Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von troppa
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Weit weg^^
    Beiträge
    1.149

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Fakealarm!!

    Comic Sans in ner Folie da gehen gleich bei mir schon alle Warnlampen an. Aber dann der schlecht freigestellte A100 Chip und bei der anderen Folie die mal überhaupt nicht in das Farbschema passt und als ob man bei AMD nicht ihr eigenes Logo richtig freistellen könnten (vom Text mal abgesehen).
    Und bei den anderen Folien ist so viel falsch, da tut mich ehrlich gesagt alles weh: InfiniBand als Verbindung der GPUs untereinander?, keine Angaben der Testhardware (AMD nennt zumindest mal die CPU - aus offensichtlichen Gründen), was zur Hölle manchen die Xeons da?, schlecht freigestelltes Infintiy Fabric Symbol, sind dass die Pfeile aus Intels Mesh Präsentation? die gibts nur bei 8 GPUs und sonst nur Striche, really???, usw....

    Und dass man ne FP32 Leistung von ~50 TFLOP/s lt. der weißen Folie (und 34 lt. den Folien davor?) hat aber nur ~35 TFLOP/s FP16 und -5 TFLOP/s FP64.... Sry, jetzt mal ehrlich: Kein weiterer Kommentar notwendig...
    Versteh doch einer den Troppa!
    Bildband mit 222 tropparischen Redewendungen. Z.B.: Ein blindes Huhn trinkt auch mal einen Korn.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von -ElCritico-
    Mitglied seit
    26.06.2019
    Beiträge
    427

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Zitat Zitat von Edelhamster Beitrag anzeigen
    HIP ist offen.
    PlaidML wird von Intel weiterentwickelt. Wenn es richtig läuft, wäre es auch Cuda überlegen, da herstellerunabhängig und dennoch effektiv.

  3. #23

    Mitglied seit
    13.07.2020
    Beiträge
    107

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Zitat Zitat von Edelhamster Beitrag anzeigen
    HIP ist offen.
    Was ist dann daran besser?

    Hast du jemals ein Projekt in CUDA und HIP programmiert? Offensichtlich nicht. In der Qualität der Toolkits liegen Welten zwischen CUDA und HIP. Zugunsten von CUDA.

    Zitat Zitat von -ElCritico- Beitrag anzeigen
    PlaidML wird von Intel weiterentwickelt. Wenn es richtig läuft, wäre es auch Cuda überlegen, da herstellerunabhängig und dennoch effektiv.
    Das ist ein Framework, keine API.

  4. #24
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.558

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Zitat Zitat von troppa Beitrag anzeigen
    Fakealarm!!

    Comic Sans in ner Folie da gehen gleich bei mir schon alle Warnlampen an. Aber dann der schlecht freigestellte A100 Chip und bei der anderen Folie die mal überhaupt nicht in das Farbschema passt und als ob man bei AMD nicht ihr eigenes Logo richtig freistellen könnten (vom Text mal abgesehen).
    Und bei den anderen Folien ist so viel falsch, da tut mich ehrlich gesagt alles weh: InfiniBand als Verbindung der GPUs untereinander?, keine Angaben der Testhardware (AMD nennt zumindest mal die CPU - aus offensichtlichen Gründen), was zur Hölle manchen die Xeons da?, schlecht freigestelltes Infintiy Fabric Symbol, sind dass die Pfeile aus Intels Mesh Präsentation? die gibts nur bei 8 GPUs und sonst nur Striche, really???, usw....

    Und dass man ne FP32 Leistung von ~50 TFLOP/s lt. der weißen Folie (und 34 lt. den Folien davor?) hat aber nur ~35 TFLOP/s FP16 und -5 TFLOP/s FP64.... Sry, jetzt mal ehrlich: Kein weiterer Kommentar notwendig...
    ein angehener journalist, ne spaß beiseite. einer der sich die quellen anguckt.
    jetzt wo du es sagst das amd selbst sagt das nvidia der vorsprung da weiterhin haben soll. das schaffste nur wenn du bei intel arbeitestest und was anderes als 14nm einfach nicht klappt und jahre hinterm zeitplan steckt.

    edit/

    gpu's über infinband, macht sinn wenn man keine weiteren gpu's ins gehäuse stecken kann, soweit ich weiß gäbe es noch cxl als offenen standart, kp ob das überhaupt dort einen sinn macht.
    Geändert von takan (31.07.2020 um 09:51 Uhr)
    3800X@Silent Loop 360| Aorus Master | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | Gskill Ripjaw V F4-3600C16D-16GVK 32GB | Samsung 970 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 2x Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  5. #25

    Mitglied seit
    24.07.2018
    Beiträge
    181

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Zitat Zitat von espacko Beitrag anzeigen
    Hast du jemals ein Projekt in CUDA und HIP programmiert? Offensichtlich nicht. In der Qualität der Toolkits liegen Welten zwischen CUDA und HIP. Zugunsten von CUDA.
    Aber du hast den Plan anscheinend absolut nicht und in Sachen nettigkeit nicht mal den ansatz. Du solltest zumindest als so toller Programmierer wissen das HIP eher als compiler dient und ein Teil von ROCm ist
    Hier bischen Wissen für dich:
    Porting CUDA to HIP >> ADMIN Magazine

    Welten liegen Zwischen Hipp Babybrei und Cuda das eine isst man das andere ist eine Programmier-Technik
    Macher & IT-Pro

  6. #26
    Avatar von -ElCritico-
    Mitglied seit
    26.06.2019
    Beiträge
    427

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Zitat Zitat von dada82 Beitrag anzeigen
    Aber du hast den Plan anscheinend absolut nicht und in Sachen nettigkeit nicht mal den ansatz. Du solltest zumindest als so toller Programmierer wissen das HIP eher als compiler dient und ein Teil von ROCm ist
    Hier bischen Wissen für dich:
    Porting CUDA to HIP >> ADMIN Magazine

    Welten liegen Zwischen Hipp Babybrei und Cuda das eine isst man das andere ist eine Programmier-Technik
    Nope, mit dem ersten verdient man sein täglich Brot, das andere ist Frickelei für Leute die zu viel Zeit haben, um Sachen zum Laufen zu bringen, die schon längst Standard sind. AMD überlässt die Entwicklung den anderen, um Kosten zu sparen. Ich sage dazu thanks but no thanks.
    Zitat Zitat von espacko Beitrag anzeigen
    Das ist ein Framework, keine API.
    Aber ebenso ein Compiler, man müsste dann z.B. den Kerascode nicht neu schreiben, habe ausprobiert. Es funzt.
    Geändert von -ElCritico- (31.07.2020 um 10:31 Uhr)

  7. #27

    Mitglied seit
    30.06.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    892

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Zitat Zitat von -ElCritico- Beitrag anzeigen
    PlaidML wird von Intel weiterentwickelt. Wenn es richtig läuft, wäre es auch Cuda überlegen, da herstellerunabhängig und dennoch effektiv.
    PlaidML hört sich ziemlich cool an. Ich hoffe Intel kann damit Fuß fassen. Gegen die jahrelange Dominanz von CUDA anzukämpfen wird aber sehr schwierig.

    HIP ist eigentlich auch ein super Ansatz, da es auf die jeweils herstellereigenen APIs zurückgreift und es sehr einfach ist CUDA Code auf HIP zu portieren. Allerdings ist auch nur eine Teilmenge von CUDA unterstützt.

    PlaidML gefällt mir da besser, da es eine unanbhängige Plattform ist, die vom Start weg auch die wichtigen Tools (Keras, TensorFlow, PyTorch) unterstützt, während HIP nur auf der untersten Ebene abstrahiert. Wenn jetzt noch die Performace stimmt, wäre das eine große Erleichterung (auch für AMD).
    DESKTOP: Ryzen 7 1700 || RX 480 8GB || 16 GB DDR4 || 500 GB NVMe + 1 TB SATA SSD
    LAPTOP: Tuxedo BS1503 || Intel Core i7-4710MQ || Cucial MX100 512 GB || 16 GB RAM
    SOUND: Behringer Xenyx 302 USB || Behringer BX1800 || HyperX Cloud || AKG K550 MKII
    Non-Gaming Stuhl: profim Xenon

  8. #28
    Avatar von -ElCritico-
    Mitglied seit
    26.06.2019
    Beiträge
    427

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Zitat Zitat von SimonG Beitrag anzeigen
    PlaidML hört sich ziemlich cool an. Ich hoffe Intel kann damit Fuß fassen. Gegen die jahrelange Dominanz von CUDA anzukämpfen wird aber sehr schwierig.

    HIP ist eigentlich auch ein super Ansatz, da es auf die jeweils herstellereigenen APIs zurückgreift und es sehr einfach ist CUDA Code auf HIP zu portieren. Allerdings ist auch nur eine Teilmenge von CUDA unterstützt.

    PlaidML gefällt mir da besser, da es eine unanbhängige Plattform ist, die vom Start weg auch die wichtigen Tools (Keras, TensorFlow, PyTorch) unterstützt, während HIP nur auf der untersten Ebene abstrahiert. Wenn jetzt noch die Performace stimmt, wäre das eine große Erleichterung (auch für AMD).
    So ist es, vendor locking war noch nie gut für den Verbraucher.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #29

    Mitglied seit
    18.07.2020
    Beiträge
    125

    AW: AMD CDNA: Radeon Instinct MI100 soll bei FP32-Leistung triumphieren

    Wie unwahrscheinlich ist es, daß einige Portale einen gemeinsamen Pool für AdoredTV haben, von welchem Adored immer ein Stückchen abbuchen darf, wenn es wieder einmal eine Schwachsinnsnews herbeifantasiert und die Portale damit clickbaiting fahren?

    Ist ja kaum noch auszuhalten.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •