Seite 15 von 20 ... 5111213141516171819 ...
  1. #141
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    8.525

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Zitat Zitat von BraveNeo Beitrag anzeigen
    Jetzt kommen die üblichen Anschuldigungen, dem Forumsterm entsprechend. Kenne ich irgendwo her.
    Dann bemühe dich mal ein bisschen, du Nase. Was glaubst du denn, wie die Leute auf deinen Kram reagieren sollen?!
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    CapFrameX Website
    CX auf Twitter
    Adrenalin Treibervergleich mit Radeon VII

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #142

    Mitglied seit
    26.05.2019
    Beiträge
    231

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Zitat Zitat von BraveNeo Beitrag anzeigen
    Jetzt kommen die üblichen Anschuldigungen, dem Forumsterm entsprechend. Kenne ich irgendwo her. Ich muss das Glas nicht als halb voll ansehen, sondern halb leer darf es auch sein.

    Daher war meine Skepsis wohl berechtigt.
    Sorry, aber das hast Du Dir selbst zuzuschreiben. Was glaubst Du denn mit Deinen ständigen Beleidigungen, Übertreibungen, Diffamierungen und Unterstellungen anderes zu erreichen?
    Zudem es keine "Anschuldigungen" sind, weil Du ja selbst aus Deinen Motiven keinen Hehl machst und es selber auch noch schreibst!
    Du siehst Dich als modernen Robin Hood, der die ganzen Idioten um Dich rum vor den üblen Machenschaften des Alleinherrschers nvidia retten muss.

    Wunderst Du Dich ernsthaft, dass die Leute nach einer Zeit bei einer Diskussion mit Dir dicht machen?

    LG
    Zero
    Geändert von ZeroZerp (06.01.2020 um 11:01 Uhr)

  3. #143
    BraveNeo
    Gast

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Dann bemühe dich mal ein bisschen, du Nase. Was glaubst du denn, wie die Leute auf deinen Kram reagieren sollen?!
    Und wie denkst du reagieren sie auf deinen Kram?

    Ich darf MEINE Meinung zu einem Thema hier nicht äußern, aber du und andere schon? Dabei dürft ihr sogar ziemlich anmaßend antworten, irgendetwas unterstellen, aber euer Gegenüber nicht

    Fasse dich mal an deine eigne NASE! Wenn du willst klick rüber zu Computerbase, da findet im Forum genau das gleiche Lobgehuddel statt.

    Wieder mit einem Pseudoaccount.

  4. #144

    Mitglied seit
    26.05.2019
    Beiträge
    231

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Anders, weil er sich im Gegensatz zu Dir zu benehmen weiss. Kindergarten at its best....

    LG
    Zero

  5. #145
    BraveNeo
    Gast

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    @zerozerp
    Wolltest du nicht über RayTracing als Zukunftstechnologie diskutieren, oder doch lieber moralische Bedenken äussern, die nicht deiner Meinung entsprechen.

  6. #146
    BraveNeo
    Gast

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Anders, weil er sich im Gegensatz zu Dir zu benehmen weiss. Kindergarten at its best....

    LG
    Zero
    Ja das hat man gerade gelesen. Sein Gegenüber ist dann schon mal eine Nase.

    Beim Kindergarten at its best schließe ich mich gerne an. Soviel zu deinem, ich will mehr über RayTracing wissen.

  7. #147

    Mitglied seit
    28.09.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    519

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Na ja, in meiner Generation ist Nase eher liebevoll gemeint. So nach dem Motto ich mag dich aber dein Umgangston macht es mir recht schwer.
    R7/2700X @ 4150 Mhz 2X16GB @ 3200 Mhz CH6 RTX 2080FE @ 32 Zoll BenQ EX3203R WQHD 144 Hz
    R5/3600 @ stock, 4x8GB @ 3000 Mhz C6H RTX 2060 Super @ Samsung C27FG70 FHD 144 Hz

  8. #148
    BraveNeo
    Gast

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Zitat Zitat von pietcux Beitrag anzeigen
    Na ja, in meiner Generation ist Nase eher liebevoll gemeint. So nach dem Motto ich mag dich aber dein Umgangston macht es mir recht schwer.
    In einem anderem Slang ist es ein Schimpfwort der Kategorie 1 und die Vorstufe zur Ankündigung von Handgreiflichkeiten. Auf jeden Fall ist es ein persönlicher Angriff fernab des Themas, oder Kram.

    Eure Wissbegierde reicht nur soweit wie man euch zustimmt, ansonsten ist die Aussage des Gegenübers nicht viel wert? Ich habe in meinem Post ausreichend viele Argumente geliefert, die ihr, du, ZeroZerp, Schaffe, Gaussmath mit euren eigenen Argumenten wiederlegen könntet. Nur daran ist euch nicht gelegen. Man muss denken wie ihr oder ausscheiden.

    Das ich mit meiner Auffassung nicht alleine dastehe, zeigt sich immer wieder.

    Bisher ist das hier nichts weiter als eine Werbeveranstaltung und tiefgreifende Fakten, Einzelheiten, Funktionen oder Zusammenhänge habe ich von ZeroZerp dazu nicht gelesen. Garnicht schreibt man auch gar nicht zusammen! Daher.

  9. #149
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.359

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Moin!

    Grundsätzlich begrüße ich es ja, wenn sich jemand die Zeit nimmt und ausgiebig auf meine Beiträge eingeht. Und teilweise Zustimmung ist ja auch eine gute Basis für eine "ordentliche" Diskussion. Stellenweise habe ich bei deiner Antwort aber das Gefühl, dass meine Worte evtl. missverstanden wurden, weshalb ich doch noch mal auf deinen Beitrag antworten muss. Ich muss vorweg erwähnen, dass es bei mir über ein paar Basics in 3D-Programmierung nicht hinausreicht. Wir haben während des Studiums ein paar einfache "Shader" programmiert (oder Vektoren normiert) und daher sind keine erweiterten Kenntnisse oder Erfahrungen mit speziellen Techniken von mir zu erwarten. Ich weiß zwar prinzipiell was da mathematisch passiert (und das ist auch der Grund, warum ich beruflich kein 3D-Programmierer geworden bin ), aber wie die technologische Umsetzung realisiert wird, übersteigt meinen Horizont.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass jemand einen verurteilt, wenn man mitteilt, dass man an RT nichts findet. Ist ja auch verständlich. In allen AAA Produktionen steckt eh schon mehr Raytracing- ähnliche Berechnung und Vorberechnung mit Raytracing, als viele zu glauben wagen.
    z.B.
    YouTube
    Sieht doch super aus, oder?

    Aber was ist jetzt der Nachteil, an obigen Beispiel? Schlauchlevel, kein time of day, keine zerstörbare Geometrie, keine dynamisierte Umgebung.

    Warum ist das so? - Weil eben die ganzen vorberechneten Schatten und Lichtwürfe bei Zerstören oder Bewegen eines Objektes plötzlich falsch oder deplatziert wären.

    Was ist also der Vorteil von Raytracing? - Für den Entwickler eine einfachere Methode ohne X Raster-/Shadertricks einzusetzen, eine qualitativ hochwertige Grafik zu schaffen.
    Deutlich weniger Abeit für das lighting department. Die Möglichkeit in Zukunft eine deutlich bessere Interaktion mit der Spielwelt zuzulassen, physikspielereien, zerstörbare Umgebungen, ohne grafisch qualitativ in die Steinzeit verfallen zu müssen.

    Raytracing ist aber eben kein Effekt. Und das verstehen viele nicht.
    Raytracing ist eine Art Dinge physikalisch korrekt berechnen darstellen zu können und die Grundlage für so viele Dinge, die von Spielern oft kritisiert werden (leblose Umgebung ohne Interaktionsmöglichkeiten).

    Raytracing ist dann am besten, wenn eben nichts heraussticht. Es soll sich unspektakulär und einfach "richtig" anfühlen. Dann trägt es ein gutes Stück zur Immersion bei, obwohl der User garnicht merkt, warum es sich plötzlich anders oder näher anfühlt.
    Hier gab es offensichtlich schon das erste Missverständnis, aber da habe ich meine Ansicht wohl auch ungenügend beschrieben. Raytracing an sich ist definitiv die Zukunft und ich hab weder was gegen Raytracing, noch gegen zukünftige Technologien. Ich habe explizit etwas gegen RTX und die Strategie, mit der Nvidia es erzwingen möchte. Und diese Ansicht ist es, die manchem Hardliner so sauer aufstößt, dass ihr zuweilen sogar Verachtung entgegengebracht wird.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Das war aber auch schon immer so. Egal welcher Firlefanz, neuer Effekt oder DX Supportebene eingeführt wurde - Das hat man schon immer mitbezahlt, obwohl es lange Zeit oder vielleicht sogar nie benutzt wurde.

    Es besteht nicht nur marketingtechnisch eine Notwendigkeit im Bereich Grafikkarten umzudenken. Die Entwicklung geht von Nodesprung zu Nodesprung immer schleppender voran.
    Die Fertigungskosten explodieren. Der Grenznutzen bzw. Geschwindigkeitsvorteil von "einfach mehr Shader und sonst auch von allem" sinkt mit steigender Core- Zahl deutlich.

    Ein Qualitätssprung ist derzeit mit der Rastertechnik nur mit unverhältnismäßig mehr Shaderleistung, Speicher usw. usf. herbeizuführen, so dass irgendwann mal der Break- Even eintritt, ab dem es genausoviel oder weniger Kosten verursacht gleich zu tracen, als mit Compute oder Raster um den heißen Brei zu rechnen. Und dort befinden wir uns gerade in einem beginnenden Übergang.
    Das ist zu 100% logisch - größere Dies kosten mehr Geld, weil sie deutlich schwerer defektfrei zu produzieren sind und das Entwickeln neuer Nodes und Architekturen wird immer komplizierter und somit auch teurer. Fotorealistische Grafik ist natürlich der Traum jedes Gamers, aber ich kann den Grund für das Forcieren einer "neuen Technik" (für die die vorhandene Rechenleistung einfach noch nicht ausreicht) nicht gutheißen, so lange wir die vorhandenen Technologien nicht mal für alle Anwender zugänglich gemacht haben. Schau mal für wie viele Spiele ich eine 2080 und schneller brauche, um in 1440p überhaupt konstante 60 FPS mit maximalen Details zu erreichen. Und da sind wir von 4K oder high-fps-gaming im bezahlbaren Rahmen weit entfernt, ohne überhaupt nur einen einzigen Strahl geworfen zu haben.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber so funktioniert der Markt nicht. Wenn es danach ginge, wären die Leute heute noch mit Windows XP, veralteten Schnittstellen und sonstnochwas unterwegs.
    Das Durchsetzen neuer, überlegener Standards hat nicht nur Nachteile.
    Natürlich... manche muss man zu ihrem Glück zwingen, andere hingegen haben nicht mal Internet und nutzen heute noch ihren Singlecore-Win98-Rechner, um darauf Solitär zu spielen. Im aktuellen Stadium ist DXR aber noch kein überlegener Standard, weil er gegenwärtig kaum vertreten ist und wegen seiner hohen Kosten (Rechenintensität und Anschaffungskosten der entsprechenden Hardware) auch nur schleppend überhaupt angenommen wird. Die aktuelle Hybrid-Lösung mit "zuschaltbaren DXR-Effekten" (wir haben z.B. spiegelnde Autos in Kriegsgebieten und weiche Schatten, die nur bei genauerem Hinsehen auffallen) sind halt größtenteils mangelhaft umgesetzt und bieten mir bei Aktivierung trotz nur mäßig gestiegener Qualität plötzlich nur noch dieselbe Framerate, die ich auch mit deutlich günstigerer Hardware erzielen kann, wenn ich auf den nicht überzeugenden Effekt verzichten kann. Das ist der Knackpunkt - Performanceverlust und Qualitätszuwachs stehen IMHO in keiner Relation zu den anfallenden Kosten.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Das mag der eine oder andere für sich so empfinden, aber entwickelt wird in der "Industrie" für 1080P 60 mit Tendenz zu 1440P 60 und 4K 30. Und das Erfüllen die Karten, nutzt man die dafür geschaffenen Technologien.

    Nach 4K 60FPS zu rufen oder dies zu erwarten ist insofern utopisch, als dass eine 2080TI diesen Wert noch nicht einmal zuverlässig bei vielen nicht- RT- Produktionen halten kann.
    Wie soll dann eine frisch eingeführte, in Sachen Rechenaufwand x-Fach so teure Technik dies auf einmal ändern?
    Die nächste Evolutionsstufe in Sachen Auflösung und FPS wird durch die neue Konsolengeneration definiert werden.
    Vielleicht sehen wir dann angestrebtes 4K60 mit Checkerboarding &co.
    Genau das meine ich... viele Spiele laufen ohne RT nicht mal flüssig (und wenn, dann für viele unbezahlbar).

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Du tust ja fast so, als ob Dich jemand mit der Pistole am Kopf zwingen würde etwas zu konsumieren, was Du garnicht willst? Wart halt einfach, bis Deine Lieblingsautomarke dann ein Konkurrenzprodukt hervorbringt, welches Dir besser passt?
    Aber genau so ist es doch. Wenn ich die Raster-Power einer 2080Ti möchte, kriege sie nur in Verbindung mit einer Technologie (und ihrem Aufpreis), die ich nicht benötige.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Gut so- Es sind Wirtschaftsunternehmen, die Konsumgüter herstellen. Also nichts woran man sein Herzblut verlieren sollte.
    Definitiv! Viele machen das aber... einige sogar unbewusst...

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Geht mir auch so. Ist auch objektiv so derzeit im CPU Markt.
    Ja und es tut uns allen gut, denn so einen rasanten Fortschritt bei gleichzeitig fallendem Preis hatten wir in der jungen Geschichte des Computers wahrscheinlich noch nie.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Hat Vorteile, in der Praxis aber auch Nachteile.
    Aus Entwicklersicht sicher eine Herausforderung und man muss da bestimmt auch Kompromisse eingehen, wenn man neue Technologien auf einer bereits seit Jahren vorhandenen Plattform lauffähig machen will. Aus Kundensicht sehe ich da jetzt keinen großen Nachteil, wenn ich nach 3-4 Jahren einfach eine neue CPU auf mein Board stecken kann und wieder vorne mit dabei bin. Das neue Standards dann auf der Strecke bleiben, ist ja logisch.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Man hat das Featureset aufgewertet (z.B. best core turbo) und physikalisch mehr Pins für die Spannungsversorgung bereitgestellt. Die Spannungsversorgung an sich wurde ebenso präzisiert und deren Schaltgeschwindigkeit erhöht. Chipsatz-/Spawa- Kühlungen wurden verstärkt.
    Einverstanden, das Featureset wurde aufgewertet. Aber das GRUNDSÄTZLICHE Aussperren der neuen CPUs (auch mit derselben oder sogar niedrigerer TDP) ist absolut NICHT okay und nachweislich auch nicht nötig gewesen. Da gehe ich auch auf keine weitere Diskussion ein.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Eben- Wer glotzt schon täglich auf den CPU Die und seufzt zufrieden ein "Ach Intel oder Ach AMD"?
    Liefern muss das Dingens und das zu einem möglichst günstigen Preis. Name, Marke - Egal.
    Da fallen mir neben Casurin, Pro_Painkiller, Seahawk, Wurstkuchen und Konrad Klose (falls du den Facebook-Troll kennen solltest) sicher noch viel mehr User ein, die das garantiert machen

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Naja- Da beweist ja allein schon das Einschieben der "Super"- Karten in der Praxis das Gegenteil...
    Die kamen aber deshalb, weil ein Konkurrenzprodukt kam, was die Überlegenheit im jeweiligen Preissegment bedroht hat . Es gibt keinen anderen Grund und so lange AMD im highend Bereich nicht konkurrenzfähig ist (das sehe ich auch bei "Big Navi" noch nicht... höchstens mit der Brechstange), kennen Nvidias Preise wohl nur eine Richtung.

    Zitat Zitat von ZeroZerp Beitrag anzeigen
    Wir dürfen gespannt sein. Nächstes Jahr kommt durch die neuen Karten und Konsolen viel Bewegun in die ganze Sache.
    Ik freu mir drauf.

    LG
    Zero
    Wenn man sich da mal nicht an der forcierten Integration von RT die Finger verbrennt. Entweder floppen die Konsolen, weil deren RT nichts taugt, oder sie bremsen massiv die Entwicklung von RT, weil die Konsolen viel langlebiger sind als eine GPU Generation. Aber warten wir es mal ab, drauf freuen tue ich mich nämlich auch .


    Grüße!
    386, C64, 486, PS1, P2 400, Duron 800, XP 2400+, XP 2500+@3200+, 64 3500+, E6600@3,6, X4 965, i7 4702, R5 1600X, R7 1700X.
    KA, 8MB Onboard, TNT 2, Savage 4 Pro, GF2 MX200, GF2 GTS, 9600 Pro, 6800GT, X1950 XTX, 8800 GTX (SLI), 560Ti, 660Ti, 980, Vega 64.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #150
    BraveNeo
    Gast

    AW: Nvidia zeigt Minecraft RTX erneut und kündigt sechs weitere Spiele mit Raytracing an

    Zitat Zitat von wuchzael Beitrag anzeigen
    Hab das schon mal geschrieben, aber wenn man sich mal "gegen RTX outet", ist man ja immer direkt nen AMD Fanboy / Nvidia Hater / Technologie-Verweigerer und sowieso kein Enthusiast, maximal ein DAU - was natürlicher absoluter Quatsch ist!

    Fakt ist, dass Raytracing unheimlich viel Leistung kostet und es nicht jeder "braucht" oder "will", um einen noch höheren Preis für das eigene Produkt rechtfertigen zu können.
    Dito (zusammengekürzt). RayTracing muss überhaupt nicht zufriedenstellend funktionieren, oder eine Art Schlüsseltechnologie sein, es soll faszinieren. Genau das ist einfach nur Marketing, so wie es in Foren auch immer wieder in die Köpfe der begeisterungsfähigen Interessenten gestreut wird. Man sieht ja schon hier, an der Argumentationweise einiger, dass sie glauben RayTracing könnte Simulationen gänzlich realistisch erscheinen lassen. Das tut es aber gar nicht und wird auch nie. Zuerst ist RayTracing derzeit Zweck zum Mittel die höheren Preise zu rechtfertigen, hätte nVidia diese Iteration nicht auf den Markt gebracht, würde der Großteil nicht mal darüber nachdenken überhaupt in eine Neuanschaffung zu investieren.

    Aber mit Hypes kann man Hardware verkaufen, die man eigentlich gar nicht braucht und auch nicht wirklich ausnutzen kann. Das kennt ja auch AMD zu genüge, obwohl der Hersteller selbst genau weis wo es noch hapert und ob es überhaupt so umsetzbar ist, wie dargestellt.

    RTX ist bisher nicht das was man angekündigt hat, aber egal solange man mehr ausgibt fürs Marketing wird ein Produkt auch abgesetzt werden. Das ist auch viel kostengünstiger. Zwischenzeitlich lässt man die Arbeit andere machen. Da ist man sich auch nicht zu Schade, in Foren bestimmte Influencer zu beauftragen immer wieder mit dem gleichen impertinenten Level, die Technologie in den Köpfen aufzurufen. Ich sehe es bisher als gescheitert an und habe zwei Karten dieser Gen gekauft. Ehrlich derzeit würde ich es nicht nochmal tun, weil sie es bezüglich RayTracing bisher nicht wert sind und auch nie werden. Sie sind ein EOL Modell das alsbald ersetzt wird und das Gezanke über deren Nutzen weitergeht.

    Innovation, darüber kann man als alter Veteran nur schmunzeln, wenn man in der Auflösung, Dynamic, Immersion usw. ins Jahr 2000 zurückgebombt wird und dann doch gefälligst einen 1k oder 2k Monitor kaufen soll, wenn man spielen will, dort nochmal mit DLSS die native Auflösung reduziert wird. 8K steht vor der Tür, hallo nVidia geschlafen? 1k auf einem 8k Panel, bitte wie soll das aussehen? Da sieht 4k schon aus wie Matsch.

    Die Hardware steht damit bei aktiviertem RayTracing in klarem Missverhältnis, ein Enthusiastenprodukt zu sein. NVidia erschliesst sich mit dieser Strategie, immer wieder ausreichend Geldquellen, um dieses Spielchen gezielt fortzuführen.

    Sie sollen erstmal DLSS mit 64fach Sampling auf dem Markt bringen, spielbar, ein Thema abschließen anstatt schon wieder mehrere Baustellen aufzureissen und den Rest einfach hängen zu lassen. Man muss einfach nur mal schauen, wo die 1080ti mittlerweile in Benchmarks geblieben ist. Aus den Augen aus dem Sinn, was mich geht der Mi*t an den ich gestern noch versprochen habe.
    Geändert von BraveNeo (06.01.2020 um 13:08 Uhr) Grund: Textkorrektur.

Seite 15 von 20 ... 5111213141516171819 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •