Seite 8 von 26 ... 45678910111218 ...
  1. #71
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    921

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von shaboo Beitrag anzeigen
    3060 "obere Unterklasse"? 3070 "untere Mittelklasse"? Selten so einen Blödsinn gelesen ...
    Qualitätskommentar!

    Wie sieht es denn tatsächlich aus? Ich lasse der Einfachheit halber die Super-Varianten weg.

    1650 - Untere Einstiegsklasse
    1660/1660Ti - Einstiegsklasse
    2060 - Ober Unterklasse
    2070 - Untere Mittelklasse
    2080 - Obere Mittelklasse
    2080Ti - Oberklasse
    Titan - High End

    Wahrscheinlich hast Du ein paar Schulstunden geschwänzt, aber es ist durchaus üblich innerhalb von Klassen diese zu unterscheiden. Eine 2080Ti ist für Dich sicherlich auch High End, aber du liegst eben falsch. Das gilt allein für die Titan. Ebenso ist eine 2060 keine Mittelklasse-Karte, sondern als 2060 Super nur der höchste Ausbau der Einstiegsklasse. Es macht übrigens keinen Sinn, innerhalb einer neuen Generation Vorgänger wie Pascal mit hineinzuziehen.

    So, noch eine sinnvolle Antwort Deinerseits zur Erklärung?
    Gigabyte Aorus Elite X570 || AMD Ryzen 3700X || be quiet! Dark Rock Pro 4 ||
    32GB Crucial Ballistix LT2 DDR4-3.000Mhz @3.733MHz || Palit GameRock GTX 1080 ||
    1x M2 NVMe Corsair MP510 960GB || be quiet! Straight Power E11 550W ||
    be quiet! Dark Base 700 @ 4 Fans||

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #72
    Avatar von Taxxor
    Mitglied seit
    16.03.2018
    Beiträge
    80

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Qualitätskommentar!

    Wie sieht es denn tatsächlich aus? Ich lasse der Einfachheit halber die Super-Varianten weg.

    1650 - Untere Einstiegsklasse
    1660/1660Ti - Einstiegsklasse
    2060 - Ober Unterklasse
    2070 - Untere Mittelklasse
    2080 - Obere Mittelklasse
    2080Ti - Oberklasse
    Titan - High End
    Ich sehe nicht so recht, warum man die 2060 nicht als untere Mittelklasse, die 2070 als Mittelklasse und die 2080 als obere Mittelklassse bezeichnen können sollte.
    Zumal für mich "untere Mittelklasse" und "obere Unterklasse" aufs gleiche rauslaufen würden, ähnlich ob man eine Note nun C# oder Db nennt.

    Alternativ warum nur die 2080Ti in der Oberklasse ist und man die 2080 nicht als untere Oberklasse bezeichnen könnte.

    Da ist viel Spielraum je nach Interpretation.

  3. #73
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    28.483

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Die 60er sind die Mittelklasse und die 70/80 die Oberklasse. Früher waren das dann auch genau zwei Chips.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire RX580 Nitro 8 GiB, Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: R9-3900X, bis 4,54 GHz, MB: ASUS X570 TUF, RAM: 32GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win10 LTSC (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10 + Linux Mint 19.1 Cinnamon

  4. #74
    Avatar von ryzen1
    Mitglied seit
    06.10.2011
    Beiträge
    5.088

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen

    Wahrscheinlich hast Du ein paar Schulstunden geschwänzt, aber es ist durchaus üblich innerhalb von Klassen diese zu unterscheiden. Eine 2080Ti ist für Dich sicherlich auch High End, aber du liegst eben falsch. Das gilt allein für die Titan. Ebenso ist eine 2060 keine Mittelklasse-Karte, sondern als 2060 Super nur der höchste Ausbau der Einstiegsklasse. Es macht übrigens keinen Sinn, innerhalb einer neuen Generation Vorgänger wie Pascal mit hineinzuziehen.

    So, noch eine sinnvolle Antwort Deinerseits zur Erklärung?
    Wer hat das eigentlich so definiert, das lediglich die Titan High-End ist? Du? Ja Qualitätskommentar .

  5. #75

    Mitglied seit
    25.05.2016
    Beiträge
    332

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Qualitätskommentar!

    Wie sieht es denn tatsächlich aus? Ich lasse der Einfachheit halber die Super-Varianten weg.

    1650 - Untere Einstiegsklasse
    1660/1660Ti - Einstiegsklasse
    2060 - Ober Unterklasse
    2070 - Untere Mittelklasse
    2080 - Obere Mittelklasse
    2080Ti - Oberklasse
    Titan - High End

    Wahrscheinlich hast Du ein paar Schulstunden geschwänzt, aber es ist durchaus üblich innerhalb von Klassen diese zu unterscheiden. Eine 2080Ti ist für Dich sicherlich auch High End, aber du liegst eben falsch. Das gilt allein für die Titan. Ebenso ist eine 2060 keine Mittelklasse-Karte, sondern als 2060 Super nur der höchste Ausbau der Einstiegsklasse. Es macht übrigens keinen Sinn, innerhalb einer neuen Generation Vorgänger wie Pascal mit hineinzuziehen.

    So, noch eine sinnvolle Antwort Deinerseits zur Erklärung?
    sry aber wenn jemand ne titan als high-end sieht bei 2700€ ,das ist definitiv enthusiast, und 2080ti nur oberklasse ist stimmt etwas in seiner liste mit sicherheit etwas nicht

    mfg

  6. #76
    Avatar von Taxxor
    Mitglied seit
    16.03.2018
    Beiträge
    80

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Die 60er sind die Mittelklasse und die 70/80 die Oberklasse. Früher waren das dann auch jeweils zwei Chips.
    Ich hätte eine GTX970 damals aber auch nicht als Oberklasse bezeichnet, wenn die 980Ti mehr als doppelt so teuer war und den viel größeren chip hatte.

    Zitat Zitat von badiceman66 Beitrag anzeigen
    sry aber wenn jemand ne titan als high-end sieht bei 2700€ ,das ist definitiv enthusiast, und 2080ti nur oberklasse ist stimmt etwas in seiner liste mit sicherheit etwas nicht
    Da es hier keinen einheitlichen Standard gibt, ist das wie schon gesagt alles Interpretationssache.
    Das fängt schon damit an wie man denn die schnellste Karte bezeichnen möchte. High-End? Enthusiast? Oberklasse? Danach richtet sich logischerweise alles, was darunter liegt.

    Ich persönlich sehe "High-End" als das was es dem Wort nach ist, das obere Ende und da gehe ich nach dem Chip innerhalb einer Generation. Da die 2080Ti aber auch den gleichen TU102 Chip nutzt, wie die Titan fällt sie für mich ebenfalls in diese Kategorie.

  7. #77

    Mitglied seit
    16.07.2019
    Beiträge
    25

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Qualitätskommentar!

    Wie sieht es denn tatsächlich aus? Ich lasse der Einfachheit halber die Super-Varianten weg.

    1650 - Untere Einstiegsklasse
    1660/1660Ti - Einstiegsklasse
    2060 - Ober Unterklasse
    2070 - Untere Mittelklasse
    2080 - Obere Mittelklasse
    2080Ti - Oberklasse
    Titan - High End

    Wahrscheinlich hast Du ein paar Schulstunden geschwänzt, aber es ist durchaus üblich innerhalb von Klassen diese zu unterscheiden. Eine 2080Ti ist für Dich sicherlich auch High End, aber du liegst eben falsch. Das gilt allein für die Titan. Ebenso ist eine 2060 keine Mittelklasse-Karte, sondern als 2060 Super nur der höchste Ausbau der Einstiegsklasse. Es macht übrigens keinen Sinn, innerhalb einer neuen Generation Vorgänger wie Pascal mit hineinzuziehen.

    So, noch eine sinnvolle Antwort Deinerseits zur Erklärung?
    die 2080 TI ist eine Consumer high end karte, weder nvidia noch reviewer empfehlen die Titan RTX als gaming karte, das war bei vorherigen titan karten auch so.
    die 2080 ist auch eine high end karte, unter der 2080 ti positioniert und genießt empfehlungen fürs 4k zocken.
    2070 und 2060 stellen die mittelklasse da, 2070 oberemittel klasse und 2060 untere mittelklasse. für 1440p auflösungen bestens geeignet.
    alle 1660er sind karten für 1080p auflösung.
    die 1650er stellen die untere einstiegsklasse da.

  8. #78
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Stolzes Dorfkind aus dem Fürstentum Lippe
    Beiträge
    3.649

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Die xx60 ist Mittelklasse, xx70 gehobene Mittelklasse, xx80 High End Einstieg, und die xx80Ti durschnittliches High End Gaming. Dann die Titan, die aber eigentlich ne Prosumer Karte ist und keine Gaming GPU. Die XX60 sind schließlich die meistverkauften Gaming Karten von Nvidia. Stand mal in nem Artikel. Also ist xx60 quasi Standard Gaming, nicht wahr?
    So, damit ich auch mal Meine Idee dazu offerieren konnte.


    Edit:
    Zitat Zitat von ender91 Beitrag anzeigen
    ....
    2070 und 2060 stellen die mittelklasse da, 2070 oberemittel klasse und 2060 untere mittelklasse. für 1440p auflösungen bestens geeignet.
    .....
    Niemals^^ die 1080Ti/2070S/2080(S) reichen grade eben noch so aus für 60fps, bei reduzierten Details die man auf 1440p sowiso nicht sieht weil die Auflösung zu gering ist.
    Und die 2080Ti/Titan schaffen in den "Meisten" Spielen gerade genug um in 4K mit angepassten Settings 60fps zu halten. Und wenigstens die feinste Detailstufe benötige ich auch um in 4K ein hübsches Bild zu bekommen. Sicher kann man sich über mehr als 60fps streiten aber alles darunter ist doch Daumenkino par excellence
    Geändert von LastManStanding (03.01.2020 um 18:50 Uhr)
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Tamagotchi: 3900X, Brocken 3 2x140, Crosshair 6, 1080Ti 2,0/6Ghz@Luft, 32GiB Dual-R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900Rev2, Technics SU7700K, Xonar MKII U7, Panasonic HD 5
    Das Wichtigste ist die Leistung nicht der Name. Das gilt überall! Markenkinder waren schon vor über 20 Jahren unbeliebt

  9. #79
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    35.262

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ich meine mal ehrlich, ein solcher Sprung würde ganz grob gesagt bedeuten RTX2080Ti-Leistung bei 120W Verbrauch. Das glaube ich erst wenn ichs sehe - und wenns wirklich annähernd in die Richtung geht gute Nacht AMD.
    Wenn das so kommen sollte, werden die Preise dann ebenfalls durch die Decke gehn. Na vielen Dank aber auch...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #80

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.386

    AW: Nvidia Ampere: Angeblich halber Verbrauch und 50 Prozent schneller als Turing

    Zitat Zitat von badiceman66 Beitrag anzeigen
    sry aber wenn jemand ne titan als high-end sieht bei 2700€ ,das ist definitiv enthusiast, und 2080ti nur oberklasse ist stimmt etwas in seiner liste mit sicherheit etwas nicht

    mfg
    äh was ist den schneller als die Titan (für den "normalen" Anwender)?
    Ob man die 2080Ti nun als Oberklasse oder Enthusiasten Klasse ansieht ist irgendwie Hops wie gesprungen.
    Rechner 1: AMD Ryzen 9 3900X, GTX 1080, 32GB DDR4-3200 CL15-15-15, SB ZxR => Eizo Foris FS2735
    Rechner 2: AMD Ryzen 7 2700X, AMD RX 480 8GB, 32GB DDR4-2400, CL16-16-16
    Rechner 3: AMD 2400G, 8GB DDR4-3200 CL16-16-16 => HTPC
    aktive Konsolen: PS3, PS4 & XBox One

Seite 8 von 26 ... 45678910111218 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •