Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    6.713

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Nein, auch mit 2.0 von Turing geht VRR.

    Du hast mit HDR RGB 4:4:.4 dann 4k-144Hz/fps ?
    Welche Graka/Moni schafft Das?

    Wie teuer war dann der Moni?
    Geändert von RX480 (12.01.2020 um 14:46 Uhr)
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.212

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Zitat Zitat von Tolotos66 Beitrag anzeigen
    Alles schön und gut. Aber wieso kommt so eine "Mini" erst jetzt? Turing gibts ja schließlich schon ne Weile. Oder ist das Resteverwertung von Non-S-Chips?
    Prinzipiell mag ich kleine und schnelle Karten.
    Gruß T.
    Genau,

    diese Karte ist ein Jahr zu spät!

    Außerdem idte Gigabyte einfach kompromissloser!

    Eine 2070S mini wäre zwar noch interessant, aber eigentlich auch schon zu spät ! Ich hoffe das dieses Jahr noch eine 3070mini kommt. Vielleicht sogar eine 3080 mini.
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

  3. #13
    Avatar von Idefix Windhund
    Mitglied seit
    08.11.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Baden - Württemberg
    Beiträge
    3.714

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Jetzt habe ich gedacht es ist eine SLI (Dual) RTX2070 auf einem PCB. Dual bezieht sich in diesem Fall wohl auf die 2 Lüfter, oder die 2 PCI/e Steckplätze die Sie verdeckt.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  4. #14

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.212

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Zitat Zitat von Idefix Windhund Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich gedacht es ist eine SLI (Dual) RTX2070 auf einem PCB. Dual bezieht sich in diesem Fall wohl auf die 2 Lüfter, oder die 2 PCI/e Steckplätze die Sie verdeckt.
    Jupp, geht um die Lüfter
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

  5. #15
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.850

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Was soll an der Karte jetzt besonderes sein...weil Intel daran mitgearbeitet hat oder wat ?? Meine 2070S Mini von Zotac ist auch nicht viel länger und meine Zotac 2070 Mini non S vorher war sogar 4mm. kürzer und taktete ähnlich
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 Super OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  6. #16
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.850

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Zitat Zitat von Tolotos66 Beitrag anzeigen
    Alles schön und gut. Aber wieso kommt so eine "Mini" erst jetzt? Turing gibts ja schließlich schon ne Weile. Oder ist das Resteverwertung von Non-S-Chips?
    Prinzipiell mag ich kleine und schnelle Karten.
    Gruß T.
    Wie ich schon schrieb...gibt´s schon ewig von Zotac .
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 Super OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  7. #17
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    7.040

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Bin ebenfalls für Zotac. Die können was.
    Bei meiner 1080Ti mini von Zotac ist zwar nach 1,5 Jahren der Lüfter ausgefallen und ich hab dem Teil einen Waterblock verpasst, aber das passiert selten, man kann etwas Pech haben.
    Ich wollte halt ne kurze GPU um etwas mehr Spielraum für WaKü haben. Und das Teil geht auch bis 2050Mhz hoch stabil, ist also nicht so das sie schlechter wäre nur weils kleiner ist. Unter Luft waren nicht mal 2000Mhz drin, aber die Karte ist ja auch deutlich heißer als die 2070.
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #18

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    3.212

    AW: Für Mini-Rechner: Asus stellt die Dual Geforce RTX 2070 Mini vor

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Was soll an der Karte jetzt besonderes sein...weil Intel daran mitgearbeitet hat oder wat ?? Meine 2070S Mini von Zotac ist auch nicht viel länger und meine Zotac 2070 Mini non S vorher war sogar 4mm. kürzer und taktete ähnlich
    Besonders war da nur die Gigabyte mini. Da die nur 169mm lang war undd ennoch nicht lauter, als die Zotac. Bei vergleichbaren Taktraten!

    Mini konnte Gigabyte bsiher am besten, seit Pascal und co.
    I7 6700K@4,6GHz@ 1,25V (Kern und 4,6GHz Ring), DDR4 3181, CL14, GTX1070 FE@2000/4600 MHz, open air ;)

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •