Seite 5 von 8 12345678
  1. #41
    Avatar von Basileukum
    Mitglied seit
    25.08.2019
    Beiträge
    285

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    "Daher unser alter, aber mehr denn je guter Rat: Kaufen Sie besser eine Grafikkarte mit 8 GiByte Kapazität."

    Recht hat er. Nachdem schon AMD seine alten Einstiegskarten mit 8 gig ausgestattet hat, ist diese künstliche Beschneidung eine Sauerei, und unnötig, wie einst bei der 970. Ich kann es nicht oft genug wiederholen. Wir haben hier einen dualen Parasitenhaufen (AMD/Nvidia), der über die Jahre gesehen, uns immer wieder mit den gleichen Mittelchen verscheißert.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.243

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Welche künstliche Beschneidung?
    Die Karte hat nunmal ein 192b SI, wie willst du da 8GB anbinden?

    Der Aufpreis auf eine 5700 mit 8GB ist eh sehr gering!

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  3. #43
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.378

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Die GPU verfügt über 256 Datenleitungen zum Speicher. AMD hat bei der RX 5600 XT aber einen der vier 64-Bit-Speicher-Controller deaktiviert. Ob das vor allem geschah, um teildefekte Chips noch verkaufen zu können, oder einfach nur für eine deutliche Produktdifferenzierung, weiß man nicht. Dürfte beides sein. Und beides ist schon irgendwie "künstlich", weil der Chip "natürlich" mehr leisten kann (und es sowohl auf einer RX 5700 als auch RX 5700 XT tut). Bei Nvidia ist das übrigens anders, der kleine TU116-Chip, welcher jede GTX 1660 befeuert, hat tatsächlich nur einen 192-Bit-Footprint, war also nie auf Großes aus.

    MfG
    Raff
    Optimale CPU-GPU-Kombinationen mit EPISCHEN Aufrüstmatrizen, AM4-Boards für 75 bis 750 Euro u. v. m.: PCGH 03/2020, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3,0 GHz (8C/8T, UV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | MSI X370 Xpower Titanium| 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  4. #44

    Mitglied seit
    08.04.2019
    Beiträge
    124

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Wenn alle Hersteller beim Speicher nicht so geizig wären , hätte die 5600XT 12 GB und wäre ne klasse 1440P Karte.
    AMD macht es halt jetzt wie Nvidia , Resteverwertung , kleiner Speichermenge , aber Nvidia hat damit über Jahre gutes Geld gemacht und Frau Sue führt AMD wirtschaftlicher und nur so bekommen wir Wettbewerb und vieleicht fairere Preise .
    In Zeiten von Gleichstand beider hersteller kostete ein Flagschiff max 500 DM oder später 450 € .
    Ich kann mich auch anZeiten erinnern da gab es pro Hersteller nur 2 Chips wie bei den ersten GeForce Karten ,ne MX für unter 200 und den grossen Chip für ca. 400
    Geändert von defender2409 (22.01.2020 um 13:57 Uhr)
    Ryzen 7 1700 X @ 3,9 Ghz , Asus C6H, Palit Jetstream gtx 1080,Crucial Ballistix Sports 32GB 3000 , Samsung 960 EVO 500GB ,Samsung 830 240 GB ,Sandisk 1TB SSD ,Seagate Baracuda 2 TB , BQ Straight Power 10 500 W CM

  5. #45
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.243

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Wenn die 5600XT 12GB hätte, dann wäre sie zwangsweise auch teurer.
    Dann dürfte man laut euch die 5700 aber auch nicht mehr mit 8GB anbieten, was diese Karte auch zwangsweise verteuern würde.

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  6. #46
    Avatar von Dragon AMD
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Beiträge
    5.832

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Zitat Zitat von Tech_Blogger Beitrag anzeigen
    Wenn die 5600XT 12GB hätte, dann wäre sie zwangsweise auch teurer.
    Dann dürfte man laut euch die 5700 aber auch nicht mehr mit 8GB anbieten, was diese Karte auch zwangsweise verteuern würde.
    Technisch nicht machbar mit 128 Bus und 12 GByte vram.


  7. #47

    Mitglied seit
    08.04.2019
    Beiträge
    124

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Die 5700 hat nen 256 Bit Bus und es gibt 1 und 2 GB Chips es wären also 16 GB möglich
    Ryzen 7 1700 X @ 3,9 Ghz , Asus C6H, Palit Jetstream gtx 1080,Crucial Ballistix Sports 32GB 3000 , Samsung 960 EVO 500GB ,Samsung 830 240 GB ,Sandisk 1TB SSD ,Seagate Baracuda 2 TB , BQ Straight Power 10 500 W CM

  8. #48
    Avatar von Tech_Blogger
    Mitglied seit
    11.08.2019
    Beiträge
    1.243

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Zitat Zitat von Dragon AMD Beitrag anzeigen
    Technisch nicht machbar mit 128 Bus und 12 GByte vram.
    Erkundige doch zuerst mal wie die technischen Daten lauten, bevor du micht belehrst...

    Natürlich sind bei der Karte 12GB möglich!

    Zitat Zitat von defender2409 Beitrag anzeigen
    Die 5700 hat nen 256 Bit Bus und es gibt 1 und 2 GB Chips es wären also 16 GB möglich
    Dann wäre die Karte aber teurer.

    Private Nachrichten sind aktiviert, würde mich über Nachrichten oder Freundschaftsanfragen freuen.
    Bitte die Funktion nicht für Beleidigungen oder dergleichen missbrauchen, aus dem Alter sind wir hoffentlich alle raus!

  9. #49

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.727

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Zitat Zitat von asshat Beitrag anzeigen
    können klar, aber will man das?
    Man kann ja auch einfach eine stärkere Karte mit mehr Speicher kaufen und entsprechend draufzahlen. Aber will man das?

    Zitat Zitat von Cross-Flow Beitrag anzeigen
    Nerds finden was zu mackern wegen den 6 GB, die Leute die einfach nur spielen wollen ohne das permanent Afterbuirner eingeblendet ist sind zufrieden.
    Sehe ich auch so. Ich habe eine 1080 Ti und der Speicher ist hin und wieder mal etwas mehr als halb voll. Warum sollen bei Karten, bei denen es um den Preis geht in der Regel 6GB und mehr brachliegen? 12GB wären ja die Alternative. Und für den winzigen Anteil der Spielerschaft, der meint, er müsse schon topaktuelle Spiele mit High-Res-Mods aufmotzen und/oder in 4K zockt sind diese Karten sowieso nichts.

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    Wenn die Karte bei 250€ angekommen ist, dann ist gleichzeitig die 5700 bei 260-270€ angekommen und es spricht wieder absolut nichts für die 5600XT.
    Dadurch, dass die Karte jetzt neu auf dem Markt ist und die 5700 sich schon eine Weile einpendeln konnte, könnte es durchaus sein, dass die 5600XT noch etwas schneller absackt. Aber wird sich alles zeigen. Wäre nicht die erste Karte, die schlecht ins Preis-/Leistungsgefüge gepasst hätte. Früher, als noch jeder Hersteller drei Chips in jeweils vier Versionen im Portfolie hatte, war das ja an der Tagesordnung.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.659

    AW: Radeon RX 5600 XT 8 GB im Test: So schnell wäre die Karte mit 8 statt 6 GiByte Speicher - PCGH-Simulation

    Zitat Zitat von defender2409 Beitrag anzeigen
    Wenn alle Hersteller beim Speicher nicht so geizig wären , hätte die 5600XT 12 GB und wäre ne klasse 1440P Karte.
    AMD macht es halt jetzt wie Nvidia , Resteverwertung , kleiner Speichermenge , aber Nvidia hat damit über Jahre gutes Geld gemacht und Frau Sue führt AMD wirtschaftlicher und nur so bekommen wir Wettbewerb und vieleicht fairere Preise .
    In Zeiten von Gleichstand beider hersteller kostete ein Flagschiff max 500 DM oder später 450 € .
    Ich kann mich auch anZeiten erinnern da gab es pro Hersteller nur 2 Chips wie bei den ersten GeForce Karten ,ne MX für unter 200 und den grossen Chip für ca. 400
    Das ist auch denke ich der Punkt, der Markt hat AMD den großzügigen Speicherausbau nicht honriert und man hat sich mehr oder minder selbst Marge geklaut. Hunz und Kunz haben dann mal wieder nur auf die Balken geschaut und so hat Nvidia mit weniger kosten das teurere Produkt an den Mann bekommen obwohl weniger Hardware drauf saß.

    Ich begrüße die 6GB auf keinen Fall, aber AMD hat das nie etwas gebracht wirklich mehr an Speicher zu liefern. Der kurzfristige Horizont liegt im Blickfeld des allgemeinen Betrachters.

Seite 5 von 8 12345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •