Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.123

    AW: Microsoft Skype und Cortana: Menschliche Auswertung macht selbst bei Telefonsex keinen Halt

    Zitat Zitat von dustyjerk Beitrag anzeigen
    Sprachsteuerung ist ja im Prinzip nichts Schlimmes oder Schlechtes, aber jeder, der so etwas nutzt sollte sich doch im Klaren sein, das es irgendwo ausgewertet werden MUSS, wenn auch wahrscheinlich zum größten Teil automatisiert.
    Man muss irgendwas auswerten. Da kann man entweder reihenweise Tester anstellen oder man nimmt halt die Daten der Kunden. Da es den meisten Kunden egal ist und die zweite Option vor allem billiger ist und der Datenschutz oft eher lasch forciert wird, ist klar, was gemacht wird. Man könnte natürlich auch den Kunden anbieten, sie in ein vergütetes Testprogramm aufzunehmen, aber die Daten einfach ungefragt zu nutzen ist halt billiger.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Zwiebo
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Beiträge
    493

    AW: Microsoft Skype und Cortana: Menschliche Auswertung macht selbst bei Telefonsex keinen Halt

    Bei Sprachbefehlen okay, aber warum muss Skype ausgewertet werden?

  3. #13

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.123

    AW: Microsoft Skype und Cortana: Menschliche Auswertung macht selbst bei Telefonsex keinen Halt

    Zitat Zitat von Zwiebo Beitrag anzeigen
    Bei Sprachbefehlen okay, aber warum muss Skype ausgewertet werden?
    Vielleicht reichen die Daten von Cortana nicht. Wer benutzt das denn?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •