Seite 5 von 5 12345
  1. #41
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.763

    AW: Geforce RTX 2060: Verwirrung um angebliche Preissenkung

    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.494

    AW: Geforce RTX 2060: Verwirrung um angebliche Preissenkung

    Damit ist die Karte das bessere Paket als die 5600XT. Langsam sind die Preise in der Mittelklasse dort, wo man mit Pascal war.
    Highlander Sys: 2x Nvidia Titan RTX 24GB| i9 9900KF | 64GB G.Skill TridentZ 3466 CL14 | MSI Z390 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Midlander Sys: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14
    Highlandish HMX Pro Workstation: Ryzen 2990WX | MEG X399 Creation | EKWB TR4 RGB WaKü | Corsair Dominator 128GB | 2x Radeon Vega Frontier









  3. #43
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.651

    AW: Geforce RTX 2060: Verwirrung um angebliche Preissenkung

    Wobei beide Karten den Kritikpunkt 6gb VRAM haben
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [HTPC]Ryzen 5 1600x|16GB DDR4-2800|GTX1060-6G|256GB SSD|Asrock AB350m Pro4
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Core i7 2600|HP Elite Desktop 8200 SFF|8GB|60GB-SSD|6TB-HDD

  4. #44

    Mitglied seit
    28.09.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    520

    AW: Geforce RTX 2060: Verwirrung um angebliche Preissenkung

    Zitat Zitat von Chris-W201-Fan Beitrag anzeigen
    Wobei beide Karten den Kritikpunkt 6gb VRAM haben
    Der Punkt relativiert sich ja wenn beide Firmen das gleiche tun.
    R7/2700X @ 4150 Mhz 2X16GB @ 3200 Mhz CH6 RTX 2080FE @ 32 Zoll BenQ EX3203R WQHD 144 Hz
    R5/3600 @ stock, 4x8GB @ 3000 Mhz C6H RTX 2060 Super @ Samsung C27FG70 FHD 144 Hz

  5. #45
    Avatar von Chris-W201-Fan
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    8.651

    AW: Geforce RTX 2060: Verwirrung um angebliche Preissenkung

    Nur bedingt, wichtiger ist dabei, ob die 6GB VRAM in irgendeiner Art Auswirkungen auf die Grafik haben.


    Und da kommt es auf die Spiele an.
    - [Workstation]AMD Ryzen R5 1600 - 3,97GHz|16GB DDR4-3420|GTX1070Ti-8G|250 GB Samsung 850EVO| Asus Crosshair VI Hero| Antec Edge 750W
    - [HTPC]Ryzen 5 1600x|16GB DDR4-2800|GTX1060-6G|256GB SSD|Asrock AB350m Pro4
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus R2E|+ Variable GPUs | Enermax RevoBron 700
    - [Server1]Core i7 2600|HP Elite Desktop 8200 SFF|8GB|60GB-SSD|6TB-HDD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #46

    Mitglied seit
    17.10.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    269

    AW: Geforce RTX 2060: Verwirrung um angebliche Preissenkung

    Leute deren Grafikkarten mit max oder unter 3GB ausgestattet sind, könnten auch mit 6GB noch eine Zeitlang "relativ" glücklich werden. Weil so alte Karten (bis max 3GB) in neueren Spielen keine spielbare Frames liefern und es könnte noch Spieler geben die schon seit etlichen Jahren nichts Neues gegönnt haben - ist aber unwahrscheinlich. Ich bin schon meistens ein Nachzügler beim Aufrüsten und ich hab auch schon über einen Jahr 6GB.

    Der Bedarf an 6GB Karten wird niemals mehr so groß sein, wie es zu Zeiten einer 1060 6GB war und deshalb wird weder AMD noch Nvidia von derlei Karten jeamls wieder solche Stückzahlen verkaufen.

    Von einer schwachen 6GB-Karte auf eine etwas schnellere 6GB-Karte upzugraden ist ziemlich großer Unsinn - da würd ich jeden der so was vorhat zur 5700 oder 5700XT raten. - Spieler die niemals mehr 400€ ausgeben und denen Raytracing egal ist werden auch am Ende des Jahres keine Karte bekommen die zwischen 300 und 400€ wesentlich mehr Leistung hat.

    Und wenn man FullHD verlassen möchte und nach höheren Auflösungen strebt, kann man eigentlich derzeit nur warten auf die nächste Generation und Big Navi. Denn so kurz vor EOL sich noch eine teuere 2080s oder megateure 2080Ti zu holen ist äußerst unvenünftig. - - - Noch etwas spricht für eine 5700XT: Sie ist nicht so viel langsamer als eine 1080TI, sofern man sich mit einer Leistung zufrieden gibt, die es nun schon über 5 Jahre gibt - günstiger war so einen Leistung natürlich noch nie. - Und bis so eine Leistung unter 300€ (250) gibt werden noch wenigstens 2 Jahre vergehen doch 11GB Speicher wird man dazu wohl nie bekommen.

Seite 5 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •