Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.054
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Nvidia hat offenkundig die Preise für die Geforce RTX 2060 deutlich gesenkt. Lauteten die offiziellen Empfehlungen bis vor Kurzem noch 349 US-D bzw. 369 Euro, liegen sie nun bei 299 US-D bzw. 319 Euro. Marktbeobachter deuten diese Preissenkung als vorauseilende Reaktion auf die RX 5600 XT, die ab 279 US-D starten soll.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von onkel-foehn
    Mitglied seit
    20.05.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    bei Kempten im Allgäu
    Beiträge
    617

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    nVidia wird doch NICHT ihre Karten zum Selbstkostenpreis an den Mann bringen wollen / müssen …

    MfG, Föhn.
    Atari VCS 2600, Sinclair ZX 81, Commodore VC 20, Atari 800 XL, Commodore C64, Commodore Amiga 500 / 1200, PC
    GPU History PC 1 : S3, 2 x 3Dfx, PowerVR, 2 x nVidia, 4 x ATI/AMD PC 2 : nVidia, XGI Volari, 4 x ATI/AMD
    CPU History PC 1 : Cyrix, 2 x Intel, 5 x AMD PC 2 : 4 x AMD

  3. #3
    Avatar von user42
    Mitglied seit
    11.10.2011
    Beiträge
    509

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Preissenkungen für die 1660xyz und darunter werden mit Sicherheit folgen.

  4. #4
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.859

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Zitat Zitat von onkel-foehn Beitrag anzeigen
    nVidia wird doch NICHT ihre Karten zum Selbstkostenpreis an den Mann bringen wollen / müssen …

    MfG, Föhn.
    Keine Sorge:

    Wenn Die Karten mal bei 129€ angekommen sind reden wir noch mal drüber was der Selbstkostenpreis ist.

    Vielleicht auch schon bei 169€
    System: AMD Ryzen 7 3700X //MSI MEG X570 ACE //RTX 2080Ti OC // DDR4 32GB G.Skill 3733 CL16 (Dual-Kit)

  5. #5
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.629

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Na Hauptsache erstmal dementieren als das Gerücht aufkam wegen der EVGA Karte.

  6. #6
    Avatar von simosh
    Mitglied seit
    27.03.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    187

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    NVs Reaktion finde ich interessant, vor allem im Kontext der ganzen Reaktionen auf die aktuellen AMD Releases. Bleibt spannend wo sich die 5600 xt in der Leistung einordnen kann, aber dieser riesige Preis- aber kaum Leistungsabstand von 1660 Super zu RTX2060... Die ausgerufenen 279 MSRP werden wohl ähnlich bewertet wie die Bepreisung der 5500 xt. Mal schauen :O
    Ryzen 5 1600 @ 3.8GHz / Arctic Liquid Freezer 120 / MSI B350 Tomahawk Arctic / 16GB G.Skill FlareX @3200MHz CL14 / Gigabyte Vega 56 @Stock /
    be quiet! Straigt Power 11 650W/ Corsair MP510 + 4,5 TB Datengrab / Fractal Design Define S / iiyama ProLite B2783QSU-B1 / Win 10 /
    Familien-PC's 1- 4 passen nicht in die Zeilen

  7. #7
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    3.898

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Jetzt sieht man wohl nicht mal mehr Land im Einstiegs bis Mittelklasse Bereich, die 5500XT bescheuert mit den Lanes kaputt gespart und die 5600er zu teuer
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  8. #8
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.658

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    Keine Sorge:
    Wenn Die Karten mal bei 129€ angekommen sind reden wir noch mal drüber was der Selbstkostenpreis ist.
    Vielleicht auch schon bei 169€
    Geforce RTX 2060 wird ca. 70$ sein.

    Zitat Zitat von Gurdi Beitrag anzeigen
    Na Hauptsache erstmal dementieren als das Gerücht aufkam wegen der EVGA Karte.
    Definitiv. Nur nVidia hat recht.

  9. #9
    Avatar von cuban13581
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Beiträge
    1.555

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Eine RTX 2060 Super und auch die anderen Super-Karten hätte man sich sparen können und gleich die RTX 2060,RTX 2070 usw.. im Preis gesenkt, um eine beliebte Konkurrenz zu den aktuellen RDNA Grafikkarten von AMD zu sein.
    Amd Ryzen 1600X/ msi rx 5700 mech oc/16 GB/Asrock AB350 PRO4/Win10 Home

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    03.03.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    142

    AW: Preissenkung bei Geforce RTX 2060: Vorbereitung auf Radeon RX 5600 XT?

    Also für 280€ ist die rx 5600 eh uninteressant. Für 240 - 250€ max + gutes Kühldesign einer Partnerkarte könnte man sich das nochmal überlegen.

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •