Seite 3 von 17 123456713 ...
  1. #21
    ludscha
    Gast

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Ich wünsche allem UM-Kunden viel Glück nach der Übernahme von Vodafone, dem Einem oder Anderem wird Gelegentlich das Kotzen kommen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von shootme55
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    3.181

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Meiner Erfahrung nach ist Kabel dem DSL in Österreich deutlich überlegen, sowohl bei der angebotenen Badbreite zu selben Preis als auch bei der tatsächlich gelieferten. Egal ob am Land oder in Wien, bei Kabel hatte ich immer die maximal angebotene Bandbreite, auch zu Stoßzeiten. Probleme hatten wir in den Anfangszeiten vor 20 Jahren, aber seit inzwischen mindestens 10 Jahren greift jeder, der die Wahl hat zu Kabel bei uns, und die Netze sind sehr gut ausgebaut.
    Mein privater Anschluss hat nur 100mb/s weils für mich reicht, aber die hab ich immer, und so ein schnelles DSL gibts bei uns garnicht. Von 30 bestellten mb/s kommen 16 zuhause an bei DSL, und das nur mit unbequemen Knebelverträgen der österreichischen Telekom. Als kleinen Bonus gibts bei Kabelplus eine quasistatische IP.

    Und von den Abstürzen der A1-Router könnt ich reichlich erzählen. Langsamer und inkompetenter Support. Aber gut, is nicht das Thema.
    Ryzen TR 1950X | Aorus X399 | Asus RX580-8GB | 32 GB Corsair DDR4-3333 | Sandisk UltraII 512GB | BQ-DPP E11 850W | Fractal R5 | BQ-SilentLoop 280 | Win 10 Pro


  3. #23
    Avatar von Malc0m
    Mitglied seit
    07.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    649

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Wenn man nur auf den Internet Anschluss wert legt, wäre ich schon lange auch im Kabelnetz unterwegs.
    Doch nimmt man dann noch die Komponente TV mit hinzu, hat IP-TV gegenüber Kabel-TV seine Vorteile.
    Vorallem wenn man mehr als einen Fernseher hat.
    Was dort im Kabel für Zusatzkosten aufgeschlagen werden, wenn man am 2. oder 3. Gerät die selbe Qualität und Umfang haben will, wie am 1. Gerät ist einfach eine Frechheit.
    Zusätzliche Smartkarte, Zusätzliche Paketkosten usw..
    Beim IP-TV zahlt man nur nen zusätzlichen Receiver und das wars. Da die Leistung auf die Leitung geschaltet wird und nicht auf das Gerät.
    Speziel bei HD-Paket , Sky usw.. kann man da soviel Sparen, dass man dann auf ein paar Mbit verzichtet.
    Zumal man sagen muss Entertain-TV ist einfach ein extrem Rundes System, da kann sich Unity und Co mit ihrem Horizon eine Scheibe von abschneiden.

    Zum Ausbau der Telekom fällt mir auch nix mehr ein. Bei mir wurde vor 2 Monaten ein Update von 25 auf 50Mbit als "Highspeed" Ausbau verkauft.. lachhaft finde ich das nur.
    Mit den 250Mbit an normalen Outdoor DSLAM und HvT Nahbereichen kann man mMn gut leben.
    Doch Fehler im Leitungsverlauf und schlecht angebunde Häuser werden einfach nicht wirklich ausgebessert.
    Die 50Mbit kommen zb dadurch zu stande, das ich nicht an den Outdoor DSLAM in unmittelbarer Nähe angebunden bin (250Mbit) sondern meine Leitung über 600meter spazierengeführt wird, zu einem der 3 Hauptverteiler in unserer Stadt.
    AMD 2700X - Asus X470 Prime-Pro - Gskill F4-3600C15D-16GTZ - KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC - SoundblasterX G6 - Enermax Platimax 500W - Dell U2713HM + Samsung C24FG73

  4. #24

    Mitglied seit
    10.11.2015
    Beiträge
    127

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Bei Kabel Deutschland (oder Vodafone nach der Übernahme) ist dafür der Upload ziemlich mies. Bei dem Tarif mit 100 Mb/s im Download hat man sage und schreibe 6 Mb/s im Upload zur Verfügung, was einfach ein lächerliches Verhältnis ist. Ich weiß nicht wie das bei den anderen Kabelanbietern aussieht (weil die in meiner Gegend nichts anbieten) aber wenn es bei denen ähnlich ist sind ist Kabel für mich alleine wegen dem Grund keine Option (zusätzlich zu dem Problem dass man bei KD nur eine IPv4-Adresse via Tunneling bekommt).

  5. #25
    Avatar von chris991
    Mitglied seit
    26.05.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    583

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Ich weiss garnicht, warum hier alle Kabel so haten. Die Leute stecken immernoch im Jahr 2010 fest muss wohl der Neid sein
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

  6. #26
    Avatar von HardlineAMD
    Mitglied seit
    05.03.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    150

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Zitat Zitat von Flaubaer Beitrag anzeigen
    Bei Kabel Deutschland (oder Vodafone nach der Übernahme) ist dafür der Upload ziemlich mies. Bei dem Tarif mit 100 Mb/s im Download hat man sage und schreibe 6 Mb/s im Upload zur Verfügung, was einfach ein lächerliches Verhältnis ist. Ich weiß nicht wie das bei den anderen Kabelanbietern aussieht (weil die in meiner Gegend nichts anbieten) aber wenn es bei denen ähnlich ist sind ist Kabel für mich alleine wegen dem Grund keine Option (zusätzlich zu dem Problem dass man bei KD nur eine IPv4-Adresse via Tunneling bekommt).
    Ne IPv4 ist was feines.

    BTW
    Dieses Forum ist sowas von veraltet. Normalerweise übernimmt ein aktuelles Forum wie im Luxx oder auf CB den letzten Beitrag mitsamt dem folgendem Zitat.
    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Leider ist dieser Vergleich für den Ar....
    Telekom besitzt sehr viele Kunden auf dem Land, Kabelnetz so gut wie keine.
    Das liegt unter anderem auch an den 80er Jahren, als die Deutsche Post das Kabelnetz (TV) aufbaute. Viele Gemeinden, vor allem auch auf dem Land, dachten damals zu kurzsichtig. SAT-TV war damals DIE ZUKUNFT. Unsere Gemeinde hat damals den Kabelausbau genehmigt.
    Geändert von HardlineAMD (19.08.2019 um 00:06 Uhr)

  7. #27

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Nie wieder Kabel Deutschland kann ich nur sagen ! Seid 2 Monaten, wir haben eine 400er Leitung ist zwar die volle Bandbreite drin aber sobald der Tag zu neige geht kommt nix mehr rein. Vorher lief es immer sehr gut aber seid kurzem ist es unerträglich ! Ka was da los ist hier Regional ist Vodafone sehr stark in die Kritik geraten ich persöhnlich habe auch die Schnauze voll man kann einfach nicht mehr zocken geschweige den normale Videos in 720p gucken beschweren lohnt sich nicht das kostet zu viel Energie und bringt nix meine Kündigung an Vodafone geht morgen auch direkt raus aber wo hin ? Man liest das auch Telekom Probleme hat ??

  8. #28
    Avatar von HardlineAMD
    Mitglied seit
    05.03.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    150

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Zitat Zitat von Crytek09 Beitrag anzeigen
    Nie wieder Kabel Deutschland kann ich nur sagen ! Seid 2 Monaten, wir haben eine 400er Leitung ist zwar die volle Bandbreite drin aber sobald der Tag zu neige geht kommt nix mehr rein. Vorher lief es immer sehr gut aber seid kurzem ist es unerträglich ! Ka was da los ist hier Regional ist Vodafone sehr stark in die Kritik geraten ich persöhnlich habe auch die Schnauze voll man kann einfach nicht mehr zocken geschweige den normale Videos in 720p gucken beschweren lohnt sich nicht das kostet zu viel Energie und bringt nix meine Kündigung an Vodafone geht morgen auch direkt raus aber wo hin ? Man liest das auch Telekom Probleme hat ??
    Umziehen.
    Bei meinem nächsten Umzug, der hoffentlich nie kommt, ist das Internet das Allerwichtigste, nach der Wohnung.

  9. #29

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im schönen Allgäu
    Beiträge
    1.008

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    kabel deutschland gibts nicht mehr.
    natürlich hat auch TK probleme, denn den perfekten, fehlerfreien anbieter gibts nicht.
    ich bin seit mehr als 11 jahre bei vodafon, ehemals kabel deutschland, und restlos zufrieden. der KD ist genauso gut wie vor der übernahme.
    es hat jemand geschrieben, dass auf dem land kabel nicht so doll ist. ich wohne auf dem land, in einer 2200 seelengemeinde im unterallgäu.
    TK bietet VDSL 50 an, ich habe bei VF eine 1Gbleitung für weniger geld.
    man kann mit jedem anbieter pech haben.
    das blöde ist, dass das in solchen treads wie diesem immer verallgemeinert wird, z.b. ich habe pech mit VF, ergo ist vodafon scheixxe.
    geht gar nicht, soetwas.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von HardlineAMD
    Mitglied seit
    05.03.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    150

    AW: Internetleitung: Internet via Kabelnetz schneller als DSL in Deutschland

    Vor allem melden sich zu 99% immer die paar Hanswürste mit Problemen. Ein zufriedener Kunde hat keinen Bedarf, sich im Internet zu äußern, abgesehen von uns Nerds.

Seite 3 von 17 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •