Seite 14 von 20 ... 4101112131415161718 ...
  1. #131

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    3.198

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    @Khabarak:

    Du hast halt auch eine nicht gerade ausgewogene Meinungen. Da treffen dann die Extreme aufeinander.
    Ich lausche gespannt auf Details und Beispiele

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #132
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    930

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Ich lausche gespannt auf Details und Beispiele
    Dein permanentes Anti-RT Ranting. 'nuff said.
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    Bilder und weitere Details

  3. #133

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    3.198

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Dein permanentes Anti-RT Ranting. 'nuff said.
    Damit zeigst du nur, dass du nicht kapiert hast, um was es mir dabei geht.
    Ich mag RT.
    Ich liebe RT sogar - nur nicht in der aktuellen Form.

    Aktuell ist das feature auf Consumer GPUs schlicht reine Platzverschwendung.
    Das wird sich auch nicht sofort mit dem Erscheinen der neuen Konsolen ändern.

    Reden wir in 5 Jahren nochmal, wenn die GPUs vielleicht die Leistung mal wieder verdopeln konnten.
    Dann haben wir vielleicht auch endlich genug Rechenleistung, dass Full RT in 1080p zur Debatte steht - wenn auch unter 60 fps.

    Wenn dir RT in der aktuellen Form gefällt - und du wenigstens 6 der 8 Spiele mit RT Unterstützung spielst - schön für dich.

    Ich möchte halt was mehr von der Technik.
    8 von über 3000 Spielen letztes Jahr... wow... das sind immerhin 0,267% WOW... doch so nützlich, das Feature...
    Dieses Jahr werden es dann vermutlich ganze 10 zusätzliche Spiele - von weiteren 3000 Neuerscheinungen dieses Jahr.
    Also unglaubliche 0,33%.

    Bei dem Wachstum kommen wir immerhin in 5 Jahren aus der Messungenauigkeit heraus.
    Die Adaptionsrate ist noch mieser, als bei GPU PhysX - und das kam nie aus dem Status eines Gimmicks heraus.
    Heutzutage lebt eigentlich nur noch CPU PhysX.

    Für das obere 1% der GPU Besitzer machen sich die meisten Spieleentwickler eben nicht die Mühe, dopelte Arbeit in ein Projekt zu stecken.
    Sobald RT performant bei voller 1080p Auflösung auf $100 Karten läuft, wird es erst wirtschaftlich interessant.
    Dann hat man endlich den Großteil des Spielemarktes erreicht und kann mal drüber nachdenken, nur noch auf RT zu setzen und endlich auch Aufwand sparen, anstelle eine komplette Rasterizing Schiene parallel zu den paar RT Effekten zu programmieren.

  4. #134
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.456

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Tut mir echt leid, wenn dein Leseverständnis im Kontext nicht funktioniert.
    Der Kontext "Full RT" existierte nicht und diesen pauschalen Schmarrn ohne DLSS würde man nicht auskommen, behauptest du auch nur, weil du es nicht besser weißt.
    Youngblood läuft hier in WQHD ohne DLSS mit 125 FPS @ ultra.

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Damit zeigst du nur, dass du nicht kapiert hast, um was es mir dabei geht.
    Und ich glaube es hat noch keiner verstanden, um was es dir dabei wirklich geht.

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Ich liebe RT sogar - nur nicht in der aktuellen Form.
    Und warum nicht? Bei hybridem RT werden eben bisher Spiegelungen, Beleuchtung,Schatten und AO realisiert und damit aufgewertet und korrekt berechnet, dabei ergibt sich wie Digital Foundry mehrfach feststellt ein deutlicher BQ Gewinn, was man ja von einem neutralen Standpunkt her auch so sagen kann.

    Das Ziel war schon immer die Grafikqualität sukzessive zu erhöhen, etwas anderes ist auch gar nicht möglich, weder mit Rasterisierung, noch mit Hybrid RT, also warum dann diese "ich will gleich alles Full RT haben, vorher taugts nicht" Polemik?
    Wenn du RT liebst - so wie du vorgibst - dann müsstest du ja gerade jetzt hinsichtlich der Verbesserungen interessiert sein.

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Aktuell ist das feature auf Consumer GPUs schlicht reine Platzverschwendung.
    Dann waren alle bisherigen Errungenschaften, wie auch die T&L Einheit in der Geforce 256 auch Platzverschwendung.
    Nach deiner Argumentation, kann man auch wieder zurück zum Atari ST gehen, Fortschritt ist ja nicht gewünscht.

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Das wird sich auch nicht sofort mit dem Erscheinen der neuen Konsolen ändern.
    Und genauso wird auch nicht sofort die erste RT Generation unbrauchbar, nur weil die zweite irgendwann herauskommt...

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Dann haben wir vielleicht auch endlich genug Rechenleistung, dass Full RT in 1080p zur Debatte steht - wenn auch unter 60 fps.
    Hybrid RT steht zur Debatte, das "Full RT" für aktuelle Spiele steht vielleicht 2040 zur Debatte.

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Die Adaptionsrate ist noch mieser, als bei GPU PhysX - und das kam nie aus dem Status eines Gimmicks heraus.
    Echt?

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Für das obere 1% der GPU Besitzer machen sich die meisten Spieleentwickler eben nicht die Mühe, dopelte Arbeit in ein Projekt zu stecken.
    Die Integration von DXR ist vielleicht vieles, aber garantiert nicht die doppelte Arbeit.
    Und wenn du dich mal ein wenig informiert hättest, was Entwickler zu dem Thema so sagen und welche Engines RT integrieren und wie viele da momentan daran arbeiten, würdest du deine Meinung sicherlich ändern.


    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Sobald RT performant bei voller 1080p Auflösung auf $100 Karten läuft, wird es erst wirtschaftlich interessant.
    Aber so richtig interessant wirds erst, wenn Full RT auf einer IGP in 4K läuft.
    Bis dahin verstecke ich mich unter einem Stein.
    Geändert von HardwareHighlander (15.01.2020 um 11:54 Uhr)
    Highlander Sys: 2x Nvidia Titan RTX 24GB| i9 9900KF | 64GB G.Skill TridentZ 3466 CL14 | MSI Z390 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Midlander Sys: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14
    Highlandish HMX Pro Workstation: Ryzen 2990WX | MEG X399 Creation | EKWB TR4 RGB WaKü | Corsair Dominator 128GB | 2x Radeon Vega Frontier









  5. #135

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    3.198

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von HardwareHighlander Beitrag anzeigen
    Der Kontext "Full RT" existierte nicht und diesen pauschalen Schmarrn ohne DLSS würde man nicht auskommen, behauptest du auch nur, weil du es nicht besser weißt.
    Youngblood läuft hier in WQHD ohne DLSS mit 125 FPS @ ultra.
    Nochmal:
    1) Wir diskutieren schon häufig genug, damit du weißt, welche Art RT ich meine
    2) Auf einer Titan RTX wär ich extrem enttäuscht, wenn Youngblood mit RT schlechter läuft.
    3) Ich rede noch immer von €400 und günstigeren Karten...
    4) Wo bleibt meine neue Titan RTX für €400?

  6. #136
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    930

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Und wieder ein Anti-RT Rant. Sorry, aber ich habe mit RT nun viel First-Party Erfahrung, und ich finde, Du bist auf dem falschen Dampfer. Aber das ist nur meine Meinung.

    Meine Meinung zu Deiner Art zu schreiben und andere anzugreifen ("Damit zeigst du nur, dass du nicht kapiert hast, um was es mir dabei geht.") ist auch klar. Ich kapiere sehr wohl. Mehr als Du meinst. Die Motivation aus der Du schreibst ist für mich klar wie Klosbrühe, und eigentlich schade, dass Du da nicht drüber stehst.

    Wenn jeder neue Technologie so ablehnen würde wie Du, nur weil sie für den Mainstream zu teuer und noch nicht perfekt ausgereift ist, dann wäre das das Ende von innovativer Technologie überhaupt.

    'nuff said (again).
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    Bilder und weitere Details

  7. #137

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    3.198

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Und wieder ein Anti-RT Rant. Sorry, aber ich habe mit RT nun viel First-Party Erfahrung, und ich finde, Du bist auf dem falschen Dampfer. Aber das ist nur meine Meinung.

    Meine Meinung zu Deiner Art zu schreiben und andere anzugreifen ("Damit zeigst du nur, dass du nicht kapiert hast, um was es mir dabei geht.") ist auch klar. Ich kapiere sehr wohl. Mehr als Du meinst. Die Motivation aus der Du schreibst ist für mich klar wie Klosbrühe, und eigentlich schade, dass Du da nicht drüber stehst.

    Wenn jeder neue Technologie so ablehnen würde wie Du, nur weil sie für den Mainstream zu teuer und noch nicht perfekt ausgereift ist, dann wäre das das Ende von innovativer Technologie überhaupt.

    'nuff said (again).
    Mal ne direkte Frage:
    Wie kann das ein anti RT Rant sein?
    Es ist höchstens ein "anti aktuelle Implementierung" Rant... oder auch ein "Spart euch den Werbemist, den ihr seit 20 Jahren verbreitet, bis ihr es endlich wirklich packt" Rant.

    Das gilt übrigens auch für AMD.

    Sie können es gern bei den Quadro und Firepro Karten einsetzen. In der Filmindustrie ist es ein irrer Fortschritt - wie ja auch von Nvidia demonstriert.

    Aber ich seh schon, wer nicht 100% für den aktuellen Stand ist, ist automatisch 100% gegen RT...

    Edit: Was für dich klar wie Kloßbrühe ist, liegt leider meilenweit von dem entfernt, was ich meine und weshalb ich darüber schreibe.

  8. #138
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    8.539

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Mal ne direkte Frage:
    Wie kann das ein anti RT Rant sein?
    Es ist höchstens ein "anti aktuelle Implementierung" Rant... oder auch ein "Spart euch den Werbemist, den ihr seit 20 Jahren verbreitet, bis ihr es endlich wirklich packt" Rant.
    Man kann der aktuellen Implementierung im Grunde nichts mehr vorwerfen. Die Spieglungen in Youngblood sind extrem aufwertend für die Immersion und Bildqualität. Was die Performance auf kleineren RTX Karten betrifft, bin ich immer noch skeptisch, zumindest was Außenareale in Metro betrifft. Meine Meinung dazu ist dennoch unterm Strich: wer dieses Jahr, oder genauer Mitte des Jahres, aufrüsten will, der sollte sich eine Grafichkarte mit RT holen. Die geringe Verbreitung ist auch noch so ein Kritikpunkt, aber es kann ja nur besser werden. Mit Youngblood, Metro Exodus, Control und CoD Modern Warfare 2019 hat man jetzt schon ordentliche RT-Knaller an der Hand.

    Nvidia sollte jetzt meiner Meinung zusehen, dass sie die RT-Leistung im Midrange bis 500 Euro richtig pushen und somit die Verbreitung vorantreiben. Auf die AMD Lösung bin ich extrem gespannt, aber ich bin skeptisch. Ich denke, dass die Frametimes (anfänglich) teils unterirdisch sein werden.
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    CapFrameX Website
    CX auf Twitter
    Adrenalin Treibervergleich mit Radeon VII

  9. #139
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    930

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Edit: Was für dich klar wie Kloßbrühe ist, liegt leider meilenweit von dem entfernt, was ich meine und weshalb ich darüber schreibe.
    Sagst Du. Ich glaub Dir nicht. Und die Tatsache, dass Du sofort weißt, was ich meine, zeigt das auch. Sei mal ehrlich zu Dir selbst.
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    Bilder und weitere Details

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #140
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.989

    AW: Geforce RTX 3000: Ampere-Vorstellung angeblich im März

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Nvidia sollte jetzt meiner Meinung zusehen, dass sie die RT-Leistung im Midrange bis 500 Euro richtig pushen und somit die Verbreitung vorantreiben.
    Das wird so passieren.
    Is nur die Frage, ob das mit der jetzt kommenden Generation schon so weit sein wird.

    Aber da werden eh keine klaren Grenzen gezogen, siehe 2060 super. Die is eigentlich auch schon einigermaßen gut, für alles, zumindest unterhalb von 4k.
    Die Grenzen werden also schleichend verschoben, von Generation zu Generation, wie viel geht, mit "ultra RT" on.

    Von daher liegt meine Hoffnung auf der 3080, die dann hoffentlich schon richtig gut taugt, für RT, ohne irgendwelche Auflösungstricks, in nativer 1440p Auflösung. Auch für etwas höhere fps, wie ich sie mag.

    Von der 3080Ti red' ich gar nicht mehr, da ich denke, dass diese dem Budget der normalen Hardcorezocker schon entschwunden ist. Von daher schau ich nur noch bis 3080, was da so kommt.
    Irgendwie sind die 80Tis jetzt sowas wie früher die Titans. Nur für die absoluten Freaks, mit dementsprechendem Gehalt.
    Ich gönn' jedem das passende und freue mich jedenfalls auf die nächsten Leaks, zum Spekulatius diskutieren und dann irgendwann auch auf handfeste Informationen(speziell 3080), etwas offiziellerer Art.

    Aber die 3060/3070 werden natürlich auch sehr spannend, was da so geht, mit RT ultra on.

    Was AMD angeht ... ja ... sie haben wiedereinmal gesagt, wie wichtig ihnen die Gamer sind und auch der Highend Bereich. Mal schaun, ob da noch was nennenswertes kommt, inkl. RT.
    Würde mich natürlich freuen. Aber beim letzten Mal, war das eher so "meh", was da kam, für den Highendbereich.
    1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B, 9900k, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC


Seite 14 von 20 ... 4101112131415161718 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •