Zitat Zitat von Striker434 Beitrag anzeigen
    Auf gar keinen Fall!
    Kabel ist ein shared medium, was besonders in Ballungsgebieten zum Problem wird. Somit ist DSL vorzuziehen, sofern man nicht nur DSL 16.000 bekommt und über Kabel deutlich mehr.
    probieren und das bessere wählen. dsl ist mit seinem klingeldraht am ende seiner lebenszeit angelangt. coax ist wenigstens geschirmt und ermöglicht deswegen soviel bandbreite.

    deutsche glasfaser baut paar dörfer weiter südlich von uns aus. mal gucken wann wir drankommen. glasfaser ist immer eine investition wert.
    3800X@Wraith | Aorus Master | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | Gskill Ripjaw V F4-3600C16D-16GVK | Samsung 970 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 2x Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  6. #6

    Mitglied seit
    14.12.2015
    Beiträge
    336

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    War klar. Und nicht nur besser, Kabel ist auch billiger.
    Kann ich nicht bestätigen, Internet+Telefon über Kabel ist hier in unserem Gebiet teurer als Vectoring-VDSL.

    Ja, mit Kabel kann man theoretisch Download-Geschwindigkeiten jenseits von VDSL mit Super-Vectoring bekommen, allerdings auch nicht gerade günstig.
    Dazu kommt, dass man bei Kabel entweder eine praktisch vollständig verrammelte Kabel-Box bekommt, bei der man nicht mal eigene SIP-Accounts hinzufügen kann oder selbst einen nicht gerade günstigen Kabel-Router kaufen muss.
    Bei Unitymedia bekommen Neu-Anschlüsse schon seit Jahren keine eigene IPv4 Adresse mehr, sondern nur noch IPv6 - was zu den bekannten Problemen führt.

    Und was die Netzauslastung angeht, habe ich leider selber schon sehr negative Erfahrungen gemacht. Anfangs hingen an unserem Kabel-Verteiler offensichtlich nur wenige Nutzer, im Laufe der Jahre wurden es so viele, dass jeden Abend um ca. 18:00 Uhr die Geschwindigkeit auf max. 10 MBit/sec eingebrochen ist, die Pings im Schnitt über 100ms gingen und es sogar zu Paketverlusten kam. Auch nach über 6 Monaten wurde das nicht behoben, es hieß dass die Kapzität ausgebaut werden müsste und dass das irgendwann gemacht werden würde. Bis wir aber mal diese Aussage bekommen haben gab es etliche Telefonate, Techniker-Termine etc.

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    Wenn man die Wahl zwischen DSL oder Kabel/coax hat:
    Kabel ist im Prinzip immer die bessere wahl.
    Die beste Wahl ist die, die einem zum vernünftigen Preis einen zuverlässigen und schnellen Zugang liefert. Und da gibt es keine allgemeine Aussage, die man treffen kann. Das ist stark regions- und ortsabhängig. Weder kann man das für Kabel noch für VDSL als Technologie pauschalisieren.
    Geändert von Mueller1 (18.08.2019 um 21:10 Uhr)

  7. #7
    Avatar von RyzA
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.973

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Wir sind mit UM super zufrieden. Haben 200 Mbit .
    Bis 400 Mbit ist hier verfügbar.
    Volle Pulle!
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


  8. #8
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.966

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Zitat Zitat von Striker434 Beitrag anzeigen
    Auf gar keinen Fall!
    Kabel ist ein shared medium, was besonders in Ballungsgebieten zum Problem wird. Somit ist DSL vorzuziehen, sofern man nicht nur DSL 16.000 bekommt und über Kabel deutlich mehr.
    Wir haben nicht mehr 2010.
    Der Ausbau ist weitestgehend so vorangeschritten dass überbuchte Segmente die Ausnahme geworden sind und die Verträge die man abschließt bei Kabelnetzbetreibern garantieren heutzutage Mindestbandbreiten.

    Ich hab hier nen 500 MBit/s-Anschluss der mir vertraglich 200 MBit/s garantiert (1000 wären buchbar). Ob letzteres tatsächlich so ist weiß ich aber nicht, denn ich hatte noch nie, niemals weniger als die vollen 500 MBit, egal wann ichs gemessen habe.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  9. #9

    Mitglied seit
    28.08.2015
    Beiträge
    383

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Hmm... Bei mir bietet die Telekom bis 1Gbit an. Ist mir dann aber doch zu teuer.

    Hab damals aber Telekom genommen weil das günstiger als der (lokale) Kabelanbieter war.
    2400GE, Fatal1ty B450 ITX, 16GB Vengeance LPX 3000, ISK-110 - 3800X, X470 Taichi U., 64GB Trident 3200, 1080Ti AMP - 2x Xeon E5 2670, Z9PE-D8, 64GB ECC, 5700XT , GTX 980 AMP

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    3.415

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Bin bei Pÿur und hoffe, diese Namen niemals in freier Wildbahn aussprechen oder deren fragwürdigen Support in Anspruch nehmen zu müssen.

    Die Leistung stimmt allerdings. Zum Feierabend gibt es zwar Einbrüche, aber bei derzeit 200 Mbit/s ist es zu verschmerzen, wenn es mal für ein, zwei Stunden um etwas über die Hälfte einbricht.
    Außerdem hat deren DNS häufig Aussetzer, aber da hilft es, einen eigenen festzulegen.

    DSL wäre auch möglich, aber warum? Das wäre weniger Leistung bei höheren Kosten.
    --= Tonight we light the fires | We call our ships to port =--
    --= Tonight we walk on water | And tomorrow we'll be gone ... =--

    Covenant: Call the Ships to Port

Seite 1 von 17 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •