Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.091
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Nachdem Nvidia bekanntgegeben hat, den Preis der RTX 2060 deutlich zu reduzieren, hat AMD nun offenbar eigene Maßnahmen ergriffen. Noch bevor die RX 5600 XT das Licht der Welt erblickt, soll die GPU bereits ein neues BIOS erhalten, das einen ordentlichen Leistungsschub versprechen könnte. Zumindest sollen einige Partnerkarten dadurch schneller werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.149

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Hach, wie schön ist richtige Konkurrenz. Auch wenn es nur zwei Hersteller sind, aber immerhin.
    Für FullHD ist auch eine 6GB Karte noch gut dabei. Da freue ich mich doch auf ausgiebige Tests.

  3. #3
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.856

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    10% Langsamer und günstiger als eine 5700.....hmm aber da zahle ich doch GERNE 10% mehr für 8GB Speicher anstatt deren 6GB. Allerdings sollten die neuen Spezifikationen stimmen kann die 2060 non S eipacken. RTX zählt bei dieser Karte eh 0. Wie dem auch sei, die RX5600XT gehört ins 250€ Segment und keinen Cent drüber fertig.
    Geändert von XXTREME (18.01.2020 um 13:30 Uhr)
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 Super OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  4. #4
    Avatar von sfc
    Mitglied seit
    10.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.357

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Wenn das Speicherproblem nicht wäre, würde sich die Karte bestimmt verkaufen wie geschnitten Brot. Aber vermutlich will AMD genau das verhindern. Die 5700 XT scheint ja ziemlich beliebt zu sein und an diesem Ast wird man nicht sägen wollen, also musste der zweitverwerte Navi 10 unattraktiv gemacht werden.

  5. #5
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    6.751

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Vermutlich sind doch 5700+5600 dieselben Chips, so das sich an der Gesamtzahl der Nachverwertung vom 5700XT nix ändert. Aber man hat ne Auswahl bzgl. Takt oder Defekten. Glaube net das AMD dabei groß Miese macht.
    Eher kann man mehr Chips vom Wafer nutzen.
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

  6. #6
    Avatar von -ElCritico-
    Mitglied seit
    26.06.2019
    Beiträge
    296

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Es lebe die Konkurrenz

  7. #7
    Avatar von SlaveToTheRave
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    03.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Krems/Donau - Niederösterreich
    Beiträge
    375

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Schön, aber als RX 5700 Besitzer rate ich den potenziellen Käufern weiterhin gleich zu einer 5700 non-XT zu greifen.
    Der UVP Preis der 5600XT soll bei circa 280€ liegen. Eine Custom 5700 (ASROCK) gibt es bereits ab 342€

    Für 62€ mehr gibt es also 8GB VRAM, zumindest 15% mehr Rohleistung und die Möglichkeit problemlos auf 2560x1440 umzusteigen.
    Ist einfach zukunftssicherer.

    (Und ja, es gibt schon seit 2016 einige (schlecht optimierte ?) bekannte Spiele, die für die max. Texturauflösung zwingend 8GB VRAM voraussetzen)

    Zitat Zitat von RX480 Beitrag anzeigen
    Vermutlich sind doch 5700+5600 dieselben Chips, so das sich an der Gesamtzahl der Nachverwertung vom 5700XT nix ändert. ...
    Ist auch vernünftig. Hätte man für die 5600XT extra einen neuen Chip aufgelegt, wäre dies teurer und am Ende sitzt man zusätzlich auch noch auf tausenden teil-defekten 5700er Chips.
    Stacccato - Always Hardcore

    Hard Trance / Dezember 2001


  8. #8
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.447

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Allerdings sollten die neuen Spezifikationen stimmen kann die 2060 non S eipacken. RTX zählt bei dieser Karte eh 0. Wie dem auch sei, die RX5600XT gehört ins 250€ Segment und keinen Cent drüber fertig.
    Die 2060 und 5600XT werden sich nicht viel nehmen, allerdings hat die Nvidia das bessere Speichermanagement und Featureset.
    RTX kann man mit der Karte problemlos nutzen, nur in Wolfenstein nicht mit Ultra Texturdetails, inkl DLSS mit rund 100 FPS in Full HD und 66% Skalierung und das Bild sieht meist besser aus als nativ.
    Call of Duty läuft auch mit fast 100 FPS in Full HD + RT.
    Highlander Sys: 2x Nvidia Titan RTX 24GB| i9 9900KF | 64GB G.Skill TridentZ 3466 CL14 | MSI Z390 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Midlander Sys: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14
    Highlandish HMX Pro Workstation: Ryzen 2990WX | MEG X399 Creation | EKWB TR4 RGB WaKü | Corsair Dominator 128GB | 2x Radeon Vega Frontier









  9. #9

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    3.088

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    RX 5600 XT: Nvidia senkt den Preis, AMD den Takt
    Ich denke mal - Nein.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.138

    AW: RX 5600 XT: AMD macht GPU noch vor Release heimlich schneller

    Diese 279 als Startpreis werden eh sehr bald in Preisen unter 250 € münden, daher ist eine weitere Preissenkung wohl nicht nötig und die Taktraten waren ja bisher eher als sehr "human" betrachtet worden. Viele hatten ja schon angekündigt, sie gegebenenfalls zu übertakten und das Potential war immer schon da.
    Also bleibt es insgesamt einfach nur eine zu teure Karte mit zu wenig Speicher. Dieser minimale "Preiskampf" ist doch lächerlich und weit weg von dem, was der Markt wirklich dringend bräuchte...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •