Seite 2 von 9 123456 ...
  1. #11
    Avatar von eclipso
    Mitglied seit
    17.01.2020
    Beiträge
    374

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Zitat Zitat von Nuallan Beitrag anzeigen
    Hieß es nicht vor ein paar Tagen Ampere soll 50% schneller werden als Turing? Dann passt doch wieder alles. Rechne mit vierstelligen Preisen in beiden Lagern für die großen Modelle.
    Hat doch für Consumer Varianten nie gegolten oder wird es nicht. Nvidia bringt zuerst mal HPC und die VA100 kann gerne 50% schneller und 50% effizienter als V100 sein. Das Ding saugt in bestimmten Varianten auch 450w aus der Dose! Nvidia bohrte die Rechenleistung und damit auch Leistungsaufnahme der HPC deutlich auf, weil es den Abnehmern zu wenig war.

    Genau da liegt ein Teil der Wahrheit, wie schnell und sparsam spätere Comsumervarianten werden ist davon absolut unabhängig. V100 braucht das Update, wo braucht es denn Turing bisher zwingend? Nirgendwo solange AMD nichts gleichwertiges bringt, wird Nvidia nichts machen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    05.11.2009
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    214

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Zitat Zitat von kmf Beitrag anzeigen
    ...., nur um eine betagte 2080Ti zu schlagen,...
    Betagt? Lol . Sagen wir eher...etabliert an der Spitze. Aber verstehe natürlich was du meinst. ^^

    Auf der anderen Seite habe ich klammheimlich (vermutlich vergebens) die Hoffnung, dass sie zumindest preislich die unübertroffene Spitze für längere Zeit darstellen wird (es sei denn Nvidia reagiert mit Price-Cut). Wäre fein, wenn hier AMD eine Preiskorrektur ähnlich dem CPU-Lager vs. Intel anstreben würde...aber ja, das war zuletzt bei RDNA 1 eher enttäuschend. Wenn die Leistungs-Speerspitze statt ~1.150€ (für halbwegs brauchbare Custom Designs) zumindest schon auf ca. 800€ fallen würde (bei moderatem Stromverbrauch, Hitzeentwicklung im Vgl.), wäre das bereits mehr als brauchbar. Dann könnte AMD später immer noch nachlegen mit Big Navi 2 und den Preis hoffentlich weiterhin knapp dreistellig halten.

    Ja, ich weiß...träume ein wenig. Aber darf man hoffentlich noch . Kann es mir einfach nicht vorstellen, dass AMD dieselben vierstelligen Mondpreise in der High-End-Sparte aufruft. Ich sage einfach mal max. 999€ - auch für Customs. Das muss drin sein, egal was die Karte leisten wird.
    Ryzen 3700X / 16GB DDR4-3200-CL14 / RTX 2080 / TUF Gaming-X570 Plus

  3. #13
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.865

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    5120 Shader das ordentliche und auch nötig um eine RTX 2080Ti zu schlagen sollte also gut hinkommen mit den 17% mehr Power.

    Schätze 330 Watt für die Karte.
    System: AMD Ryzen 7 3700X //MSI MEG X570 ACE //RTX 2080Ti OC // DDR4 32GB G.Skill 3733 CL16 (Dual-Kit)

  4. #14

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.140

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Das Hauptproblem ist doch bei allen bisherigen Leaks, dass Shader nicht nur nicht linear skallieren, sondern irgendwann ein Cap erreicht ist, über dem weitere Shader keine merkliche Mehrleistung mehr bieten. Diese Caps hatten wir bei GCN bei 4096 erreicht und bei Turing lag es bei ungefähr 5000. Da war die V100 schon drüber und die letzten 300 Shader hätten sie sich auch sparen können. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob sie es geschafft haben, dieses Cap zu überwinden. Am Ende läufts doch nur auf weitere IPC-Steigerungen hinaus, dann sind aber nVs propagierte 50% auch nur ein schlechter Witz.

    Bevor also die Karten nicht auf dem Markt sind, ist alles nur Kaffesatz lesen.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  5. #15
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.688

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    5120 Shader das ordentliche und auch nötig um eine RTX 2080Ti zu schlagen sollte also gut hinkommen mit den 17% mehr Power.

    Schätze 330 Watt für die Karte.
    Ja so würd ich die Karte auch grob einordnen, die wird auf jedenfall mit reduziertem Takt kommen gegenüber den aktuellen Karten um näher am Sweetspot zu agieren. Wenn es denn so kommt.

  6. #16
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.008

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Was ist denn das schon wieder für eine "News"? "Doppelte Radeon RX 5700XT" wäre zwei technisch machbar, ist aber völliger Blödsinn und stimmt bestimmt nicht mal mit der Quelle überein. Und das ganze dann noch garniert mit eigenen Vermutungen.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||3800X@1867IF||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3733||X570 Steel Legend||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

  7. #17
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    28.483

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Zitat Zitat von Sinusspass Beitrag anzeigen
    Und mal wieder, Shader skalieren nicht linear, auch wenn es in hohen Auflösungen besser als in niedrigen ist.
    Hängt von der API ab.
    Mit DX12/Vulkan geht das deutlich besser, als mit DX11.

    In RedDeadRedemption2 zieht die RX5700 XT sogar an der 1080ti in UHD vorbei.
    Red Dead Redemption 2 (PC) im Technik-Test: DX12 vs. Vulkan, Benchmarks in Full HD, WQHD und Ultra HD und Frametimes - ComputerBase
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  8. #18
    Avatar von PCTom
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    X <--- an der markierten Stelle ;)
    Beiträge
    4.263

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Klingt gut, zu gut wie immer . Grosse Chips hatte AMD ja schon sehr oft nur waren die eher wie ein heisser, durstiger Ferrari bei dem man keine Räder montiert hatte. So hies es immer, die Karten hätten können wenn man gewusst wie (Reifen montiert hätte).
    Spaß beiseite . Wenn AMD jetzt einen Gamerchip entwickelt und nicht nur einen Prosumer umläbelt, der beim zocken nicht ganz so gut ausschaut, dann wird das schon was.

  9. #19
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    3.292

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Ich kann mir gut vorstellen, dass da mal ein MCM Design von AMD kommt, wie bei den CPUs. Aber so früh eher noch nicht.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte RX5700XT; MB: B450 Aorus Pro; RAM: Ballistix Sport LT DDR4-3200 (2x16GB); SSD:A2000 (500Gb); SSD: P1 (1Tb); HDD: P300 (3Tb); NT: E11-650W; CPU-Kühler: NH-D15 Chromax ; Case: Define R6 TG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Maifeld
    Beiträge
    1.780

    AW: Doppelte Radeon RX 5700 XT: Navi 21 angeblich mit 80 Compute Units

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Hängt von der API ab.
    Mit DX12/Vulkan geht das deutlich besser, als mit DX11.
    Ganz linear nie, aber ich weiß, was du meinst.

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Und in FHD ist der prozenuale Unterschied sogar noch höher, am Ende skalieren Shader doch besser mit höherer Auflösung, da holt die 1080ti doch etwas auf.
    Ryzen 7 2700@4,2Ghz/H2O | Asrock X470 Taichi Ultimate | 64Gib@DDR4-3200 | 2x ASUS Strix 2080ti@2115/8300Mhz/H2O

Seite 2 von 9 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •