Seite 1 von 18 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.255

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Vodafone hat bekanntgegeben, dass in Berlin nun 1,4 Millionen Haushalte an das Gigabit-Netz angeschlossen sind. Damit steht der Anschluss dort allen Haushalten zur Verfügung, die über einen Glasfaseranschluss verfügen. Wie üblich bezieht sich die beworbene Download-Geschwindigkeit aber auf eine Maximalangabe, die tatsächlichen Übertragungsraten sind niedriger.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.080

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    ... maximale Download-Geschwindigkeit von 1000 Mbit/s sowie eine Upload-Geschwindigkeit von 50 Mbit/s
    Wow, man hat ja schon bei einem 100MBit DSL-Anschluß einen Upload von 40Mbit. Und dann 50Mbit Up bei 1GBit Down? Lächerlich.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


  3. #3

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    3.507

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Schön für die Leute, die nun zusätzlich versogrt werden. Aber trotzdem reine Augenwischerei, genauso wie die FTTH bei mir. 1 GBit/s down, 50 MBit/s (bzw. bei mir sowas nur 40 MBit/s) up. Das hat für mich mit GBit-Versorgung nichts zu tun und ist mal wieder nur etwas für den rein passiven Konsumenten.

    Laut Vodafone soll der neue Glasfaser-Anschluss zehnmal schneller sein als der schnellste VDSL-Anschluss,
    Selbst, wenn wenn es in Berlin kein SuperVectioring geben sollte, ist dieses psydo GBit für mich max. 25% schneller (50 zu 40). Aber klar, jetzt können die Großfamilien endlich ihre 4K-Fernserher parallel mit Netflix nutzen währen die anderen Kinder parallel ihre TB an Spielen installieren und sich darüber ärgern, dass ihre SSD zu lagsam ist (siehe Thread hier im Forum).

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    38.970

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Die meisten Deutschen würden Luftsprünge machen wenn sie in irgendeiner Richtung 50 MBit hätten.

    Ich hab hier 500 down, 50 up und kann auch schon lange den 1000er buchen wenn ich möchte (Saarland, nicht Berlin... da geht das schon seit nem Jahr), brauche aber wirklich kein Gigabit. Ich hätte auch damit gerechnet dass es bei 1000 down auch 100 up gäbe aber ok dann halt nicht.
    Mittelfristig wollte Vodafone wenn die Frequenzbereiche alle umgestellt sind 1 GBit synchhron über DOCSIS3.1 anbieten (im <862 MHz-Bereich), langfristig 10 GBit synchron (0-1800 MHz volldigital). Zumindest bin ich froh darüber dass ich mir wohl lange zeit keine Gedanken machen muss da die Technik grundlegend in der Lage ist solche bandbreiten bereitzustellen - im Gegensatz zur Kupferlitze aus der Nachkriegszeit.


    Achja bevor derselbe Text wie immer in den Threads wieder kommt: Nein, ich habe kein Segmentierungsproblem mehr und ich kenne in meiner Umgebung auch niemanden mehr der sowas hat. Die 500 MBit habe ich real anliegen 24/7 365 Tage im Jahr. Auch Sonntagnachmittags. In Ballungsgebieten mag es da noch Überbuchungen geben aber das Problem ist WEIT besser als noch vor 4, 5 Jahren.
    Ryzen9 3900X, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5
    Avatar von FanboyOfMySelf
    Mitglied seit
    04.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.221

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Vodafone hat bekanntgegeben, dass allen über Glasfaserkabel angeschlossenen Haushalten in Berlin nun ein Gigabit-Anschluss zur Verfügung steht.

    Schade das die meisten Haushalte in Deutschland noch kein Glasfaser haben, weil für Deutschland das Internet noch Neuland ist.

  6. #6
    Avatar von Flossenheimer
    Mitglied seit
    03.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    186

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Bei mir gibt es seit einigen Jahren max. 50 Mbit durch einen neuen Anbieter ( wobei der mittlerweile auch nicht mehr neu ist ) .. würde man über die normalen Vereine wie T-Kom usw. gehen, würden im aller aller höchsten und letzten Glücksfall grad mal 16 Mbit anliegen, eher weit weniger.
    CPU: Ryzen 5 1600 @ 3,8 | Board: Asus Crosshair 6 Hero | GPU: Asus Strix GTX 1080 Ti OC | RAM: 16 GB DDR4-3200@3466 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: X-Fi Titanium | SSD: Samsung EVO 750 250 GB + EVO 860 500 GB | HDD: 2 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440 | Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win10 64Bit

  7. #7

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.429

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Als ob irgendein Privatkunde mehr als 50MBit Upload braucht. Sich darüber zu beschweren ist ja wohl ein Witz. Wer sich nen Server in die eigene Bude stellen will, soll ein Gewerbe anmelden und entsprechende Tarife buchen.

    Auf der anderen Seite finde ich zum ersten Mal in der Geschichte der "bis zu" Verträge, dass es wirklich komplett egal ist, ob ich nun 1000Mbit oder 800MBit surfe - beides ist der Hammer.

  8. #8

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.831

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Wäre echt froh, wenn ich hier zumindest 3stellige Geschwindigkeiten erreichen könnte aber regional ist 50 Mbits über Kabel das absolut höchste der Gefühle (Ausnahme: das "Millionärsviertel" -.-), die meisten bekommen maximal 16.000er "DSL" über Drahtleitung, da unser voll ausgebautes "Glasfasernetz" (Baujahr 1989) nicht kompatibel zum modernen DSL-Netz ist... -.-
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  9. #9

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    2.452

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    Das nenn ich mal ne Ansage- dazu will ich dann aber auch sehen wie das unter normal Last bzw Spitzenzeiten aussieht und wie gut der backbone das verträgt. Nicht das es dann wieder darauf rausläuft das die Anbindung der gesammten Stadt dann auf 1 Tbps limitiert ist.

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Als ob irgendein Privatkunde mehr als 50MBit Upload braucht. Sich darüber zu beschweren ist ja wohl ein Witz. Wer sich nen Server in die eigene Bude stellen will, soll ein Gewerbe anmelden und entsprechende Tarife buchen.
    Gibt genügend die das auch Privat brauchen können. fileSharing oder Streamen kommen fallen einem dazu spontan ein.
    Und du hast es wohl verpasst die kommentare zu verstehen - es geht NICHT um die absoluten Zahlen sondern darum das der upload im Verhältniss derartig mickrig ausfällt.
    Auch 20/5 würde für mich reichen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    6.639

    AW: Vodafone: Gigabit-Ausbau in Berlin abgeschlossen, 1,4 Millionen Haushalte versorgt

    1000/50 geht auch in Leipzig seit über nem halben Jahr, über Vodafone versteht sich.
    Auch ich habe 500/50 statt 1000/50 - weil eben der Tarif eher da war und der Sprung zum 1000er einfach zu gering ist - viele Server bieten nicht so viel Speed um die Leitung auszureizen. Mehr Upload wäre gut, aber ich wüsste nicht wozu ich so viel brauchen würde. Vll um einfach aus Spaß 4K mit 100Mbit/s auf Youtube zu streamen (was auch geht, habsch getestet). Und eben etwas Zeit beim Datentransfer zu sparen - das ist aber irrelevant, richtig große Dateien werden so selten übertragen das es nicht wirklich wert ist.
    Aber sobald es symmetrische Tarife gibt (Frequenzumstellung) werde ich die auch nutzen.

    Alles ist besser als zur Telekom zu gehen (und weil andere Anbieter auf der Telekom-Leitung sitzen, fallen diese auch entsprechend raus). Kabel oder FTTH. VDSL - egal wie - ist keine Option mehr in 2019.
    Freut mich für die Berliner, die Stadt hat an sich aber auch schon eine gute Infrastruktur - war vor einigen Wochen dort zur Twitchcon - super Internet überall abgesehen vom Hotel, da liegt es aber am Geizkragen der das führt, nicht am Ausbau - denn da liegt alles was gebraucht wird.
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

Seite 1 von 18 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •