Seite 4 von 21 1234567814 ...
  1. #31

    Mitglied seit
    06.05.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.401

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Sehr interessant.

    Die ganzen Test sind eigentlich nun hinfällig. Weil die meisten Seiten sicher einen i9 als Testplattform genommen haben. Oder es ist eine Glaubensfrage wie man testet.

    Bei den großen Karten gibt es warscheinlich kaum Unterschiede, aber scheinbar bei den kleinen Karten umso mehr. Im Nachhinein ist die Design Entscheidung schon sehr fragwürdig. Am Ende wird ein Käufer der Karte ja kein fettes X570er Board verbauen.
    Ryzen r7 1700 3,2 GHZ 0.944 V Fix / MSI B350 Gaming Plus / G Skill DDR4-3000 MHZ 16 GB / Samsung 850 Evo 1 TB / Vega 56 / Straight Power 10 400 W / Windows 10

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    PCI-E 4.0 schön und gut, aber so lange das Board mehr kostet als die Grafikkarte die genutzt wird ist doch was faul
    Zitat Zitat von 3DCenter Forumsmember Beitrag anzeigen
    PCGH, CB und Co. bekommen doch durch 3DC eh 50% ihrer "Inspiration" für Artikel.;)
    Die restlichen 50% teilen sich auf in: 30% PMs, 10% Tests, 10% von WTF-Tech abschreiben, die wiederum von einer anderen Seite abgeschrieben haben, die es wiederum aus einem Forum geklaut haben.:freak:

  3. #33
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.987

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Also Fazit wäre, wer sich in Zukunft eine lediglich 8x gpu zulegen möchte, mit wenig Speicher, der sollte für Höchstleistung dann zu PCIe 4.0 greifen, damit man die selbst gewählten Limitierungen, möchlichst durch neueste, beste Technik wieder aufheben kann ?

    Hm ...

    edit:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	208 
Größe:	307,3 KB 
ID:	1072921
    1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B, 9900k, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC


  4. #34
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.325

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Zwischen 15 und 85% Mehrleistung einer 5500er zwischen PCIe3 und 4 sind also "leicht limitierend". Ok... die Bewertung muss man sich merken wenn das nächste mal ein 9900K 10% mehr fps schafft als ein 3700X und deswegen als die übertrieben viel bessere Gaming-CPU bewertet wird.

    Zum Thema: Im vRAM-Limit hab ich sowas schon erwartet aber die generelle Größenordnung überrascht mich wirklich. Mit 5-10% ohne vRAM-Limit und von mir aus noch 30% im Limit hätte ich gerechnet aber selbst ohne Limituerung durch zu kleinen Speicher zweistellige Prozentwerte an Mehrperformance? Wow. PCIe4.0 war für mich gar kein Kaufkriterium für AM4/X570 aber wenn das ggf. später so nen Unterschied macht (sollte ich mal ne GPU haben die das kann...) umso besser.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #35

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Durch den Blödsinn den AMD bei der Karte gemacht hat, einfach mal die Lanes zu kappen, ist diese Buget GraKa am besten auf einem 200 € Mainboard aufgehoben. Ich meine , wer denkt sich sowas aus? Wenn jemand wirklich eine RX 5500 XT kaufen möchte dann kann man davon ausgehen das die Karte mit einem B450 MoBo und einem Ryzen 2600 / 3600 in ein Gehäuse gesteckt wird - alle die mehr ausgeben wollen haben eh andere Hardware.

    Wer kam denn auf diese Dumme Dumme Idee? Selbst als Fanboi würde ich da ne GTX 1650 Super blablabla kaufen
    Zitat Zitat von 3DCenter Forumsmember Beitrag anzeigen
    PCGH, CB und Co. bekommen doch durch 3DC eh 50% ihrer "Inspiration" für Artikel.;)
    Die restlichen 50% teilen sich auf in: 30% PMs, 10% Tests, 10% von WTF-Tech abschreiben, die wiederum von einer anderen Seite abgeschrieben haben, die es wiederum aus einem Forum geklaut haben.:freak:

  6. #36
    Avatar von AMG38
    Mitglied seit
    08.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    544

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Erstmal vielen Dank für den Test und die Mühe, aber sowohl die Überschrift als auch einige Stellen im Artikel sind irreführend.
    Denn prinzipiell ist das nur ein x8 vs x16 Test, kein wirklicher 3.0 vs 4.0.
    Das wird zwar am Ende des Tests erwähnt, doch währenddessen hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, als wäre das dem Autor gar nicht klar. Mir ist bewusst, dass ihm das selbstverständlich klar ist, aber der Inhalt ist irgendwie so geschrieben.

    Für einen realen 3.0 vs. 4.0 Test müsste die Karte im 4.0 Betrieb bei X4 laufen, doch aktuell erkennt man ja nur, dass 3.0 x8 einen Flaschenhals für diese Karte darstellt und 3.0 x16 definitiv ausreicht, wenn man bedenkt, dass viel schnellere Karten auch nicht von 3.0 x16 gebremst werden.

    Was aber definitiv ein Vorteil ist, dass man auf einer 4.0 Plattform 8 Lanes spart bzw. diese anderweitig verteilen kann.
    CPU History: 386 DX 25MHz / 486 DX4 100Mhz / K6 400Mhz / Celeron 766MHz / Athlon XP 1700+ / Athlon 64 X2 4200+ / Athlon 64 X2 6000+ / Phenom II X4 940BE @3,7GHz / to be continued

  7. #37

    Mitglied seit
    31.07.2017
    Beiträge
    59

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Finds immer wieder toll wie sich die hälfte der Leute nur die Diagramme ansieht aber wohl nicht den Text liest / versteht:

    Hier wurde PCIE 3.0 gegen PCIE 4.0 mit 8 Lanes getestet ... nicht iwie PCIE 3.0 mit 16 gegen PCIE 4.0 mit 8 oder 16 Lanes.

    In 99,9% der Fälle ist die heimische Graka IMMER mit x16 angebunden. ein Vergleichstest x16 Vs x16 hätte dementsprechend mehr Aussagekraft als das hier.

    Denn PCIE 3.0 x16 == PCIE 4.0 x8

    Dementsprechend ist PCIE 3.0 x8 == PCIE 4.0 x4

    Also wenn ich das Korrekt verstanden habe sind die 5500(XT) Karten nurnoch mit x8 angebunden? ... Klingt wahnwitzig ( wie die Ergebnisse zeigen ) und wird auf mittlere Sicht wohl einen Impact auf die Verkaufbarkeit der karten haben .... bis zu 78% Performance Unterschied bei verwendung von nicht x570 Boards / Ryzen Gen 3 ist mutig.

    Allerdings hat das in diesem Fall aber auch so überhaupt keine Aussage über andere Grafikkarten wie den RX 5700(XT)s, den RX 5x0 Karten oder NVIDIAs ganzes Lineup.

    Es steht immernoch die Frage im Raum ob im NORMALFALL (x16) iwas von PCIE 4.0 profitieren würde ( gibt ja nur die RX 5x00 (XT) Karten mit 4.0 Support ) bei den Grafikkarten?!

  8. #38
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.378

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    Also Fazit wäre, wer sich in Zukunft eine lediglich 8x gpu zulegen möchte, mit wenig Speicher, der sollte für Höchstleistung dann zu PCIe 4.0 greifen, damit man die selbst gewählten Limitierungen, möchlichst durch neueste, beste Technik wieder aufheben kann ?

    Hm ...

    edit:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	208 
Größe:	307,3 KB 
ID:	1072921
    Mechanisch ×16
    Elektrisch ×8

    Erklärung im Aufmacherbild des Artikels.

    MfG
    Raff
    Optimale CPU-GPU-Kombinationen mit EPISCHEN Aufrüstmatrizen, AM4-Boards für 75 bis 750 Euro u. v. m.: PCGH 03/2020, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 7 1700 @ 3,0 GHz (8C/8T, UV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | MSI X370 Xpower Titanium| 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  9. #39

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    923

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Zitat Zitat von Cross-Flow Beitrag anzeigen
    Durch den Blödsinn den AMD bei der Karte gemacht hat, einfach mal die Lanes zu kappen, ist diese Buget GraKa am besten auf einem 200 € Mainboard aufgehoben. Ich meine , wer denkt sich sowas aus? Wenn jemand wirklich eine RX 5500 XT kaufen möchte dann kann man davon ausgehen das die Karte mit einem B450 MoBo und einem Ryzen 2600 / 3600 in ein Gehäuse gesteckt wird - alle die mehr ausgeben wollen haben eh andere Hardware.

    Wer kam denn auf diese Dumme Dumme Idee? Selbst als Fanboi würde ich da ne GTX 1650 Super blablabla kaufen
    Ja, ich finde auch dass das die Sinnloseste Karte seid langem ist und ausnahmsweise definitiv für diesen Preispunkt Nvidia vorgezogen werden muss......
    AMD hat zur Zeit echt einen guten lauf, aber diese Karte haben Sie mal total verbockt.
    Wie ist es eigentlich in den MACS, da wird diese Karte ja mit einem Intel betrieben, hat diese dann die volle LAN Anzahl?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40

    Mitglied seit
    17.01.2018
    Beiträge
    8

    AW: PCI-E 3.0 vs. PCI-E 4.0: Was bringt PCI-Express 4.0 mit einer RX 5500 XT wirklich?

    Zitat Zitat von schmiddi2106 Beitrag anzeigen
    Gibt es schon irgendwo Vergleiche mit einer 5700XT auf nem 4.0 Board und ner 2070s auf 3.0?
    Das würde mich auch interessieren.
    Jetzt, wo hier ein 3700X auf einem X570 Board werkelt...

Seite 4 von 21 1234567814 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •