Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    105.726

    Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Jetzt ist Ihre Meinung zu Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt gefragt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von meckswell
    Mitglied seit
    10.02.2008
    Beiträge
    348

    Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Hallo Willi, danke für das Video. Leider wurde Forza Horizon 4 nicht überprüft, ihr könnt nicht alles benchen, das ist kein Vowurf. Aber in diesem Spiel hab ich mit dem neuen Treiber massive Einbrüche in den Min FPS bei CPU Render, also da wos was bringen soll, genau das Gegenteil, 10% weniger Min FPS bei CPU Render. Dabei is es egal, ob HAGS an oder aus is.

    Ist halt schade, aber ich musst wieder auf den 446.14 zurück. FH4 is halt mein Hauptspiel und das muss perfekt laufen. Zukünftige Treiber werde ich wieder probieren.

    Nochmals danke für deine Mühen, ich schaue deine Videos immer gerne, also wenn mich das Thema interessiert natürlich.

    Gruß
    mecks
    i7-8700K - ASRock Fatal1ty Z370 Professional Gaming i7 - 16GB Trident Z - Gainward GTX 1080Ti Phoenix GS - Asus PG279Q

  3. #3

    Mitglied seit
    09.05.2012
    Beiträge
    197

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Ihr habt auch nur mit GPUs getestet, die nicht wirklich ins Speicherlimit kommen. Beachtet bitte, dass die VRAM Allocation nichts mit dem tatsächlichen Speicherverbrauch zu tun hat.

    Testet doch mal 4 GB VRAM und weniger, da wird sich was tun, vor allem bei den Frametimes und lows.

  4. #4
    Avatar von KaterTom
    Mitglied seit
    18.01.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.124

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Wenn die Auswirkungen so gering sind, warum und für welche Szenarien wurde HAGS dann eingeführt?
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming | Ryzen 7 3800x | 2x 16GB G.Skill TridentZ Neo F4 3600C16D-32GTZNC | MSI RTX 2080ti GamingX Trio| Silverstone ST70F 700W | Asus Xonar Essence STX | Fractal Design Define R6 White USB C Tempered Glass | Win 10x64 Pro

  5. #5
    Avatar von stillermitleser
    Mitglied seit
    23.06.2020
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Germany
    Beiträge
    95

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Frage ich mich auch soll auch mehr Problemchen als fps bringen. Selbst wenn die paar fps bringen einfach nichts.

  6. #6
    Avatar von Mario2002
    Mitglied seit
    20.09.2008
    Ort
    Süddeutschland-Bayern
    Beiträge
    666

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Seit ich HAGS mit dem neuen Treiber benutze, laufen meine Games wesentlich geschmeidiger als vorher, mit meiner GTX 1660 Super.
    Hab das dann gegengetestet mit dem vorigen WHQL Treiber ohne HAGS und die Games hatten wieder Mikroruckler.
    Witcher 3, Gears 5 und Shadow of the Tomb Raider fühlen sich viel besser an mit HAGS. Auch keinerlei probleme in der hinsicht.
    Kann mich bis jetzt nicht beklagen.

  7. #7

    Mitglied seit
    11.10.2018
    Beiträge
    70

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Ich merke keinen großen Unterschied, aber freue mich über jede sinnvolle Weiterentwicklung. Jedes Prozent Performance zählt.

    Mit HAGS habe ich in SOTTR auch das erste mal eine GPU Last von 100% gesehen, ansonsten nur "99%". Also ein kleiner Flaschenhals wurde damit wohl entfernt.

  8. #8
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.757

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Schön brav aktivieren und die Telemetrie im Treiber aktiviert lassen


  9. #9

    Mitglied seit
    22.01.2015
    Beiträge
    1.334

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Ich bleib dabei, nur eine weitere Fehlerquelle aktuell. Da muss Nvidia definitiv nachbessern.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Naennon
    Mitglied seit
    07.01.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    862

    AW: Hardware Accelerated GPU Scheduling (HAGS): Die möglichen Vorteile im Video gezeigt

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Schön brav aktivieren und die Telemetrie im Treiber aktiviert lassen

    ja echt mal,

    schließlich will NVidia wissen welche Sockengröße ihr habt, was ihr esst, wie euer Bad aussieht und wie der Hund heißt

    sind nämlich ganz sensible Daten die NVidia da abgreift u know!

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Neuer Adrenalin-Treiber: Hardware Accelerated GPU Scheduling jetzt auch mit Radeons
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.07.2020, 08:48
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.07.2020, 16:14
  3. The Division mit Tobii Eye Tracking: Die Vorteile im Video gezeigt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Online-Spielen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2016, 12:05
  4. Frage: Router Hardware Accelerator und VoIP Telefon
    Von guss im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 15:27
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 19:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •