Seite 3 von 14 123456713 ...
  1. #21
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.017

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Kannst ja ggf per Afterburner bzw RTSS ein Limit setzen, könnt auch etwas bluten mit Zusatztools wie wir^^
    Der Wattman hat, zumindest in der Vergangenheit, große Probleme gemacht wenn etwas wie Afterburner oder Riva Tuner mitgelaufen sind. Unbedingt brauche ich eigentlich auch keine zusätzliche Software für Dinge die bereits im alten Treiber enthalten waren... zur Not wird die Karte halt nicht mehr gedrosselt freut sich die Umwelt etwas mehr .
    Gigabyte RX580 Aorus 1400 @ 1.075V | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X2

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    8.411

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Mich stört einfach die umständliche Klickerei beim AMD Treiber. 4-5 Klicks, um zum Wattman zu kommen. Keine Quick Navigation, keine Favoriten, nix. Hoffentlich wurde das beim neuen Treiber angegangen.

  3. #23
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    18.662

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Zitat Zitat von Sirthegoat Beitrag anzeigen
    Der Wattman hat, zumindest in der Vergangenheit, große Probleme gemacht wenn etwas wie Afterburner oder Riva Tuner mitgelaufen sind. Unbedingt brauche ich eigentlich auch keine zusätzliche Software für Dinge die bereits im alten Treiber enthalten waren... zur Not wird die Karte halt nicht mehr gedrosselt freut sich die Umwelt etwas mehr .
    Habe meinen letzten post editiert, meinst du vllt Radeon Chill zum limitieren der FPS?
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  4. #24
    KrHome
    Gast

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Ich erwarte tonnenweise Bugs, die erst in den nächsten zwei Monaten vollständig gefixt werden, aber featureseitig ist das ein extremst geiler Treiber!

  5. #25
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.017

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Habe meinen letzten post editiert, meinst du vllt Radeon Chill zum limitieren der FPS?
    Radeon Chill macht ja mehr als nur die Fps nach oben hin zu begrenzen, in der Vergangenheit hatte ich damit auch schon Probleme (CS:GO dauerhauft auf den minimalen Fps = 30) weshalb ich die Finger davon gelassen habe. Ich meine explizit FRTC Frame Rate Target Control was nur die maximalen Fps begrenzt hat.
    Geändert von Sirthegoat (10.12.2019 um 16:25 Uhr)
    Gigabyte RX580 Aorus 1400 @ 1.075V | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X2

  6. #26
    KrHome
    Gast

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Zitat Zitat von Sirthegoat Beitrag anzeigen
    Radeon Chill macht ja mehr als nur die Fps nach oben hin zu begrenzen, in der Vergangenheit hatte ich damit auch schon Probleme (CS:GO dauerhauft auf den minimalen Fps = 30) weshalb ich die Finger davon gelassen habe. Ich meine explizit FRTC Frame Rate Target Control was nur die maximalen Fps begrenzt hat.
    Das Problem hab ich heute noch mit Chill. Deshalb nutze ich das auch nicht.

    FRTC + Enhanced Sync nutze ich und das funktioniert fehlerfrei. Ist quasi Adaptive VSync ohne den nervigen Input Lag.

  7. #27

    Mitglied seit
    05.07.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    161

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Das Problem hab ich heute noch mit Chill. Deshalb nutze ich das auch nicht.

    FRTC + Enhanced Sync nutze ich und das funktioniert fehlerfrei. Ist quasi Adaptive VSync ohne den nervigen Input Lag.
    FRTC ist unnötig du kannst auch bei Ichill min-/max fps balken auf einen FPS wert sperren und du hast im endeffect 2 funktionen in einer. Die funktion mit min fps macht halt nur sinn in singleplayer spiele.

  8. #28
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.339

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Voll geil, kann's kaum erwarten, die neuen Funktionen zu testen.

    Ich find's einfach super, dass auch die alten Generationen so vorbildlich gepflegt werden.


    Grüße!
    386, C64, 486, PS1, P2 400, Duron 800, XP 2400+, XP 2500+@3200+, 64 3500+, E6600@3,6, X4 965, i7 4702, R5 1600X, R7 1700X.
    KA, 8MB Onboard, TNT 2, Savage 4 Pro, GF2 MX200, GF2 GTS, 9600 Pro, 6800GT, X1950 XTX, 8800 GTX (SLI), 560Ti, 660Ti, 980, Vega 64.

  9. #29
    Avatar von Llares
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    393

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Werde ich mir in Ruhe anschauen und austesten. Was ich zusätzlich interessant finde, sind die Werte in FHD. Diese fallen mit dem aktuellen Treiber im Schnitt schlechter aus als noch im Sommer. Da es aber in WQHD umgekehrt ist, gehe ich davon aus, dass ein CPU-Limit vorliegt. Kann es sein, dass der Leistungsverlust durch die Sicherheitsupdates für die Intel-CPUs verursacht wird?
    Mein Rechner / Meine CPU-Historie: C64, Amiga 500, 486 DX2/40, hier fehlt was (?), AMD K6/2 400, AMD K7 800, AMD Athlon XP 1800+, AMD Athlon64 3000+, Intel C2D E8400, Intel C2Q Q9500, Intel i5 2500K, Intel i7 2600K, AMD R5 3600 / Meine GPU-Historie: S3 VGA, Matrox Mystique 220 & Diamond Monster 3D, Riva TNT, GeForce2 MX, Radeon 9600, X800, GeForce 7800GT, GeForce GTX 260, GeForce GTX 460, Radeon HD 7950 Boost, Radeon RX480, Radeon RX Vega 56

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.339

    AW: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition im Test: Höhere Leistung, neue Funktionen, neuer Look, alter Name

    Zitat Zitat von Llares Beitrag anzeigen
    Werde ich mir in Ruhe anschauen und austesten. Was ich zusätzlich interessant finde, sind die Werte in FHD. Diese fallen mit dem aktuellen Treiber im Schnitt schlechter aus als noch im Sommer. Da es aber in WQHD umgekehrt ist, gehe ich davon aus, dass ein CPU-Limit vorliegt. Kann es sein, dass der Leistungsverlust durch die Sicherheitsupdates für die Intel-CPUs verursacht wird?
    Schau nochmal. Bis auf BF5 läuft alles in den Bei-Spielen besser.

    MfG
    Raff
    9 × Geforce RTX 2070 SUPER im Test, WQHD-Gaming @ 144 Hz, 13 Gamepads von 10 bis 180 Euro u. v. m.: PCGH 01/2020, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (8C/8T, ULV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


Seite 3 von 14 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •