Seite 2 von 10 123456 ...
  1. #11

    Mitglied seit
    08.03.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bitterfeld-Wolfen
    Beiträge
    756

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Zitat Zitat von AfFelix Beitrag anzeigen
    ich kann den Preiswucher bei Nvidea schon jetzt riechen.
    Der Preiswucher wird kommen, dank der tollen Arbeit unserer Bundesregierung. Und das nicht nur bei den Waren von Nvidia. Preise von Grafikkarten werden da unser kleinstes Problem sein!
    *CPU: Core i7-6950X @4,2GHz* *GPU: Zotac Geforce RTX 2080Ti @2,1/7,8GHz* *CPU-Kühler: Enermax Liqtech II 280* *RAM: 64GB DDR4-3200 CL15* *Mainboard: Asrock X99M Killer/3.1* *SSD: Samsung SM961 256GB + 860 Evo 2TB + 850 Evo 1TB* *HDD: Toshiba 3TB* *Netzteil: Corsair RM750x* *Monitor: HP OMEN X Emperium 65*

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.546

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Die 3080 Ti kommt sicherlich für günstige 1200 Dollar mit 16 GB GDDR6, +60% mehr Leistung, 250 Watt TDP und doppelter RT Leistung.

    Das wird ein Powerhouse werden, eine Grafikkarte für Sieger, die Verlierer kaufen AMD.

  3. #13
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.276

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Na denn. Mal schauen, ob NV neben all den Ryzens und Radeon-Chip noch ein paar Chargenkrümel abbekommt
    Haupt-PC: Ryzen 7 3700X, Radeon RX 5700 XT, 32GB DDR4@3.6Ghz@CL16, ZxR & RoG Crosshair VI Hero
    Büro-PC: Ryzen 5 2400G@3.9/1.5Ghz, 16GB DDR4@3.2GhzCL14 & Prime X470-Pro
    Retro-PC: Athlon FX-60, Radeon HD4770, 4GB DDR, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Notizblock: Ryzen 3700U, 16GB DDR4 / Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2

  4. #14
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.264

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Die 3080 Ti kommt sicherlich für günstige 1200 Dollar mit 16 GB GDDR6, +60% mehr Leistung, 250 Watt TDP und doppelter RT Leistung.

    Das wird ein Powerhouse werden, eine Grafikkarte für Sieger, die Verlierer kaufen AMD.
    Das du nicht müde wirst, solche Tonnen an BS zu schreiben, echt ein Wunder Schaffe
    AMD Ryzen R7 3700X @ 4,3GHz , MSI B450 Gaming Pro Carbon, Sapphire RX Vega 56 Pulse, 16 GB Corsair Dominator DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , 512GB Samsung 970 Evo Plus , 2TB Crucial MX500, BeQuiet Straight Power10 500W

  5. #15
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.956

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Ich bin echt auf die Preisgestaltung bei Nvidia gespannt.
    Die Leistung ist schon irrelevant geworden bei den Preisen.

    Im Juni wird meine Karte 3, bin mal gespannt ob es kommendes Jahr im selben Preisbereich eine nennenswerte Leistungssteigerung gibt.
    Navi2 und Ampere(?) sollten ja im Sommer/Herbst kommen.
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1848MHz @ 0,9V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3733-16-16-19-16-30/GA-X370-Gaming5/Acer Nitro XV273KP@UHD@120Hz
    "Konsolen sind nicht nur für Casual Gamer klasse. Konsolen sind, genau wie ein PC, für jeden Gamer klasse, der Spaß daran hat." - Cook2211
    Ryzen echter Energiesparplan by sz_cb

  6. #16

    Mitglied seit
    29.06.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    208

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Ich freue mich schon darauf, wenn Nvidia AMD komplett zerstört.
    Die Chancen stehen mit Ampere sehr gut, endlich Nvidia wieder in der Pole Position, im gesamten Portfolio.
    Zitat Zitat von gangville Beitrag anzeigen
    Am coolesten würde ich finden, wenn amd und Nvidia zusammenarbeiten würde. Sie sollten APUs rausbringen, wo die Grafikeinheit von NVIDIA UND die CPU von AMD ist. Damit würde jeder was haben und Intel gewaltig in die Jagdgründe befördern.

    Und was soll das bringen außer kurzsichtige E-Pen*s-Freuden?
    Ich bin zwar aktuell NVidia/intel-Nutzer, aber mir würde nie im Traum einfallen, mir zu wünschen, daß die Konkurrenz zu weit zurückfällt und kaputt geht. Weil sowas immer anschließend Höchstpreise bei technologischem Stillstand zur Folge hat.
    Dr. Robert Epstein auf Twitter: "#Google just announced that in Q2 of 2019, it removed 500 million comments, 100,000+ videos, & 17,000+ channels from #YouTube for #hatespeech. But who gave this private co. the right to define "hate speech" & to decide what the world CAN or can NOT see?

  7. #17

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    4.427

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Zitat Zitat von XD-User Beitrag anzeigen
    Das du nicht müde wirst, solche Tonnen an BS zu schreiben, echt ein Wunder Schaffe
    Solange man nie müde wird, darauf zu antworten, wird sich daran wohl auch nichts ändern

    Schauen wir mal, was Nvidia da auftischt. Hoffentlich ziehen AMD und Intel schnell nach, sodass die Preise wieder halbwegs vertretbar werden.....
    gRU?; cAPS

  8. #18
    Avatar von matti30
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.344

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Zitat Zitat von Firebuster Beitrag anzeigen
    Dann bin ich ja mal gespannt, ob Nvidia beim Preis noch eine ordentliche Schippe drauf packt.
    das hoffe ich nicht. Den die Gen finde ich durchaus interessant.
    Gigabyte X570 Aorus Pro || AMD Ryzen R9 3900X (eco Mode)|| Noctua NH-D15 chromax|| EVGA GeForce RTX 2070 Super FTW3 Ultra OC || 32GB GSKill Trident Z || Creative Sonndblaster ZxR|| BeQuiet Dark Power Pro P11 550W || Jonsbo U5S || Dell U2515H

  9. #19
    Avatar von beastyboy79
    Mitglied seit
    09.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Silentville
    Beiträge
    614

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Die 3080 Ti kommt sicherlich für günstige 1200 Dollar mit 16 GB GDDR6, +60% mehr Leistung, 250 Watt TDP und doppelter RT Leistung.

    Das wird ein Powerhouse werden, eine Grafikkarte für Sieger, die Verlierer kaufen AMD.
    Keine Ahnung, was Du Dir reinpfeifst, aber bitte: Nimm weniger!
    AMD 2700X @4,15GHz||ASUS X470 Crosshair VII Hero||Corsair H110+ 4x Noctua A14 PWM@500U/min||32GB GSKILL 3200Mhz@CL14||ASUS GTX 1080Ti RoG Strix OC@stock (reicht!)||Samsung 850/500GB+CrucialMX300/525GB+1050GB||Corsair Obsidian 750D 3x NB eLoop B-14PS||Acer Predator 27"||Logitech G933||QNAP TS-453B||16GB RAM|| 4 x 4TB WD Red||NF-S12B Lüfterreplacement|| Mini-ITX ||:INTEL i7 4790K||Asus Strix Advanced 1070ti||MSI Z97I AC||16GB 1600Mhz||Samsung 840 250GB + 1TB TCSunbow||Alpenföhn ATLAS||

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von sandworm
    Mitglied seit
    17.01.2010
    Beiträge
    531

    AW: Nvidia Ampere: 7nm-Fertigung zum Großteil bei TSMC

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Ich freue mich schon darauf, wenn Nvidia AMD komplett zerstört.
    Die Chancen stehen mit Ampere sehr gut, endlich Nvidia wieder in der Pole Position, im gesamten Portfolio.
    Wieso hast du eine Glaskugel die dir die Zukunft offenbart?

    Zum jetzigen Zeitpunkt kann keiner irgendetwas anhand des Status quo in die Zukunft projizieren.
    Was Navi 2nd. Gen. an Veränderungen abseits von der verbesserten Fertigung mitbringen wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt keiner vorhersagen.
    Das einzige was anscheinend gesetzt ist, ist das NVIDIA sobald NAVI 2 erscheint sein Alleinstellungsmerkmal Raytracing verlieren wird.
    Wer am Ende den schnellsten Chip hat, werden wir noch sehen. Allerdings ist das auch nur sekundär und lediglich für irgendwelche Schwanzvergleiche von Relevanz, wichtiger ist eine performante, energieeffiziente Mittel bis Oberklasse Karte und da mach ich mir keine Sorgen das AMD dort mit einem gleichwertigen Produkt kontern oder vorlegen wird.

    Wer am Ende 10% schneller oder effizienter ist, ist sowieso nicht der Rede wert und von zerstören wollen wir besser lieber gar nicht erst reden. Wichtiger ist zum jetzigen Zeitpunkt das NVIDIA mit ihrer Steinzeit Treiberoberfläche momentan alle vergrault.
    Es gibt natürlich die Fraktion die behauptet, das sie das Control panel wenns hoch kommt nur einmal im Jahr öffnen, allerdings ist es auch verständlich ich hätte auch keine Lust mir das anzutun im gegenwärtigen Zustand.
    Wollen wir wetten das NVIDIA selbst Ende des nächsten Jahres immer noch mit der selben Oberfläche unterwegs ist?
    Ist ja auch verständlich da jeder Cent der eingespart wird, an euch Kunden weiter gegeben wird und es daher einfach nicht drin liegt.
    Ein Armutszeugnis wenn man bedenkt das NVIDIA ein multi-milliarden Konzern ist, das ihr Geld vornehmlich mit GPU's verdient.
    Das ist in etwa das gleiche, als würde ich auf dem Paradeplatz in Zürich bei der örtlichen UBS Filale zuerst eine versiffte mit Urin geschwängerte Bahnhofstoilette durchqueren müssen, bevor ich etwas beim Bankschalter abheben kann. Das macht einfach ein schlechter Eindruck ganz unabhängig wie gut das Produkt am Ende sein mag.
    Ich steh auf Hochleistungskerne! Alles andere ist nur Beilage.

    Ryzen 7, 1700 (3.5GHz all core) / MSI B350M Mortar arctic / 16Gb Trident Z F4-3600C17D (3200GHz CL14) /960 EVO NVMe M.2 SSD / AMD Radeon VII, Ampere-like 7nm 50%P und 50%E Fake Edition (150W+10% rel. RTX2080ti) / Linux Mint 19.3, Cinnamon

Seite 2 von 10 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •